Opel Vectra C Signum 2.2 direct hat keine Leistung mehr

Diskutiere Signum 2.2 direct hat keine Leistung mehr im Vectra - Motortechnik und Abgasanlage Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Moin Moin erstmal... ich habe hier schonmal gesucht aber leider nichts gefunden was mit weiter helfen könnte. Deswegen mal eine Beschreibung...
Signum_Black

Signum_Black

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
7
Moin Moin erstmal...
ich habe hier schonmal gesucht aber leider nichts gefunden was mit weiter helfen könnte.
Deswegen mal eine Beschreibung meines Problems.


Ich fahren einen 2003er Signum mit nem 2.2 direct. 156000 gelaufen.
Problem: Gestern Abend, Fzg wurde ca 4std vorher ohne Probleme gefahren, ich mich aufn Weg gemacht und nach ca 2km immer mal wieder ein leichtes Rucken wahrgenommen, als wenn man durch eine Pfütze fährt, nach ca 7 dieser "Pfützenruckler" merke ich wie der Autowagen kein Gas mehr annimmt und immer langsamer wird. Es erscheint auf einmal bekannte Fzg Silhouette mit Schraubenschlüssel im Display.
Ich erstmal auf den nächsten Parkplatz gerollt und kurz (30sec) gewartet im stand kurz Gas gegeben -> jetzt hat er nur sehr langsam die Drehzahl erhöht. Ich konnte aber noch von dem Parkplatz aus bis nach Hause fahren, sind so ungefähr 4km. Bergauf geht fast garnicht da er absolut keine Leistung mehr hat. Auf flacher Fahrbahn komm ich max bis 60km/h dann ist Schluss. Ich denke mal das das Steuergerät/Motor jetzt im Notlauf läuft.

Achso ich hab vor der ersten fahrt 4std vorher noch 1 Liter Öl aufgefüllt.

Habt ihr ne Ahnung was mit dem guten im Argen ist?
 
Siggi-B-V6

Siggi-B-V6

Co-Admin from passion
Dabei seit
09.12.2004
Beiträge
4.032
Alter
54
Ort
Vallendar
Lass am besten mal den Fehlerspeicher auslesen. Da ja die Motorkontrollleuchte an war, ist auch ein Fehler hinterlegt worden.
 
maulii

maulii

Foren As
Dabei seit
22.08.2009
Beiträge
114
Alter
34
Ort
ERFURT
Bei mir war das auch mit den notlauf. War foh. Die hatten es mit einem verbesserten teil (kostenlos) versucht. War glaube ein ventil für die direkteinspritzung. Leider wars das nicht. Sondern die berühmte hochdruckpumpe.
 
Michablitz

Michablitz

Gelber Engel
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
3.025
Alter
37
Ort
Freital
Also falls es die Hochdruckpumpe ist, meld dich bei mir, ich hab noch eine da :151:
 
Signum_Black

Signum_Black

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
7
Soooo Neuigkeiten:
Signum war beim Freund in der Werkstatt und laut Tester hat er zu wenig Druck aufm Rail. Er hat manchmal statt der, ich meine es waren 5000 pascal, nur 450. Also wird es wohl einer der zwei Drucksensoren im Rail sein. Beim abziehen des einen Sensors hat er keine Macken gemacht, beim abziehen des zwoten hat er rumgezickt. Problem: laut Tester sind beide nicht i.O. Also ab zu Opel, da Matthies die nicht hat und zwei neue kaufen. Mal schauen ob die die Erlösung bringen.
Bei Neuigkeiten werd ich mich melden.
Vielen dank schonmal an MichaBlitz für das Angebot. Kann sein (ich hoffe es nicht ;-) )das ich auf dein Angebot zurück kommen werde.
 
