Vectra V6 Biturbo

Diskutiere Vectra V6 Biturbo im Vectra - Spezial Motor-Tuning Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; hallo habe einen vectra b 2,6l v6 sport und jetzt habe ich mir eionen biturbo gekauft. der verkäufer hat mir zu schmiedekolben und pleul geraten...
V

vectra jakson

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
18.08.2007
Beiträge
18
Alter
34
hallo habe einen vectra b 2,6l v6 sport und jetzt habe ich mir eionen biturbo gekauft. der verkäufer hat mir zu schmiedekolben und pleul geraten, wenn ich die nicht wechsel wie lange wird der motor durchhalten bei sehr gedigener fahrweise.
 
P

PoWeRcOrSa

Gast
AW: vectra v6 biturbo

Grüß dich,

hast du schonmal einen Turbo nachgerüstet ?

Mfg Tino
 
Vectra B CC Phantom

Vectra B CC Phantom

Tripel-As
Dabei seit
21.06.2006
Beiträge
321
Alter
50
AW: vectra v6 biturbo

Hy,

kommt wohl darauf an mit wieviel Ladedruck du fahren willst, bis max 0,5 bar könnte es wohl ohne Probleme gehen, wenn man die Werte von anderen Motoren auf den V6 übertragen kann.



Mfg Nico
 
V

vectra jakson

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
18.08.2007
Beiträge
18
Alter
34
AW: vectra v6 biturbo

also ich habe den gekauft und der kommt so in 2 bis 3 wochen rein je nachdem was mit dem getriebe wird. aber ich will am anfang auf minimalem druck erstmal fahrenum alles zu testen
das war mal ein 1,6l aber da ist nur die karosse noch original. sonnst ist alles aus nem vecta sport und aus nem vauxhall.
 
Nixplaner

Nixplaner

Sechssüchtig
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
3.528
Alter
38
Ort
Bayern/Oberpfalz
also sehe ich das jetz richtig, du willst dein fahrzeug selbst auf biturbo umbauen, kannst aber nicht beurteilen ob du schmiedekolben und stahlpleuel einbauen solltest? ich unterstelle jetz einfach mal das hier das nötige fachwissen für soeinen umbau fehlt (nich böse gemeint, zu deinem besten) und rate dir _dringenst_ das NICHT selbst in angriff zu nehmen. "biturbo" ist kein anbauteil das man mal eben dranbaut...und das hört sich stark danach an als ob du es als ein solches siehst?
 
C

CAVALIER V6

Gast
sorry das die frage jetzt nicht zum thema passt, aber mich würde mal interessieren was die beiden turbos gekostet haben und ws noch für kosten anfallen werden

Mfg Christian
 
onkeldirk

onkeldirk

Routinier
Dabei seit
05.03.2004
Beiträge
795
Alter
36
Ort
Essen
ein v6 opel turbo lohnt sch schon nicht vom geld und dann noch ein bi.....

der v6 is halt kein turbo motor !!!! es lohnt sich nicht

du wirst auch nie an den spass eines let ran kommen

ich wage einfach mal zu beraubten soviel geld hat keiner von uns :bowdown::bowdown:

mit 10000€ ha ich mit meinem c20let noch mehr spaß als du mit deinem "c25bilet" !!!!!!
 
C

CAVALIER V6

Gast
warum glaubst du das???

Musst du nicht auch das getriebe wechseln bzw wäre es nicht empfehlenswert?? F28 statt F25????
 
Vectra CDX

Vectra CDX

MESSIAS
Dabei seit
03.10.2002
Beiträge
5.266
Ort
Kiel
Schau mal bei mv6.de vorbei. Dort gibt`s Leute, die sich mit sowas auskennen.
 
F

Fightclub_Vectra

Gast
Genau @ Vectra CDX! 1. das und 2. ist es nicht wirklich ratsam auf einen stino 2,6er nen Turbo drauf zu basteln!

Wenn ein V6 das aushalten würde dann nen X30XE (MV6) Motor, da man in den die Turbo-Kolben verbauen kann!

