Opel Vectra B ausgegangen, startet nicht mehr. Motor dreht, Benzin vorhanden, Zündfunke vorhanden

Diskutiere ausgegangen, startet nicht mehr. Motor dreht, Benzin vorhanden, Zündfunke vorhanden im Vectra - Motortechnik und Abgasanlage Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; ausgegangen, startet nicht mehr. Motor dreht, Benzin & Zündfunke vorhanden (GELÖST) Hallo leider springt mein Vectra seit gestern nicht mehr an...
deroyabun

deroyabun

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
16
Alter
39
Ort
Dahlem (Eifel)
ausgegangen, startet nicht mehr. Motor dreht, Benzin & Zündfunke vorhanden (GELÖST)

Hallo
leider springt mein Vectra seit gestern nicht mehr an.
Bin gefahren, plötzlich piepte die Gas-Anlage (zuvor getankt) so als ob sie leer wäre.
Habe sie dann ausgeschaltet. Auto lief weiter. 2 km weiter gefahren - Motor geht aus. Bisschen orgeln und da ging er wieder an. Lief aber nicht lange. Seither ist ende. Keine Chance den zu Laufen zu bringen.

Zusammengefasst ist das folgende der Status:

Benzinpumpe läuft bei Zündung nicht an (hatte zuerst gedacht die wäre defekt, läuft aber ausgebaut)
Relais gebrückt = Benzinpumpe läuft.
ABER der Vectra springt trotzdem nicht an.

Wegfahrsperre schließe ich aus, da 1. die MKL nicht blinkt und ich mit beiden Schlüsseln versucht habe.
Achso, Zündfunke vorhanden, Benzin im Tank, Gasanlage abgeschaltet.

Folgendes sagt das OP-Com:

OP-COM - KW2000 Kommunikations-Fenster> 1998|Vectra-B|Motor|X 25 XE
Anzahl der Fehler: 1
P0335 - Motordrehzahlsignal nicht vorhanden
(00) - Vorhanden

Eine Inet-Suche sagt das könnte der KW-Sensor sein.
Was ich komisch finde, ich habe gehört das wenn es der Kurbelwellensensor wäre dann gäbe es kein Zündfunken - der ist aber da... was könnte das sein?

Frohe Ostern noch...
Gruß Mark
 
Zuletzt bearbeitet:
Siggi-B-V6

Siggi-B-V6

Co-Admin from passion
Dabei seit
09.12.2004
Beiträge
4.032
Alter
53
Ort
Vallendar
Wenn der KWS defekt ist, so müsste er trotzdem anspringen. Läuft aber nur im Notprogramm oder hat ab 4000 U/min keine Leistung mehr.

Hast Du mal der dem Zahnriemen geschaut?
 
deroyabun

deroyabun

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
16
Alter
39
Ort
Dahlem (Eifel)
Guten morgen.
Achso... nein - nach dem Zahnriemen habe ich noch nicht geschaut.
Inwiefern könnte da der Fehler sein? Gerissen, übersprungen?

Theoretisch:Wenn der KWS UND der NWS defekt sind - dann läuft er auch nicht, oder?

Ich habe vergessen, nach dem Abschleppen habe ich nochmal versuch den zu starten - und der lief ca 10 Sekunden - und dann war ende.
Der ADAC-Typ tippte dann auf ne defekte Spritpumpe. Seine Erklärung: durch die Bewegung wäre Benzin aus der Leitung nach vorne gekommen. Naja - hatte aber wohl nix damit zu tun :-(
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.620
Ort
Ruhrgebiet
Wie hast du den Zündfunke geprüft ? an alle Zündkerzen ist ein Funke da ?
Die Zündspule beim V6 machen schon mal Probleme , Normal läuft er dann aber noch ,zwar besch.. ,
Wenn du schon OPCOM hast : alle Sensordaten plausibel ?
Pumpe bringt auch Menge ? zb Benzinfilter total zu . Selten , aber bei Gas ist ja nicht immer die Pumpe an
 
deroyabun

deroyabun

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
16
Alter
39
Ort
Dahlem (Eifel)
Hallo,
auf anraten meines Nachbarn habe ich heute einen neuen Kurbelwellensensor eingebaut.
Und siehe da, er startet nicht. So gut wie nicht. Irgendwie habe ich das Gefühl das er "besser" läuft weil er immerhin mal "kurz" läuft, so bisschen. Drehzahlmesser bewegt sich auch beim Start und der Fehlercode gespeichert ist hat sich nicht verändert.

