Probleme beim tanken

Diskutiere Probleme beim tanken im Vectra - Technische Probleme Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Ich habe seit einiger Zeit ein eigenartiges Problem. Beim Betanken meines Vectras schaltet der Tankstutzen ständig ab, als ob der Tank voll wäre...
W

wakolo

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
24.09.2003
Beiträge
1
Alter
60
Ort
Offenburg
Ich habe seit einiger Zeit ein eigenartiges Problem. Beim Betanken meines Vectras schaltet der Tankstutzen ständig ab, als ob der Tank voll wäre. Ist er aber nicht. Vermutlich kann die Luft aus dem Tank nicht entweichen. Ich habe schon alles durchsucht, werde aber nicht schlau. Wer kann mir da einen Tipp geben?
 
R

rüsselsheimer

Mopedschrauber
Dabei seit
19.08.2003
Beiträge
24
Alter
48
Ort
Friedland
Hallo Was für einen Vectra fährst du denn?
Wenn einen A - Vectra schau doch mal in's Tankloch ob du da dieses grüne "Reduzierstück" siehst. Wenn nicht könnte der Fehler schon gefunden sein. (War grade bei meinem der Fall) Dieses Teil hatte sich gelöst und war nach unten gerutscht und hat so das Tanken auf etwa (gefühlte :wand: ) 15min verlängert. 8)
Nachdem ich's rausgeholt habe tankt er sich wieder wie er soll.
Mario
 
trust

trust

Foren As
Dabei seit
23.06.2003
Beiträge
109
Alter
47
Ort
Duisburg
Hi ,
oder deine Tankentlüftung sitzt zu.Dann dauert es ewig bis du da Sprit rein bekommst.Hast vielleicht glück wenn du 5 Liter am stück rein bekommst. Man hört sogar wie der sprit runter sackt.

Gruß
Sascha
 
tobi480

tobi480

Doppel-As
Dabei seit
04.01.2003
Beiträge
209
Alter
41
Ort
CB
Das scheint ein Vectra typisches Problem zu sein. Mein alter 1.8er hatte es, mein V6 auch und die Vecs von 2 Freunden haben das selbe Prob.
 
C

chaos

Gast
wo sitzt eigentlich die verf...te tankentluefftung ?
weil meine is wohl auch dicht ich zapfe den sprit im schneckentempo nur ):
 
E

Emerald_81

EX-Moderator
Dabei seit
03.09.2002
Beiträge
1.092
Alter
40
Ort
Zwischen München und Schloß Neuschwanstein
es laufen 3 Schläuche/Rohre am Unterboden nach vorne, das Plastikrohr ist die Tankentlüftung, ist glaub auch die dickste ... bei meinem ging´s ohne Probleme ... ihr solltet vielleicht mal bleifrei tanken, denn dafür ist der grüne Stutzen drin :biggrin:
 
C

chaos

Gast
ich hatte immer Super+ getankt aber jetzt sind die benzinpreise zu teuer...
jetzt fahr i nurnoch mit super..
(normal will i meinem kleinen ne antun, schon schlimm genug das ich jetzt Polnisches SuperPlus (so ungefähr wie minimal besseres super...;))
tanken musste... da hat er gleich 0,5l-1L mehr verbraucht auf der strecke

achja.. wegen tankentlüftung, wenn luft/irgendwas in der art ;) aus dem Tank kommt wenn man ihn öffnet ... zum tanken, was ist das ?
also also ob man ne Flasche mit Luft zudrückt dann den deckel abschraubt dann kommt n windhauch entgegen ...
so wirkt das..
 
C

chillysin

Frischling
Dabei seit
27.04.2007
Beiträge
7
Ort
Württemberg
Was mich mal interessieren würde:

Ich hab an meinem Vectra B 1.8 16V auch das Problem mit dem schrumpfenden Tank. Je leerer er wird oder je länger man damit fährt, wenn man dann den Tankdeckel öffnet, zischt es. Er holt sich dann die Luft.

Viele reden von Tankentlüftung und Aktivkohlefilter. Keiner sagt aber, wo die Komponenten sitzen sollen. Hab mir das schlaue Buch gekauft "so mach ich's mir selber" (oder so ähnlich), da steht es aber auch nicht drin.

Wo soll denn die Tankentlüftung laufen und wo sitzt der sch..ß Aktivkohlefilter beim Vectra B?

Grüße

P.S. Als nächstes bau ich mir einen Tankdekel mit Reifenventil und lass mal Luft in die Sau (natürlich mit Gefühl), mal sehen was dann geht
 
D

derfranky

Gast
Moin!

...da hast aber ein altes Thema ausgebuddelt! Wo nun die Tankentlüftung genau ist kann ich Dir nicht sagen... ich selbst vermute, dass im Deckel selbst die Entlüftung sitzt. Allerdings solltest Du dennoch problemlos Dein vecci tanken können....

