Vectra A Probleme beim Starten/Zündspule

Diskutiere Vectra A Probleme beim Starten/Zündspule im Vectra - Strom Forum Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Hallo Zusammen. Es handelt sich um einen Vectra A Baujahr 07/91 vor dem Facelift 1,6 75PS. Folgendes Problem: Nach einigen Minuten geht der...
L

Lutziffer

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
15
Hallo Zusammen.

Es handelt sich um einen Vectra A Baujahr 07/91 vor dem Facelift 1,6 75PS.


Folgendes Problem:
Nach einigen Minuten geht der Motor ohne Grund aus und startet nicht mehr. Erst nach 2-3 Stunden springt er wieder für 4-5 Minuten an.
Getauscht habe ich.
Motorsteuergerät, Benzinpumpe und die Zündanlage.
Ich denke es liegt an der Zündspule, denn springt er nicht mehr an, kommt auch kein Zündfunke mehr.
Als Zündspule habe ich eine Delco/Remy mit den Buchstaben WQ. Verbaut hatte ich eine neue von Bosch und eine gebrauchte von Delco/Remy. In beiden Fällen startet der Motor gar nicht. Mit der alten Zündspule läuft er, wie oben beschrieben, einige Minuten.
Vielleicht kennt jemand das Problem?
Warum kann ich nicht einfach eine von Bosch verbauen, obwohl laut Opel Classiccar Auskunft eine solche passen müsste.

Danke schonmal im vorraus
 
mariogt18

mariogt18

Routinier
Dabei seit
15.05.2009
Beiträge
702
Alter
50
Ort
Merseburg
Ich vermute den Hund eher im Verteiler sprich Hallgeber. Ist bei dem Motor ein bekanntes Problem und passt auch zu Deiner Beschreibung.
 
L

Lutziffer

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
15
Hey. Gibt es eine Möglichkeit den zu testen?
Allerdings verstehe ich nicht warum er mit der alten Zünspule eine Zeitlang läuft mit den Tauschteilen aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
mariogt18

mariogt18

Routinier
Dabei seit
15.05.2009
Beiträge
702
Alter
50
Ort
Merseburg
Sicher kann man den prüfen aber ich weiß nicht wie - leider, dafür hab ich meinen E-Profi. Ich hab mich nämlich mit Elektrik aber sowas von gestritten das glaubst nicht.
Warum der mit den Teilen läuft und mit den Tauschteilen nicht keine Ahnung ich nenne das Vorführeffekt. Oder hast die Teile direkt getauscht wo er gerade gesponnen hat, dann brauchst dich nicht wunder. Ich hab mich damals am Astra F mit der gleichen Maschine auch blöd gesucht und einiges getauscht.
Zuletzt war nur noch der Verteiler übrig. Als ich den dann getauscht hatte lief wieder alles tiptop für eine Zeit. Da war es aber der Dichtring am Verteiler bzw. Nockenwelle. Der war etwas undicht und dadurch lief Öl hinten in den Verteiler und legte diesen lahm. Also wenn Du den Verteiler wechselst mach den gleich mit.
 
L

Lutziffer

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
15
Es ist so. Starte ich ihn mit den Tauschteile passiert gar nix. Baue ich die alte Zündspule ein, springt er wenigstens an.
Die Zündspule selbst hat ja nur den Anschluss zum Verteiler, sowie den 4 poligen. Allerdings ist da noch ein kleiner roter ohne -sichtbaren Anschluss dabei. Hat dieser einen bestimmten Zweck?
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.623
Ort
Ruhrgebiet
Wird die alte Zündspule denn warm ?

Das frei rote Kabel könnte für eine Bordrechner sein .

Hast du mal die Nummer von der neue Zündspule ?

Motor ist C16NZ ?
 
mariogt18

mariogt18

Routinier
Dabei seit
15.05.2009
Beiträge
702
Alter
50
Ort
Merseburg
Bei VFL kann es nur der C16NZ sein! Und das freie Kabel kann auch für den Drehzahlmesser sein wenn er keinen hat.
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.623
Ort
Ruhrgebiet
oder C 16 NZ2
Okay nach der Beschreibung der Zündspule wird es wohl der C16NZ sein .
Aber was soll ich raten .

Drehzahl ist Kabelfarbe grün
 
Zuletzt bearbeitet:
mariogt18

mariogt18

Routinier
Dabei seit
15.05.2009
Beiträge
702
Alter
50
Ort
Merseburg
Ok ist es grün - wie gesagt ich hab mich mit Elektrik gestritten. Ich wusste nur das bei fehlenden Drehzahlmesser ein Kabel sinnlos rumhängt.
 