Jetzt eine Frage zum OP-Com. ich habe ehrlich keine Ahnung was ich da sehen kann.
Hab das teil einfach aber kann damit nicht wirklich umgehen.
Ich habe mal zwei PDF-Datein gespeichert. Einmal ohne zu starten und einmal während der Startvorgangs.
Kann da jemand was zu sagen?

Könnte es sein das der Nockenwellensensor hin ist?
 

Anhänge

transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.620
Ort
Ruhrgebiet
Außer das bald die Batterie leer ist , sehe ich jetzt nichts was falsch wäre .
Temperatur sehen Okay aus .
Zündung wurde wohl gerade auf 1 und 4 gesetzt , Drehzahl vom Motor war da (könnte ein wenig mehr sein , aber Batterie hatte ich schon ) , Einspritzzeit wurde vorgeben ,
Sehe zwar nicht das die Benzinpumpe angesteuert wurde , aber die kannst du normal auch über OPCOM ansteuern und dann testen ob Menge ankommt .
Hast du auch mal versucht mit Gasgeben zu starten ?
Wie sehen denn die Zündkerzen aus ?
 
deroyabun

deroyabun

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
16
Alter
39
Ort
Dahlem (Eifel)
Hey transporter...

Die Zündkerzen sind schon was älter... aber genau angesehen habe ich sie mir (ehrlich gesagt) noch nicht :-(
Check ich noch... aber kann das echt daran liegen?

Was ich halt komisch finde, bei Start auf Vollgas ging er 1x an, aber eher schlecht, qualmt und geht auch zack wieder aus.
Startpilot (im Luftfilter) bringt da übrigens auch keine Besserung. Startet nich :-(

Nochmals gefragt, Nockenwellensensor? ?(
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.620
Ort
Ruhrgebiet
Wenn man die Zündkerzen prüft , kann man schon mal eine Aussage machen was fehlt .
Bei Gasanlage leiden die Zündkerzen meisten mehr ( Okay jetzt schreibt bestimmt wieder einer ist gar nicht so , jeder kann sein Erfahrung gemacht haben )
Okay bei den V6 kommt man nicht an alle Zündkerzen super leicht dran
Der ist angesprungen mit Gas ( Sorry Vollgas war nicht gemeint ) !
Da könnte auch sein das der Leerlaufsteller ein Problem hat , da hätte der mit etwas Gas aber am laufen bleiben müssen .
Kann aber sein das er dann schlechter läuft .90512528 | eBay
Zum Nockenwellensensor : Der müße anspringen ,nur mit Fehlercode und im Notlauf ( keine volle Drehzahl ) .
Du hast keine Fehlercode .Ist normal ein Zeichen dafür das was mit eine Teil nicht stimmt was nicht überwacht wird .
Das ist ( sorry kann auch falsch liegen, das es sonst was ist ) bei deinen Motor zB Zündspule ,Zündkabel , Benzindruck (Einspritzung )
 
Zuletzt bearbeitet:
deroyabun

deroyabun

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
16
Alter
39
Ort
Dahlem (Eifel)
Hi..
nun, ich meinte schon Vollgas.
Mit bisschen Gas starten bring nix, geht nicht an. Übrigens jetzt auch nicht bei Vollgas. Das war wohl doch etwas Glück. Batterie wird auch leer... (weisst du ja 8) )

Was bedeutet denn der Fehlercode (den ich immer noch habe)
P0335 - Motordrehzahlsignal nicht vorhanden
(00) - Vorhanden

Bitte nicht sagen das das Motordrehzahlsignal nicht vorhanden ist. :kaputt:

Die Zünderzen (vorne) habe ich soeben geprüft.. das Bild... naja sehet selbst (Geruch: Benzin)
IMG_0731.JPG

Die Spitze sah bei allen 3 vorne so aus.

Achso, alle 3 Kabel geben einen Zündfunken ab.