Gruß Frank
 
C

chillysin

Frischling
Dabei seit
27.04.2007
Beiträge
7
Ort
Württemberg
Ja, ein altes, leidiges Thema!

Da ich aber nun mal so ne Gurke fahre und wie so viele das Problem mit dem Nicht-volltanken-könnens habe, wäre eine vernünftige Auskunft auch mal was wert.

Aber wie schon erwähnt, kann niemand sagen, wo die Entlüftung sitzen soll, geschweige denn, wie man sie reinigen soll.

Mein alter Tankdeckel hatte keine Lüftungslöcher, mein neuer hat welche, was das Problem aber nicht annähernd löst. Diese Löcher schaffen es nicht, den Tank ausreichend zu belüften. Folglich muss es noch wo anders was geben.

Ich hoffe, dies herauszufinden, wenn ich den Tank unter Druck setze. Dann muss ja irgendwo Luft entweichen.
 
SouLReaVeR

SouLReaVeR

Routinier
Dabei seit
26.05.2007
Beiträge
882
Ort
Berlin (Altglienicke)
ich hatte das bei meinem ne zeit lang auch!

meine Lösung war einfach:

beim Tanken die Zapfpistole einfach !leicht! nach links drehen, so dass folglich richtig der Auslass der Zapfpistole im Tank nach rechts zeigt!
schon kam das Prob. nicht mehr!!!!
weiß nicht ob das bei euch auch funktioniert, aber ich wünsch schonmal viel Glück dabei!
und jetzt fragt mich auch nicht, was die Aktion für einen Sinn machen soll.....aber es geht........!

Mfg René
 
Stiffler

Stiffler

Co-Admin
Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
6.445
Alter
38
Ort
Ilmkreis (Thüringen)
Was mich mal interessieren würde:

Ich hab an meinem Vectra B 1.8 16V auch das Problem mit dem schrumpfenden Tank. Je leerer er wird oder je länger man damit fährt, wenn man dann den Tankdeckel öffnet, zischt es. Er holt sich dann die Luft.

Viele reden von Tankentlüftung und Aktivkohlefilter. Keiner sagt aber, wo die Komponenten sitzen sollen. Hab mir das schlaue Buch gekauft "so mach ich's mir selber" (oder so ähnlich), da steht es aber auch nicht drin.

Wo soll denn die Tankentlüftung laufen und wo sitzt der sch..ß Aktivkohlefilter beim Vectra B?

Grüße

P.S. Als nächstes bau ich mir einen Tankdekel mit Reifenventil und lass mal Luft in die Sau (natürlich mit Gefühl), mal sehen was dann geht
zischt es raus oder rein???das ist die entscheidende frage!!!der behälter/aktivekohlefilter ist rechts unterm kotflügel.gesteuert wird die entlüftung über ein ventil was am motor sitzt.
 
C

chillysin

Frischling
Dabei seit
27.04.2007
Beiträge
7
Ort
Württemberg
Es zischt rein, also er saugt Luft. Wieso? Gibt es eine Be- und eine Entlüftung?:Fragezeichen:

Gruß
 
K

Klaus aus Forst

Tripel-As
Dabei seit
15.01.2007
Beiträge
385
Hallo liebe Vectra – Freunde.
Die Anfänge dieses Problems reichen bis in das Jahr 2003 zurück. Ich möchte trotzdem dazu noch etwas aus heutiger Sicht, dem Jahr 2007, sagen.

Die Sache mit dem Tanken beim Vectra ist ganz einfach. Tankrüssel rein –Tanken –Tankrüssel raus - fertig.
Damit dies so funktioniert hatten die Konstrukteure 3 Schläuche vom Tank zum Tankstutzen geführt. Schaut Euch das Bild an. Der große dicke Schlauch ist für den Kraftstoff. Der kleinere Schlauch ca. fingerdicke Schlauch ist für die Tankentlüftung und der kleine ca. 5 mm dicke Schlauch endet oben im Aktivkohlefilter. Die Sache mit dem Aktivkohlefilter wird beim Vectra A und Vectra b etwas unterschiedlich von den Konstrukteuren gelöst.

