Opel Vectra B Motor geht aus bei Temperaturanstieg

Diskutiere Motor geht aus bei Temperaturanstieg im Vectra - Technische Probleme Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Hallo, hab seit gestern das Problem das der Motor ausgeht, sobald er warm wird. Vielleicht hat jenand schon mal ähnliches erlebt. Kalt started er...
B

burkis

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
11.05.2012
Beiträge
27
Hallo,
hab seit gestern das Problem das der Motor ausgeht, sobald er warm wird. Vielleicht hat jenand schon mal ähnliches erlebt. Kalt started er problemlos nimmt Gas an fährt ganz normal. Sobald die Temperaturanzeige über 80 Grad geht geht er einfach aus lässt sich auch nicht mehr starten. Wenn er abgekühlt ist so ca, 2 Std. springt er wieder ganz normal an, läuft normal bis 80 Gad erreicht sind, dann geht er wieder aus. (Mehrmals probiert) Irgendeine Warnanzeige gibts auch nicht. Steht jetzt zwar in Werkstatt aber die hatten bisher auch keine wirkliche Idee.(nur Idee also noch nicht gesucht) Lesen jetzt mal den Computer aus vielleicht steht da ja ne Fehlermeldung drin. Vielleicht gibts im Motor irgend einen Sensor der was mit der Motortemperatur und der Benzinzufuhr zu tun hat? (Idee deshalb weil sie so was noch nie hatten) Aber vielleicht bin ich ja nicht der einzige. Thanks
:heul:
 
Sero004

Sero004

Eroberer
Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
81
Ort
Geyer
check doch mal deinen Kühlmitteltemperatursensor......nicht das der nen Treffer hat und falsches Zeug ans Steuergerät sendet.
 
B

burkis

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
11.05.2012
Beiträge
27
Ich häng ma noch einen hinten dran zu meiner etwas schwindenden Qualitätsglauben von Opel weils fast schon lustig ist :heul: Daten: Vectra B 1.6 Bi.02 75TKM. Am Freitag auf der Bundesstraße ging einfach der Motor aus. Grad noch auf den Standstreifen gekommen. Start 0. und festgestellt das die Batterie tuto kompletto lehr war. ADAC abgeschleppt in Werkstatt. Grund wahr klar. Lichtmaschiene schlagartig kaputt gegangen weil keine Wahrnmeldung mehr wegen Batterieladung. Also schön Batterie leergefahren. :cry: In Werkstatt neue Lichtmaschiene rein und leider auch Batterie da sie es nicht überlebt hat. Liess sich nicht mehr Laden. Gestern mittag Auto gehohlt und (mein Glück) dierekt nach Hause gefahren. 5 Min. Fahrzeit. Auto abgestellt, Code für Radio rausgesucht und eingetippt. Radio geht. Aus Spass(wollte nicht Fahren) Motor mal starten. NIX Dank neuer Batterie hätt er gekonnt Wollt aber nicht. Dachte an die Zündung oder Benzinpumpe (vor zwei Jahren neu) Nach ca. 2 Std wieder versucht. :151: Sie da springt an. Viermal versucht. Beim fünten mal ging nix mehr. X(
Nach weiteren zwei Stunden wieder probiert. Springt an. :bowdown:
Leerlaufdrehzahl ok. Gasannahme ok. Dann laufen lassen auf Temp. geachtet. Bei 80 Grad. Motor aus starten unmöglich. Heut Morgen in Werkstatt gefahren. (5 Min. muss gehen) Bin auch angekommen, Motor laufen lassen. nach weiteren 5 Min 80 Grad erreicht. Motor ordnungsgemäß aus.:kaputt:
Jetzt bin ich ma gespannt ob sich was finden lässt. :super:
 
B

burkis

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
11.05.2012
Beiträge
27
Ja könnt sein. Is ja eh in Werkstatt. Die checken ja jetzt. Nur kamen die mir erst ma son bissen rahtlos fhor. Werden sich ja wohl ma melden. Aber ich dachte schreib hier mal, wenn die weiter rahtlos bleiben sollten kann ich Ihnen dann ja vielleicht nen Tipp geben
:151:
 