EDIT:
Also, dank zweitem Mann habe ich den Vectra mit Startpilot zum laufen bekommen.
Es läuft sogar ganz gut... irgendwie. qualmt aber schwarz aus dem Auspuff. Und nicht wenig.

Dann eine Sache noch,
In meiner Liste oben, bei den Messwerten. Kühlmitteltemperatur 14 grad. Wir hatte heute höchstens 6-7 Grad. Besteht da ein Zusammenhang?
 
Zuletzt bearbeitet:
V6er

V6er

Eroberer
Dabei seit
24.08.2006
Beiträge
78
Ein ähnliche Problem hatte ich letztes Jahr mit meinen Vectra. Zur Schule gefahren um die Tochter abzuholen, ausgemacht und nicht wieder angesprungen. Nach langen suchen, war es der Benzinschlauch der sich von der Pumpe gelöst hat. Fest gemacht, ne Woche gefahren, wieder nicht angesprungen. Wieder der Schlauch, das Spiel hatte ich 3mal und beim vierten mal, war der Schlauch kaputt. Schlauch gewechselt, wieder kaputt. Schlauch und Benzinfilter gewechselt und seitdem Ruhe. Musste den zwischen den Schlauch wechseln auch ab und zu mit Startpilot starten und am laufen halten, bis ich auf Gas umstellen konnte.
 
Siggi-B-V6

Siggi-B-V6

Co-Admin from passion
Dabei seit
09.12.2004
Beiträge
4.032
Alter
53
Ort
Vallendar
So wie die Zündkerzen aussehen, würde ich neue verbauen. Das spricht auch für den schwarzen Qualm.
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.620
Ort
Ruhrgebiet
Der ist schön abgesoffen , Und da hast noch einen vernünftigen Zündfunke gehabt ?
Die Zündkerzen sollten erst mal neu .
Warum sind die so voll Öl von Außen ? Deckel undicht ? Oder ÖL verschüttet ?
Wie steht es sonst so mit der Wartung ? Luftfilter sauber ? Mal die Drosselklappen sauber gemacht .
Also entweder fehlt da der richtige Funke ( Zündspule ) oder er spritzt zu viel ein .
Ich wüßte aber nach den Werten nicht warum .Höchsten das ein Einspritzventil defekt ist , aber alle ?

P0335 bei deinen Motor ? Der Fehler kommt ja nur wenn der Motor nicht an ist .
Beim Starten waren ja die Drehzahlsignal da .

Kühlmitteltemperatur : Da müßte du schon messen was dein Kühlwasser hatte .
Ansaugtemperatur war ja auch auf 10 °C
Aber die Abweichung ist nicht so hoch, Da hätte er noch anspringen müssen .
 
deroyabun

deroyabun

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
16
Alter
39
Ort
Dahlem (Eifel)
Den Schlauch schließe ich eigentlich aus, da genug Benzin vorhanden ist. Zumindest kommt wenn man auf das "Ventil" vorne drückt ein richtiger Spritzer Benzin.

Ja, das stimmt schon, die Kerzen müssen neu.
Drosselklappen? nein - noch nicht. Luftfilter vor 3 Monaten neu.

Hatte aber gehofft das der Fehler damit nicht zu tun haben könnte.
Der Wagen ist ja während der Fahrt einfach ausgegangen. Somit kann es ja mit Verschleiß (doch noch nicht) wirklich zusammen hängen... (oder)?
Zumal er ja zuvor ohne Probleme lief. Keine Startschwierigkeiten keine Probleme. Keine Fehlercodes im System.

Von hier auf jetzt ging er aus und seither nur mit Startpilot wieder an. Und wenn der mit Startpilot ja funktioniert, ist ein Funke da. Der läuft mit dem Startpilot im Verhältnis sogar recht gut (alle Zylinder, 3-4tsd Umdrehungen).

Zum P0335, ja Drehzahlsignal ist da, aber eher sehr schwach das wirkt zumindest so. Wenn ich die mit meinem anderen Vectra (2,0) vergleiche... hatte mir das Dummerweise nicht gemerkt wie es vorher war kommt mir aber "schwächer" vor.

Mal logisch gedacht... was kann da los sein?