Signum_Black

Signum_Black

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
7
Aaaalso folgendes ist passiert das der Motor hat fogende
Sollwerte: 5000kpa (kilo Pascal)
Istwerte: bei gesetztem fehler 380 kpa

Zitat laut meinem Kumpel: fehler löschen, zündung aus, zündung ein, sollwert stimmt, bis man einmal gas gibt, fällt dann ab und landet irgendwann wieder bei 380 kpa
Habe nebenbei grade einen Interresanten Beitrag zu genau diesem Thema gefunden der einiges einfacher macht.
Vielen dank an Thorium

Abhilfe:
Allgemeiner Hinweis:

Zu geringer Druck im Rail (Fehlercodes P1191/5A oder 52)werden
hauptsächlich durch die Hochdruckpumpe verursacht. In einigen Fällen
kann auch der Raildrucksenor oder der Regler defekt sein.


Zu hoher Druck im Rail (Fehlercodes P1191/11 oder 5B) werden definitiv
nicht durch Hochdruckpumpenfehler verursacht. Es hat sich
herausgestellt, dass die Raildruckventile aufquellen und damit
hängenbleiben. Folglich steigt der Railinnendruck und der Motor geht
aus. Falls ein neuer Regler eingebaut wird, ist sicherzustellen, dass
nur verbesserte Teile ab dem Produktionsdatum 226 09 (Teileaufdruck
auf der Unterseite, 3. Reihe, letzten 5 Zahlen) eingebaut wird.




Im Fall einer Kundenbeanstandung bitte wiefolgt vorgehen um die
defekte Komponente zu diagnostizieren:


1. Mit Manometer den Vorförderdruck am Serviceanschluß der
Hochdruckpumpe messen (bei laufendem Motor).
Ist der Vorförderdruck kleiner als 3,4 bar?
Ja: Fehler der Vorfördereinheit->
Überprüfung von Sicherung,
Relais und Tankmodul.
Nein:
2. Mit TECH 2 den Kraftstoffdruck in der Hochdruckrail im Leerlauf
messen.
Ist der Kraftstoff-Istwert kleiner als 600 kPa?
Ja: Die Hochdruckpumpe ist defekt ->
austauschen.
Nein:
3. Stecker (2-adrig) vom Druckregler Kraftstoffeinspritzung
abziehen.
Mit TECH 2 die Spannung des Drucksensors bei 3000 U/min und
stehendem Fahrzeug prüfen.
Ist die Spannung größer als 1,2 V?
Ja: Der Druckregler Kraftstoffeinspritzung ist
defekt ->
austauschen.
Nein:
Der Fehler ist nicht eindeutig einer Komponente zuzuordnen.
Zur weiteren Vorgehensweise ist nach der TIS 2000 Service
Anleitung zu verfahren.

Montag wird weiter getestet mal schauen was dann raus kommt.

Mfg Signum_Black
 
M

murxl

Frischling
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
5
Hi Signum_Black,

hast du schon wieder irgendwelche Neuigkeiten bezüglich deines Problems? Habe heute genau das gleiche Problem erfahren. Ich fahre einen Vectra C GTS 2.2.

Ich bin den ganzen Tag ohne Probleme mit dem Auto gefahren. Gegen Abend war ich bei einer Bekannten und habe mit Ihr ca. 5 Minuten gesprochen (dabei lief der Motor). Als ich wieder einstieg, kam die Karosserie mit Schlüssel (aber nicht die Motorelektronik leuchte rechts unten). Als ich dann fahren wollte, hatte das Auto NULL Leistung. Ich stellte es ab und machte es wieder an, der Fehler war wieder weg. Daraufhin bin ich gleich in meine Werkstatt gefahren und habe den Fehler auslesen lassen --> irgendwie unbekannter DOC Fehler denke ich hat er gesagt und Fehlernr. 1192 (er konnte mir aber aus dem Stegreif nicht sagen, was es ist). Ich fuhr wieder nach Hause und stellte dabei fest, dass er bis ca. 3000 Touren fast normal ging und dann wieder eine totale Leistungblockade hat. Ich weiß momentan nicht mehr darüber, hoffe nur nicht all zu teuer!!!