Cardman

Cardman

Eroberer
Dabei seit
21.05.2010
Beiträge
78
Ort
Gera
so wie du das beschreibst kann es ja nur was mit dem kühlsystem zu tun haben.

den temperatursensor würde ich auch als erstes tauchen.liegt ja nahe bei der problembeschreibung.

find es nur komisch das deine werkstatt dann ratlos da steht und nicht weiss was sie machen soll.:nein:
 
B

burkis

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
11.05.2012
Beiträge
27
Na so war das nicht gemeint. Weil sie ja noch garnichts kontrolliert hatten. Das is ne kleine Vater-Sohn Werkstatt (Meisterbetrieb) aber auch schon viel an Opel geschraubt haben. Und zu dem ofiziellen Opel-Händler (10 min weiter) fahr ich nicht mehr weil die mich ma richtig verarschen wollten. :heul:
Aber der Temp.sensor is es nicht, kanns auch nicht sein, weil der zeigt nur die Temp. in den Amaturen an und schaltet den Lüfter ein, aber nicht den Motor ab. Es is jetzt klar das bei Temp. die Benzinpumpe keinen Strom mehr kriegt und deshalb geht der Motor aus. Der Fehler kann jetzt nur an der Kabelverbindung im Motorraum liegen oder wahrscheinlicher liegt er im Steuergerät. Kalte-Defekte Lötstelle z.B. Da wird jetzt kontrolliert und hoffentlich auch repariert. Weil ein neues Steuergerät (komplett) is richtig Kohle. :heul:
 
Sero004

Sero004

Eroberer
Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
81
Ort
Geyer
Aber der Temp.sensor is es nicht, kanns auch nicht sein, weil der zeigt nur die Temp. in den Amaturen an und schaltet den Lüfter ein, aber nicht den Motor ab.
Das ist meiner Meinung nach nicht ganz richtig. Der Sensor meldet außerdem dem Steuergerät, das, wenn das Kühlmittel bzw. der Motor kalt ist, die Einspritzung geändert wird. (Kaltlauf) Oder irre ich mich da?
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.676
Ort
Ruhrgebiet
Das ist meiner Meinung nach nicht ganz richtig. Der Sensor meldet außerdem dem Steuergerät, das, wenn das Kühlmittel bzw. der Motor kalt ist, die Einspritzung geändert wird. (Kaltlauf) Oder irre ich mich da?
Der Motor hat mehrere Temperatursensor , Eine für die Anzeige ,
eine für die Motorsteuerung ( den Wert kann man nur auslesen aus den Steuergerät )
Für Ventilatoren sind reine Temperaturschalter zuständigen ,

Dann gibt es noch Ansaugtemperaturen
Und je nach genauen Motor sogar für die Öltemperatur .

http://www.teilesuche24.de/opel/vectra-b-95/1-6-i-16v-4769/sensoren-102747

Und klar bekommt die Benzinpumpe keine Spannung mehr wenn der Motor ausgeht ,

Also ehrlich ich bin zwar kein Fan von Fachwerkstätten , aber das können die bei Opel besser .
 