L

Lutziffer

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
15
hey. Ja es ist der C16NZ.
Die Teilenummer laut opel wäre: 1208004 ist eine Remy Auf dem gelben Aufkleber ist WQ
Die Spule wird nicht warm, allerdings dauert es länger bis er ausgeht wenn es richtig kalt ist.
 
mariogt18

mariogt18

Routinier
Dabei seit
15.05.2009
Beiträge
702
Alter
50
Ort
Merseburg
War beim Astra auch so. Der Hallgeber ist immer dann ausgestiegen sobald der warm wurde und das dauert wenns kalt ist eben bißchen länger als im Sommer.
 
L

Lutziffer

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
15
ok. Hat da jemand eine Teilenummer?

Nicht das ich den falsche bestelle.
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.623
Ort
Ruhrgebiet
hey. Ja es ist der C16NZ.
Die Teilenummer laut opel wäre: 1208004 ist eine Remy Auf dem gelben Aufkleber ist WQ
Die Spule wird nicht warm, allerdings dauert es länger bis er ausgeht wenn es richtig kalt ist.
Laut ECAT wäre das dann Buchstabe KZ /XF 90510387 1208004 ZUENDSPULE (KZ XF)
Okay ist auch für dein Motor .

Bevor du den Verteiler tauscht , würde ich mir mal die Kabel am Zündmodul im Verteiler anschauen , Dort brechen gerne die Kabelisolierung .
Kann auch sein das nur der spinnt ,
1985342 in Auto-Ersatz- & -Reparaturteile | eBay

5DA 006 623-581 | eBay

Pi
 
L

Lutziffer

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
15
Danke für eure Mühen.

Aber eines verstehe ich nicht. Wenn ich im kalten Zustand mit der neuen Zündspule versuche zu starten klappt das nicht. Mit der alten schon. Das hat ja nichts mit dem Hallgeber zu tun.
Kann man im dem möglichen Fall den Hallgeber solo tauschen?

XF? Sind das die Buchstaben auf der Zündspule?
 
Zuletzt bearbeitet:
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.623
Ort
Ruhrgebiet
Das ist eine Buchstabe die auf die Zündspule stehen könnte .
Nach der Nummer die du geschreiben hast kommt das bei ECAT raus
90510387 Pi ist ein LINK

Ich weiß leider nicht ob die für dein Zündungsmodul geeignet ist , es gibt noch einen anderen Typ Zündungsmodul die außerhalb des Verteiler liegen .
Wenn die Nummer aber von Opel ist (und du nicht gerade mal eine Tauschmotor reinbekommen hast ) sollte das aber die richtige sein .
Die finden an Hand der Fahrzeugdaten normal besser was drin ist .
Sicher ist ECAT nicht .
Weil bei der Nummer 90510387 wird nicht angezeigt das es für ein Vectra A ist .
Le r
Findest du keine Nummer auf der alten Spule ?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lutziffer

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
15
0802M74232
Diese Nummer steht auf der Zündspule.
Das Zündmodul sitzt direkt am Zündverteiler?
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.623
Ort
Ruhrgebiet
0802M74232
Diese Nummer steht auf der Zündspule.
Das Zündmodul sitzt direkt am Zündverteiler?
Im Zündverteiler oder ? Wie geschrieben , schau dir den einfach mal an

Mit der Nummer finde ich auch nichts .
Normal kannst du mal den Widerstand der Spule messen .
NGK

Bei Kontaktzündung konnte man auch Testen ob auf Klemme 1 Minus Impulse ankommen .
Die Kontaktzündung haben noch eine Prüflampe vertragen .Da leuchte/flackert halt die Lampe
Bei eine Transistorzündanlage würde ich es nicht machen . Ein Schließwinkeltester mit Drehzahlmesser müßte gehen , aber ich vermute mal den hast du nicht .
Hast du eine Drehzahlmesser ? Normal müßte der ja ein Ausschlag machen bei Impuls von Zündungsmodul . Bei deinen Motor müßte ja das Drehzahlsignal noch von der Zündspuleansteuerung kommen .
Sorry .Bin mir nicht ganz sicher . Aber an den den Motor bzw Zündungsart war ich schon sehr lange nicht mehr dran .

PS Den Geber gibt es auch einzeln .
https://www.rexbo.de/metzger/zuendimpuls-sensor-903141?c=100249&at=849
1978503 | eBay

Nur mal so nebenbei . Motorkontrolleuchte blinkt nicht , keine Fehlercode


Wegfahrsperre hast du nicht ? ZB die von Bosch mit Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung ?
 

Anhänge

L

Lutziffer

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
15
ZV habe ich nicht.

Primärwicklung war ca 30 Ohm
Sekundärwicklung rund 5k Ohm

Kein Fehlercode, MKL blinkt nicht, habe einen Drehzahlmesser, der hängt aber ganz gerne mal, wie auch der Tacho, aber nix dramatisches

die Nummer 0802M74232 steht eingestanzt auf dem Eisenkern der Zündspule.