Also zwecks geringen ladedruck! Wenn du nen Bi-Turbo mit 0,5 bar fahren willst, kannste dir den stress sparen und nen Kompressor drauf basteln!
Sonst wäre es nicht lohnenswert! Bi-Turbo mit einem Leistungsplus von 40PS ist nicht wirklich der bringer!
 
M

misterY

Schichtcheffe
Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
1.870
Hast du schon eine Lösung gegen thermische Probleme? Von wem sind die Krümmer?

Sorry, ich glaube nicht dass das langfristig standhaft mit nennenswerter Mehrleistung läuft. Da sind namhafte Tuner dran gescheitert Aber gut, probieren kann man es ja mal.
 
P

PoWeRcOrSa

Gast
Keiner der V6 von Opel sind dauerhaft standfest mit Turbo oder Kompressor zu

bekommen, wenn es sich wirklich lohnt. Gibt schon einige die das nicht lange

mitgemacht haben ?(

Aber bei mv6.de gibst gut aufgehoben.

Mfg Tino
 
F

Fightclub_Vectra

Gast
Keiner der V6 von Opel sind dauerhaft standfest mit Turbo oder Kompressor zu

bekommen, wenn es sich wirklich lohnt. Gibt schon einige die das nicht lange

mitgemacht haben ?(

Aber bei mv6.de gibst gut aufgehoben.

Mfg Tino
Den MV6 bekommst standhaft! Der ist ja von haus aus schon nicht schlecht! Aber wenn du es mit aufladung machst, bzw mit aufladung die sich lohnt, musste locker 10 große scheine investieren! Die 6 Turbokolben kosten ja schon ein Vermögen, dann die Pleule und KW machen lassen und dann eben die köpfe!
Machbar ist das ganze schon aber musst halt insgesamr mit sicherlich 10-20 scheine rechnen!
Aber 2,5er , 2,6er, 3,2er sind die denkbar ungünstigsten Motoren für große Tuningorgien°!
Schau mal, mit 4000€ invest in einen MV6 Motor (X30XE) haste schon 280 stabile Saugerpferdchen! und die mittels ordentlicher schwung und Getriebe gut umgesetzt macht verdammt gut vorwärts!
Aber man darf nicht vergessen, das dann auch schon der Frontantrieb überfordert ist und jede mehrleistung in reifenverschleiß umgesetzt wird!
Also ich bin mit der leistung mehr als zufrieden und reicht auch wirklich aus! Man hat schon genug zu tun die fuhre auf der strasse zu halten!
Aber wenn du Blumentöpfe auf der 1/4 Meile abräumen willst, brauchste schon nicht mit nem schweren, frontgetriebenen Vectra B anfangen!
 
P

PoWeRcOrSa

Gast
Da muss ich dir teils wiedersprechen, bei 280PS lacht sich ein X30XE ins Hösschen. Kenne paar die mit 320PS fahren und das ist nicht derren erster Motor und die haben Ahnung was das angeht. Die V6 sind selbst mit Turbo oder Kompi
träge, da nützt auch eine Puste nix drauf.
Im vergleich zu einem 4Zylinder Turbo kein Vergleich, der ist einfach drehfreudiger schon allein wegen der geringeren Eigenschwunggeeichtes.