Gefahren bis er ausgegangen ist.
Funke da
Benzin ist da
Kurbelwellensensor ausgetauscht
Nasse Kerzen gereinigt
und der mit Startpilot läuft - was kann das sein.
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.620
Ort
Ruhrgebiet
Startpilot ist Zündfähiger als Benzingemisch deswegen kann er auch kommen , würde ich auch nicht zu oft benutzen .
Da deine Zündkerzen nicht nur nass sind sondern auch schwarz , hatte er vorher schon eine Problem mit der Verbrennung .
Drehzahlsignal passt , viel mehr als 300U/min machen die Motoren nicht ( aber warme Motoren und nicht gerade ein 6 Zylinder mit leere Batterie )
Jetzt könnte man raten oder Teile wechseln .
Nummer 1 sind die Zündkerzen und bei Gas vielleicht auch Zündkerzen für Gas nehmen .
https://www.rexbo.de/bosch/zuendkerze-242235666?c=100151&at=4772
Funke soll da sein an alle Zündkerzen , also Spule Okay .
Woher das Öl kommt fehlt noch ? Zündkabel sind nicht betroffen davon ?
Luftfilter ist nicht total zu , Also könnte der Luftmassenmesser falsche Werte bringen , da deiner noch was erfasst , auch nicht gerade Idee Nummer 1 .
Irgendwas im Ansaugbereich undicht ?
Benzinfilter zu , naja Sprit kommt ja .
Lambdasonde und Kat defekt bzw zu ? Möglich , Schwierig zu prüfen . Wieviel runter ?

Mal den total Klassiker gemacht ( Aber erst neue Zündkerzen nehmen ) , Batterie abklemmen ,etwas länger warten ( an besten einen Verbraucher einschalten , damit die Spannung auch richtig weg ist), wieder anklemmen und dann starten

Motor : Kompression messen ?
Mal festgestellt das sich das Motoröl verwässert oder sogar ÖL im Kühlwasser ist
 
deroyabun

deroyabun

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
16
Alter
39
Ort
Dahlem (Eifel)
Klassiker wurde durchgeführt (aber noch mit alten Kerzen), stand Übernacht ohne Batterie da.
Das Öl? wo das her kommt.. gute Frage. Hab das Auto erst seit kurzem und ich habe nicht geschlabbert... Aber kein Öl im Wasser, andere Kerzen sowie die Kabel (nur ein bisschen feucht) sind auch nicht betroffen.

Nun gut ich werde wohl wenn ich wieder daheimsein neue Zündkerzen verbauen. Die ollen Dinger sind ja ewig drin. Bis die bestellten da sind is Montag oder Dienstag... je nach dem wie schnell das da geht...

Der hat 197tkm gelaufen. Aber wenn die Lampdasonde defekt wäre, würde der das net anzeigen? Hat der aufjedenfall bei meinem "kleinen" vechta gemacht. Und der lief trotzdem noch.

Kompression gemessen? Nein. Kein Messgerät in der Nähe.
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.620
Ort
Ruhrgebiet
Zündkerzen brauchst du ja nicht unbedingt bestellen : Zubehör oder Baumarkt .
Bei fast allen Teile die ich aufgezählt habe ich mehr vermute das sie nicht richtig arbeiten .
Bei richtig defekte Sensoren läuft er meisten mit Ersatzwert weiter .
So kannst du auch ein paar Teile testen . LMM abklemmen , Erste Lambdasonde abklemmen .
Selbst ohne Kurbelwellensensor sollte dein Motor/Wagen anspringen .
Natürlich nicht alles auf einmal .
 
deroyabun

deroyabun

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
16
Alter
39
Ort
Dahlem (Eifel)
ja doch - bin momentan eh nicht zuhause und daher ist bestellen am besten.
mal sehen.
Vielleicht warte ich noch bis Montag... zwecks Geistesblitz 8) Wer weiss?

Das mit dem Abklemmen habe ich schonmal irgendwo gelesen... das teste ich... Montag oder Dienstag.
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.620
Ort
Ruhrgebiet
Das mit abklemmen setzt die "Lernwerte"des Steuergerät wieder auf Standard , sollte bei deinen Motor noch gehen .
Danach fängt er erst mal wieder von vorne an zu "lernen" .
 
deroyabun

deroyabun

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
16
Alter
39
Ort
Dahlem (Eifel)
Naja.. was soll ich sagen... ich bin geschockt und erleichtert...
es ist der LMM!

wir sind gerade im Begriff zu fahren... meine Freundin schaut mit bösem Blick zu mir.. (weil wir endlich fahren müssen) ich stecke den Stecker des LMM ab und starte... und siehe da er läuft! Genial!