Gruß,
Andreas
 
Signum_Black

Signum_Black

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
7
Ne leider noch nicht aber ich vermute es geht ganz stark richtung Hochdruckpumpe. Ich werd anfang nächsten Monat mal ne neue da reinstricken und hoffen das sie der Übeltäter war. Wenn sie eswar oder nicht geb ich natürlich bescheid.
Bei mir war allerdings das Problem das er auch "untenrum" keine Leistung mehr hatte und wenn er im Stand läuft dann nur so als wenn er manchmal n Zylinder vergisst oder einer halt kein Sprit bekommt.

Mfg
 
M

murxl

Frischling
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
5
Ich habe gerade mit meinem Meister gesprochen, er sagte zu mir es sei die Hochdruckpumpe, die bringt nicht mehr die Leistung. Die Pumpe im Tank fördert mit voller Leistung und der Regler sei auch O.K. Er bestellt sie morgen und am Donnerstag weis ich dann, ob es vorbei ist. Gib dir dann auch gleich Bescheid. Momentan soll sie angeblich 650€ kosten und es geht angeblich nix mehr mit Kulanz oder so (fast 7 Jahre und 120tKm).
Das mit der Leistung untenrum war bei mir schleichen. Wenn ich den Motor startete, konnte ich ein paar Meter mit normaler Leistung untenraus fahren und mittendrin, war es wie abgerissen. Leicht bergauf nur im ersten Gang und 10Km/h. Motor aus / ein und es ging wieder ein wenig. Und im Stand hatte ich auch die Probleme mit dem stottern (husten - wie wenn es nur 3 Zylinder wären)!

Also bis Donnerstag!
 
M

murxl

Frischling
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
5
Servus Zusammen,

mein Wagen läuft wieder! Es war wie vermutet die Hochdruckpumpe!

Gruß,
Andreas
 
H

heimkinoonkel

Frischling
Dabei seit
09.02.2011
Beiträge
1
Hallo Zusammen,

hab das gleiche Problem (hab ich auch schon in einem anderen Forum gepostet). Im Januar wurde bei Bosch wegen heftigem Ruckeln nach diversen Tests die HD-Pumpe gewechselt und neue Zündkerzen verbaut. Leider gab es danach wieder Aussetzer... Heute wurde beim FOH der gratis neue Regler eingebaut, leider rief mich der Monteur vorhin an, er ruckelt ab und an immer noch heftig. Er erzählte mir, die Spannung vom Sensor sei zu gering? Morgen wollen die den Fehler einkreisen, entweder defekter Sensor, defekte Benzinpumpe im Tank oder defektes Steuergerät.... Was für ein Scheiß!
Zusätzlich ist mein Lenkwinkelsensor im CIM auch noch ausgefallen, bleibt immer wieder mal der Wert hängen. Ich vermute unzureichender Kontakt vom LWS zur Leiterplatte vom CIM. Werde berichten.

Heimkinoonkel
 
T

T0bi

Mopedschrauber
Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
26
was hat denn die hd-pumpe gekostet, wenn ich fragen darf?

ich denke mal, sowas in der art dürfte demnächst auch bei mir gewechselt werden müssen....

zündkerzen und neuer benzinfilter hab ich auch schon parat :)
 
Michablitz

Michablitz

Gelber Engel
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
3.025
Alter
37
Ort
Freital
Wenn du es bei Opel machen lässt an die 800 Euronen ?(:(
 
Signum_Black

Signum_Black

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
7
Soooo von mir auch mal was neues zu dem ganzen....

Ich habe mir von einem Händler eine neue Hd Pumpe besorgt (380euro)
nach zwei Wochen war das gute Stück dann auch mal da, also heute.

Schnell die alte Pumpe ausgebaut, mit der neuen verglichen-> Ok super ist das gleiche Teil nur das "Continenta" statt "Siemens" auf dem Aufkleber steht. GM Nummer ist auch dieselbe.
Also Fix entlüften das ganze und starten.
Beim entlüften ist dann aufgefallen das aus dem ENtlüfterventil kein SPrit kommt...hhmmmm komisch. Naja erstmal anschmeißen den Eimer und es passiert.....nichts! Keine Einzige Zündung ensteht. Zulauf von der Pumpe genommen, gestartet, kein Sprit.
Jetzt steh ich aufm Schlauch, die Vorförderpumpe am Tank ist grade 3 Monate alt kann eigendlich nicht im Eimer sein man hört sie auch Summen. Mitm Tester haben wir ihn auch ausgelesen aber sagt auch nicht mehr als vorher.