Mfg Tino
 
F

Fightclub_Vectra

Gast
Ja sicher wird er immer träger sein wie ein 4 Zyl. oder reihensechser, aber man muss doch nicht immer das bauen was andere schon gemacht haben! LET hat ja jeder! Klar ist der V6 nicht der drehfreudigste , aber das ist ja schon logisch von der Massebeschleunigung, bzw. eher Masseträgheit! Aber das man den nicht standhaft aufladen kann, halte ich für ein gerücht! Der X30 ist von den innereine konzipiert wie ein LET! verstärkte Kurbelwellenaufnahme, nitrierte AL-Ventile und vernünftig ausgelitert und auch sehr genau gebaut! Der 2,5er hat ja brutale probleme mit differenzen im motorrenbau! Also alles sehr Pi-Mal-Daumen gemacht, aber der MV ist da sehr gut bestückt! Wüsste für den anfang nicht was dagegen sprechen sollte! Einen LET mittels Phase aufzupusten ist auch nonsinns! Um den langlebig zu gestalten muss auch mehr getan werden und erreicht mal schnell 9T€ ! genau das selbe prinzip muss dann auch beim Mv gemacht werden! Sprich mit Pleule, lager, schrauben, Kolben, ventilführungen, Nockenwellen, etc.! Ist halt nur doof, das beim V6 logischerweise alles 2x mehr gemacht werden muss, aber das prinzip ist das gleiche!
Ich bin mir zu 90% sicher das bei 10-20T€ invest ein X30XE auch 400PS aushält! Ob nun langfristig oder nicht ist dahin gestellt, aber das ist bei LET´s auch nicht anders....
 
Vandy

Vandy

Routinier
Dabei seit
05.02.2005
Beiträge
887
Alter
39
Ort
(Ober)Österreich
Also soweit ich das rausgelesen habe,bekommt er ein komplette Auto mit dem Motor drinnen!Er schreibt ja:ehemaliger 1,6er wo nur noch die Karrosse original ist!
 
P

PoWeRcOrSa

Gast
Wenn wir zwei das Geld hätten könnte wir es ja mal testen oder ? 8)

Die die ich kenne sind nicht zufrieden mit der erbrachten Leistung und wie gesagt

die habe nauch nicht einfach nur einen Turbo draufgeackt. Die wissen schon

was sie gemacht haben. Geht man zu einigen Tunern bekommt man bei dem

X30XE auch nur maximal 290PS. Das bekommst du standfest hin, aber bei mehr

beisen sich die meisten die Zähne aus. Die alten R6 sind da robuster.

Der X30XE ist nicht verkehrt, aber nicht extrem aufladbar.

Mfg Tino
 
V

vectra jakson

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
18.08.2007
Beiträge
18
Alter
34
ich bin der meinung das ich das nötig wissen habe, es war ja nur ne frage ob jemand erfahrungen damit hat weil so paar schmiedekolben und pleul´s kosten ja doch bischen was, und ich will unbedingt vor dem winter nochmal fahren. nächstes jahr kommen die 100% rein nur will ich den motor vorher nicht dahin eumeln.
 
F

Fightclub_Vectra

Gast
wo bekommt man schmiedekolben, pleule für nen 2,6er?

Wo willst du überhaupt die beiden Turbos platzieren? Der Motorraum ist zwar nen bissel größer wie beim Vectra A, aber doch nicht so, das man hinten nen Turbo dran bekommt!!!!!

Mach mal nen Bild bzw. Bilder von den Turbos! Was sind das für welche?
Über wenn, oder wie tust du die Krümmer berechnen? Wie willst du das mit den druckschläuchen für 2 Turbos in dem Motorraum realisieren? Denkst du, das die das so einfach mit dem der ansaugbrücke machen kanst?
Also ich weiß bloß eins, wenn du einen Turbo auf die hintere Zylinderbank feuern willst und den mit ausreichender verrohrung verlegen willst, musst du irgendwie mächtig platz schaffen! Wenn nicht, was ich eher glaube, macht es unter last und ca. 1000°C pufff und dein krümmer ist dahin! Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen wie du das realisieren willst! das ist eigentlich Ing.-Kunst! Und ich möchte dich nicht angreifen oder belleidigen, doch mit 20 jahren glaub ich nicht, das einer die erfahrung hat sowas selbst zu bewerkstelligen!
und zudem, es ist nicht mit Kolben und Pleul getan!