Somit ist der Fehler gefunden.
Vielen Dank für die Hilfe!



Es hat nicht jemand zufällig einen LMM für den V6 rumliegen, oder? 8)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

ausgegangen, startet nicht mehr. Motor dreht, Benzin vorhanden, Zündfunke vorhanden

ausgegangen, startet nicht mehr. Motor dreht, Benzin vorhanden, Zündfunke vorhanden - Ähnliche Themen

  • Biete nen 2001er Vectra B 1.8 Z18XE, frischer TÜV, mit kleinem Motorelektronikproblem

    Biete nen 2001er Vectra B 1.8 Z18XE, frischer TÜV, mit kleinem Motorelektronikproblem: Hallo, leider muss unser Vectra nun weg. Hat dieses Jahr frischen TÜV bekommen (Mitte des Jahres, kann ich aber nochmal nachsehen. Hab die Daten...
  • Schubabschaltung defekt, Motor ruckelt & nagelt, Nockenwellen- / Kurbelwellensensor

    Schubabschaltung defekt, Motor ruckelt & nagelt, Nockenwellen- / Kurbelwellensensor: Schubabschaltung defekt, Motor ruckelt & nagelt, Nockenwellen- / Kurbelwellensensor Hallo Leute, hab ein neues Problem mit meinem Vectra und...
  • Opel Vectra B Ausgegangen und nich mehr an

    Ausgegangen und nich mehr an: Hiho Leute, bei meinem 1998 ger Vectra B? Kombi EU-Wagen stimmt irgendwas nicht. Von der Autobahn abgefahren und an der Ampel unten springt der...
  • Versicherungsfrage

    Versicherungsfrage: Hallo, hab ein verdammt ärgerlichen Fall, Beifahrer macht Tür auf *krach* voll gegen die Tür des Nachbarfahrzeugs (übrigens auchn Opel^^) naja da...
  • auto geht wären der fahrt einfach aus

    auto geht wären der fahrt einfach aus: geht einfach aus und nach ner halben stunde warten springt der so wieder an!und sonntag ist der auf der autobahn bei 120 einfach ausgegangen und...
  • auto geht wären der fahrt einfach aus - Ähnliche Themen

  • Biete nen 2001er Vectra B 1.8 Z18XE, frischer TÜV, mit kleinem Motorelektronikproblem

    Biete nen 2001er Vectra B 1.8 Z18XE, frischer TÜV, mit kleinem Motorelektronikproblem: Hallo, leider muss unser Vectra nun weg. Hat dieses Jahr frischen TÜV bekommen (Mitte des Jahres, kann ich aber nochmal nachsehen. Hab die Daten...
  • Schubabschaltung defekt, Motor ruckelt & nagelt, Nockenwellen- / Kurbelwellensensor

    Schubabschaltung defekt, Motor ruckelt & nagelt, Nockenwellen- / Kurbelwellensensor: Schubabschaltung defekt, Motor ruckelt & nagelt, Nockenwellen- / Kurbelwellensensor Hallo Leute, hab ein neues Problem mit meinem Vectra und...
  • Opel Vectra B Ausgegangen und nich mehr an

    Ausgegangen und nich mehr an: Hiho Leute, bei meinem 1998 ger Vectra B? Kombi EU-Wagen stimmt irgendwas nicht. Von der Autobahn abgefahren und an der Ampel unten springt der...
  • Versicherungsfrage

    Versicherungsfrage: Hallo, hab ein verdammt ärgerlichen Fall, Beifahrer macht Tür auf *krach* voll gegen die Tür des Nachbarfahrzeugs (übrigens auchn Opel^^) naja da...
  • auto geht wären der fahrt einfach aus

    auto geht wären der fahrt einfach aus: geht einfach aus und nach ner halben stunde warten springt der so wieder an!und sonntag ist der auf der autobahn bei 120 einfach ausgegangen und...
  • Oben