Wie gesagt, was mir komisch vorkommt, ist das wenn ich die Zündspule wechsle, er gar nicht anspringt.
Ein Fehler im Hallgeber müsste sich ja nicht verändern.
Gibt es eigentlich Messwerte für den Geber?
 
Zuletzt bearbeitet:
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.623
Ort
Ruhrgebiet
Wenn man nach den Link geht ,den ich angeben habe ,passen die Widerstandswert ja nicht .NGK
Habe die Zündspulen alle die gleiche Werte ?

Meßwerte für den Hallgeber ? Oder für das Zündungsmodul nach der Zündspule an Klemme 1 ?
So richtig nicht .
An der Zündspule kommt halt für jeden Zündungsimpuls eine Massesignal an .Also kann man sich ja vorstellen wie viele Impuls das schon bei Leerlauf Drehzahl ist .
Mit eine Multimeter müßte du dort halt ein Massesignal bekommen .
Oder anders rum: zwischen Klemme 15 und 1 sollte du eine Spannung messen , wenn der Motor läuft .
Spannunghöhe : Kommt drauf an wie schnell dein Meßgerät ist .
 
Thema:

Vectra A Probleme beim Starten/Zündspule

Vectra A Probleme beim Starten/Zündspule - Ähnliche Themen

  • Allgemeine Probleme mit der Elektronik beim Opel Vectra B 2.0 Baujahr 1999

    Allgemeine Probleme mit der Elektronik beim Opel Vectra B 2.0 Baujahr 1999: Hallo an alle Vectra Fahrer und Fahrerin Ich stelle mich mal kurz vor,Ich bin der Jan bin 41 Jahre Jung.Ich bin der neue Hier.Ich fahre ein Opel...
  • Opel Vectra B Probleme beim/ nach dem Gas geben

    Probleme beim/ nach dem Gas geben: Hallo zusammen :) Woran könnte es liegen, dass mein Vectra nachdem ich vom Gas gehe quasi immer noch ein bisschen gas gibt. Klemmt da irgendwo...
  • Opel Vectra C Vectra C 2.0 DTI macht beim Kaltstart Probleme.

    Vectra C 2.0 DTI macht beim Kaltstart Probleme.: Hallo beisammen, ich habe kürzlich einen Vectra C 2.0 DTI Baujahr 2003 mit 93.000 Kilometer Laufleistung gekauft. Ich habe nun das Problem...
  • Heckspoiler ohne Bremsleuchte. Probleme beim TÜV?

    Heckspoiler ohne Bremsleuchte. Probleme beim TÜV?: Hallo, habe hier einen Vectra b Heckspoiler ohne Bremsleuchte liegen. Doch mein Vectra hat eine drittebremsleuchte. Und wenn ich jetzt den Spoiler...
  • Opel Vectra B Probleme beim starten

    Probleme beim starten: Hallo alle zusammen. Ich habe da ein Problem und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt. Letzte Woche sprang mein Vectra nicht mehr an. Er hat...
  • Probleme beim starten - Ähnliche Themen

  • Allgemeine Probleme mit der Elektronik beim Opel Vectra B 2.0 Baujahr 1999

    Allgemeine Probleme mit der Elektronik beim Opel Vectra B 2.0 Baujahr 1999: Hallo an alle Vectra Fahrer und Fahrerin Ich stelle mich mal kurz vor,Ich bin der Jan bin 41 Jahre Jung.Ich bin der neue Hier.Ich fahre ein Opel...
  • Opel Vectra B Probleme beim/ nach dem Gas geben

    Probleme beim/ nach dem Gas geben: Hallo zusammen :) Woran könnte es liegen, dass mein Vectra nachdem ich vom Gas gehe quasi immer noch ein bisschen gas gibt. Klemmt da irgendwo...
  • Opel Vectra C Vectra C 2.0 DTI macht beim Kaltstart Probleme.

    Vectra C 2.0 DTI macht beim Kaltstart Probleme.: Hallo beisammen, ich habe kürzlich einen Vectra C 2.0 DTI Baujahr 2003 mit 93.000 Kilometer Laufleistung gekauft. Ich habe nun das Problem...
  • Heckspoiler ohne Bremsleuchte. Probleme beim TÜV?

    Heckspoiler ohne Bremsleuchte. Probleme beim TÜV?: Hallo, habe hier einen Vectra b Heckspoiler ohne Bremsleuchte liegen. Doch mein Vectra hat eine drittebremsleuchte. Und wenn ich jetzt den Spoiler...
  • Opel Vectra B Probleme beim starten

    Probleme beim starten: Hallo alle zusammen. Ich habe da ein Problem und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt. Letzte Woche sprang mein Vectra nicht mehr an. Er hat...
  • Oben