<----wenn du wirklich die Ahnung hast, dann besorge dir mal eine Konstruktionszeichnung von dem C25XE, X25XE, Z26XE???( 2,6er V6), X30XE!
Dann wird dir auffallen, das bei keinem der ersten 3 genannten Motoren die Kurbelwellenaufnahme im Rumpf verstärkt sind! Nur bei dem X30XE sind die verstärkt! Und wie willst du deinen Kopf stabil für 1,5bar bekommen? keine nitrierten Ventile wie beim X30XE!
Ich glaube einfach nicht dran, das das zu bewerkstelligen ist!
Aber trotzdem viel spaß dabei und ich drück dir die daumen!
 
M

misterY

Schichtcheffe
Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
1.870
Ich wünsche jedem Umbauer nur das beste, aber ich wäre bereit viel Geld darauf zu wetten, dass du es nicht hinbekommst. ;(
 
Thema:

Vectra V6 Biturbo

Vectra V6 Biturbo - Ähnliche Themen

  • Vectra C VFL Lenkradfernbedienung an Fremdradio zum Laufen bringen (ehemals NCDC 2015)

    Vectra C VFL Lenkradfernbedienung an Fremdradio zum Laufen bringen (ehemals NCDC 2015): Hallo, derzeit versuche ich verzweifelt die Lenkradfernbedienung von meinem 2004er VFL Vectra C (mit ehemals NCDC2015 samt CID) in Verbindung mit...
  • Opel Vectra C Motor Kontrollleuchte geht an

    Opel Vectra C Motor Kontrollleuchte geht an: Hallo liebe Leute, bin neu hier im Forum. Und bräuchte direkt mal Eure Hilfe. Ich fahre eine Opel Vectra C Caravan mit einem 1.8l 16v 122 ps (...
  • Opel Vectra 1.8l 16V 2000er Edition X18XE-1

    Opel Vectra 1.8l 16V 2000er Edition X18XE-1: Guten abend, ich bitte um hilfe habe vor 2 Monaten meinen opel vectra b 1.8l 16v 2000er Edition gekauft Motor: X18XE-1 unzwar folgendes problem er...
  • Vectra a v6 Biturbo

    Vectra a v6 Biturbo: hi hab da mal ne frage bin gerade dabei meinen V6 auf biturbo umzubauen weis jemand wo man turbo krümmer und verdichtungsreduzierungs platten...
  • c20LET

    c20LET: Hi, gibt es eigentlich den Vectra/Calibra auch als Biturbo???? Oder hat da jemand erfahrung damit schon gemacht (Einbau/umbau) Gruß Sascha
  • c20LET - Ähnliche Themen

  • Vectra C VFL Lenkradfernbedienung an Fremdradio zum Laufen bringen (ehemals NCDC 2015)

    Vectra C VFL Lenkradfernbedienung an Fremdradio zum Laufen bringen (ehemals NCDC 2015): Hallo, derzeit versuche ich verzweifelt die Lenkradfernbedienung von meinem 2004er VFL Vectra C (mit ehemals NCDC2015 samt CID) in Verbindung mit...
  • Opel Vectra C Motor Kontrollleuchte geht an

    Opel Vectra C Motor Kontrollleuchte geht an: Hallo liebe Leute, bin neu hier im Forum. Und bräuchte direkt mal Eure Hilfe. Ich fahre eine Opel Vectra C Caravan mit einem 1.8l 16v 122 ps (...
  • Opel Vectra 1.8l 16V 2000er Edition X18XE-1

    Opel Vectra 1.8l 16V 2000er Edition X18XE-1: Guten abend, ich bitte um hilfe habe vor 2 Monaten meinen opel vectra b 1.8l 16v 2000er Edition gekauft Motor: X18XE-1 unzwar folgendes problem er...
  • Vectra a v6 Biturbo

    Vectra a v6 Biturbo: hi hab da mal ne frage bin gerade dabei meinen V6 auf biturbo umzubauen weis jemand wo man turbo krümmer und verdichtungsreduzierungs platten...
  • c20LET

    c20LET: Hi, gibt es eigentlich den Vectra/Calibra auch als Biturbo???? Oder hat da jemand erfahrung damit schon gemacht (Einbau/umbau) Gruß Sascha
  • Oben