Hat jetzt noch irgendjemand ne Idee was das noch sein könnte???

Mfg Veiti
 
Thema:

Signum 2.2 direct hat keine Leistung mehr

Signum 2.2 direct hat keine Leistung mehr - Ähnliche Themen

  • Opel Signum 2.2 direct Sport

    Opel Signum 2.2 direct Sport: Frage, kann man hier auch ein Auto anbieten?
  • Suche Benzindruckregler für Opel Vectra C, Signum, 2.2 Direct, Z22YH

    Suche Benzindruckregler für Opel Vectra C, Signum, 2.2 Direct, Z22YH: Suche Benzindruckregler für Opel Vectra C, Signum, 2.2 Direct, Z22YH wie auf dem Foto. Gebraucht oder neu zum günstigen Preis.
  • Opel Vectra C Signum 2.2 direct - Benzinpumpe wechseln

    Signum 2.2 direct - Benzinpumpe wechseln: Hallo zusammen, ich habe einen Signum 2.2 direct (Z22YH) Bj. 2006 und dort müsste die Benzinpumpe erneuert werden. Ich komme darauf, da ich...
  • Opel Vectra C [Z22YH] Signum 2.2 direct - Benzinpumpe läuft nicht an

    [Z22YH] Signum 2.2 direct - Benzinpumpe läuft nicht an: Hallo, habe ein sehr ärgerliches Problem mit meinem Signum 2.2 direct 155PS, erstmal zur Vorgeschichte: Auto ging einfach auf der Autobahn aus...
  • Fahrwerksfedern Vorderfeder Original Opel Signum/Vectra C / GTS/ Caravan

    Fahrwerksfedern Vorderfeder Original Opel Signum/Vectra C / GTS/ Caravan: Verkaufe neue originale Opel Fahrwerksfedern für die Vorderachse. Passend für folgende Fahrzeuge: Opel Signum 2.2 direct 155PS (Z22YH) mit...
  • Fahrwerksfedern Vorderfeder Original Opel Signum/Vectra C / GTS/ Caravan - Ähnliche Themen

  • Opel Signum 2.2 direct Sport

    Opel Signum 2.2 direct Sport: Frage, kann man hier auch ein Auto anbieten?
  • Suche Benzindruckregler für Opel Vectra C, Signum, 2.2 Direct, Z22YH

    Suche Benzindruckregler für Opel Vectra C, Signum, 2.2 Direct, Z22YH: Suche Benzindruckregler für Opel Vectra C, Signum, 2.2 Direct, Z22YH wie auf dem Foto. Gebraucht oder neu zum günstigen Preis.
  • Opel Vectra C Signum 2.2 direct - Benzinpumpe wechseln

    Signum 2.2 direct - Benzinpumpe wechseln: Hallo zusammen, ich habe einen Signum 2.2 direct (Z22YH) Bj. 2006 und dort müsste die Benzinpumpe erneuert werden. Ich komme darauf, da ich...
  • Opel Vectra C [Z22YH] Signum 2.2 direct - Benzinpumpe läuft nicht an

    [Z22YH] Signum 2.2 direct - Benzinpumpe läuft nicht an: Hallo, habe ein sehr ärgerliches Problem mit meinem Signum 2.2 direct 155PS, erstmal zur Vorgeschichte: Auto ging einfach auf der Autobahn aus...
  • Fahrwerksfedern Vorderfeder Original Opel Signum/Vectra C / GTS/ Caravan

    Fahrwerksfedern Vorderfeder Original Opel Signum/Vectra C / GTS/ Caravan: Verkaufe neue originale Opel Fahrwerksfedern für die Vorderachse. Passend für folgende Fahrzeuge: Opel Signum 2.2 direct 155PS (Z22YH) mit...
  • Oben