So wie so gut. Es gibt Zeiten im Autoleben wo selbst solche Schläuche porös werden können und Wasser eindringt oder Kondenswasser aus dem Tank aufsteigen kann. Die Tankentlüftung kann über die Jahre zurosten. Wenn man häufig mit einem fast leeren Tank unterwegs ist oder das Fahrzeug mit leerem Tank für längere Zeit abstellt, treten diese Fehler öfter auf, als wenn der Tank voll gehalten wird. Bitte überprüft bei Euren Fahrzeugen diesen Entlüftungsschlauch vom Tank bis zum Tankstutzen. In diesem Fall ist es sinnvoll den Tank ca. nur halbvoll zu haben und ein paar neue Schlauchschellen parat zu legen. In einigen Fällen benötigt ihr vielleicht einen neuen Schlauch vom Tank zum Tankstutzen.
Auf meinem Bild sieht man sehr gut, dass der Entlüftungsschlauch deutlich stärker ist als die normale Kraftstoffleitung die zum Kraftstofffilter verläuft und irgendwann im Motorraum an der Einspritzanlage ankommt. Es gibt jedoch keinen direkten Weg über diese Gummischläuche zum Motorraum sondern unter den Fahrzeugboden verlaufen Kraftstoffleitungen aus schwarzem Kunststoff. In wie weit meine Info für den Vectra B zutrifft, weiß ich nicht. Das Bild ist vom Tank eines Vectra A nach einem Tankwechsel aufgenommen. Hier war der Tank von außen großflächig weggerostet.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus
 

Anhänge

C

calectra

GoCart-Fahrer
Dabei seit
06.04.2007
Beiträge
67
Servus,
das Problem mit dem Betanken kenn ich auch von meinem Calibra. Wenn man den Rüssel bis zum Anschlag reinsteckt, schaltet das Ding sofort wieder ab. Meine Lösung ist, den Rüssel einfach nicht komplett im Tankstutzen zu versenken, so kann ich den Wagen randvoll tanken, ohne dass die Zapfsäule abschaltet. Probierts mal aus, mein Kumpel hat auch immer geflucht bis ich ihm das gezeigt hab. MfG
 
Thema:

Probleme beim tanken

Probleme beim tanken - Ähnliche Themen

  • Allgemeine Probleme mit der Elektronik beim Opel Vectra B 2.0 Baujahr 1999

    Allgemeine Probleme mit der Elektronik beim Opel Vectra B 2.0 Baujahr 1999: Hallo an alle Vectra Fahrer und Fahrerin Ich stelle mich mal kurz vor,Ich bin der Jan bin 41 Jahre Jung.Ich bin der neue Hier.Ich fahre ein Opel...
  • Opel Vectra B Probleme beim Starten 2.2 DTI

    Probleme beim Starten 2.2 DTI: Hallo, Ich fahre einen Vectra B 2.2 DTI und bin sehr zufrieden mit Ihm. Leider habe ich seit kurzem ein Problem beim starten des Fahrzeugs. Im...
  • Opel Vectra B Alpine Cde 180 rm Probleme beim Einbau- Anschluss

    Alpine Cde 180 rm Probleme beim Einbau- Anschluss: Hallo und schönen guten Tag Habe beim Einbau des o.g. Radios folgendes Problem. Das mitgelieferte Verbindungskabel passt in die original...
  • Opel Vectra B Probleme beim starten

    Probleme beim starten: Hallo alle zusammen. Ich habe da ein Problem und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt. Letzte Woche sprang mein Vectra nicht mehr an. Er hat...
  • Probleme beim Tanken

    Probleme beim Tanken: Salle zusammen Und zwar ich habe jetzt seit längerem das gleiche Probleman meinem Vectra A 2,0l! Und zwar am anfang konnte ich locker noch für 30...
  • Probleme beim Tanken - Ähnliche Themen

  • Allgemeine Probleme mit der Elektronik beim Opel Vectra B 2.0 Baujahr 1999

    Allgemeine Probleme mit der Elektronik beim Opel Vectra B 2.0 Baujahr 1999: Hallo an alle Vectra Fahrer und Fahrerin Ich stelle mich mal kurz vor,Ich bin der Jan bin 41 Jahre Jung.Ich bin der neue Hier.Ich fahre ein Opel...
  • Opel Vectra B Probleme beim Starten 2.2 DTI

    Probleme beim Starten 2.2 DTI: Hallo, Ich fahre einen Vectra B 2.2 DTI und bin sehr zufrieden mit Ihm. Leider habe ich seit kurzem ein Problem beim starten des Fahrzeugs. Im...
  • Opel Vectra B Alpine Cde 180 rm Probleme beim Einbau- Anschluss

    Alpine Cde 180 rm Probleme beim Einbau- Anschluss: Hallo und schönen guten Tag Habe beim Einbau des o.g. Radios folgendes Problem. Das mitgelieferte Verbindungskabel passt in die original...
  • Opel Vectra B Probleme beim starten

    Probleme beim starten: Hallo alle zusammen. Ich habe da ein Problem und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt. Letzte Woche sprang mein Vectra nicht mehr an. Er hat...
  • Probleme beim Tanken

    Probleme beim Tanken: Salle zusammen Und zwar ich habe jetzt seit längerem das gleiche Probleman meinem Vectra A 2,0l! Und zwar am anfang konnte ich locker noch für 30...
  • Oben