B

burkis

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
11.05.2012
Beiträge
27
Also
für die Gemischeinstellung ist soviel ich weiß die Lamdasonde zuständig. Die misst irgendwo in den Abgasen und stellt danach das entsprechende Benzin-Luftgemisch ein. (Vielleicht gehören aber auch noch andere Messwerte dazu, da bin ich überfragt) Das mit der Spannung stimmt nur teilweise. Wenn du den Motor normal ausschaltest, schaltest du die Zündung aus und damit bekommt die Pumpe auch keinen Strom. Wenn du die Zündung einschaltest steht die Pumpe unter Strom bevor du startest sonst würde der Motor erst garnicht anspringen. Geht der Motor im laufenden Betrieb einfach aus heißt das nicht zwangsläufig das die Pumpe keinen Saft mehr bekommt. So bei mir ist die Fehlermeldung (Störung im Stromkreislauf zur Pumpe) Und das ist genau das was aus dem Steuergerät kommt. Weil ein Kabel kommt aus dem Steuergerät zum Sicherungskasten und von da zur Pumpe. Und genau da is dann kein Saft mehr drauf. Kabel sind alle ok. Weil der Motor geht ja bei Betrieb wenn er warm wird einfach aus. Die Zündung ist dann noch an, also müsste die Pumpe noch Saft bekommen. Und zu der Werkstatt. Es gibt in Deutschland sicherlich viele gute Fachwerkstätten. Aber meine hier kann ich leider nicht dazu zählen. Wenn du bei wenig Benzin im Tank (ab ca. 10-12 Liter)bei berauf-ab Fahrten kurze Aussetzer in der Benzinzufuhr hast suchst du ja auch nach dem Fehler. Dabei kam ich auf den Schlingertopf der im Tank sitzt wo sich das Benzin immer drin sammelt und rausgesaugt wird. Das Teil muss sich mit dem Auto bewegen (also nicht der Topf) damit immer Benzin vorhanden ist. Das man das ganz leicht öffnen und ausbauen kann hab ich netter weise hier im Forum erfahren (Rücksitz hochklappen Plastikdeckel ab und ausbauen) Bei mir hatte Metall an Metall geschlifen und sich dann festgefahren und nicht mehr bewegt. Rep.kosten so ca 250E. In der Fachwerkstatt war die Aussage schlicht und einfach. Da kann man nix machen. Muss ein neuer Tank rein. 800E plus Einbaukosten. Das man sich da wohl leicht verarscht fühlt ist doch wohl klar.
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.676
Ort
Ruhrgebiet
Sorry Da sind soviel Fehler in deine Erklärung ,, da weiß ich gar nicht wo Ich anfangen soll.
Das Gemisch wird über Sensordaten eingestellt ,
Dazu gehört die Drehzahl , die Drosselklappenstellung , die Ansaugmenge , die Motortemperatur und sonst was so an Sensoren so verbaut sind .
Die Lambdasonde ist da nur eine Hilfsgröße .
Wenn du die Zündung anmachst , geht die Pumpe an , wenn du nicht startest geht sie wieder aus .
Die Pumpe bleibt nur an , wenn der Motor läuft .
Geht der Motor durch ein Sensorfehler aus, geht auch die Pumpe aus ,
sie wird nur durch die Anlasserstellung/starten neu gestartet .

Das Kraftstoffrelais wird heute über das Steuergerät angesteuert .

Aber du scheinst keine Hilfe zu wollen sondern eine Bestätigung für deine Erklärung .
Sorry dafür ist mir die Zeit zu schade
 
Sero004

Sero004

Eroberer
Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
81
Ort
Geyer
Jop ;) Und außerdem kostet ein neuer Tank (Meiner ist 4 Wochen alt) 240€ inc. Einbau.

Also wenn deine Werkstatt dafür 800€+ verlangt, dann Halleluja!
 
markusa

markusa

Mopedschrauber
Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
15
Ort
55058
könntest ja auch ne andere Werkstatt suchen & anfragen was die verlangen würden? Nicht alle sind so schweineteuer, 800€+ sind ja astronomische Preise!! X(
Die Hälfte davon würde ich mir ja noch eingehen lassen ...
 
B

burkis

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
11.05.2012
Beiträge
27
Ok, so im nach hinein muss ichs wohl noch etwas korregieren. Das Auto war ja noch garnicht in der Werkstatt. Das war nur eine Frage in der Service Abteilung. Vielleicht hat er mich auch irgendwie missverstanden. Wäre der Wagen in der Werkstatt gewesen hätten sie mir vielleicht nen anderen Preis genannt, oder eben auch wie hinterher gemacht wurde, nur die Benzinpumpe ausgetauscht. Nur wenn man dann rausgeht und erst mal nen Hals hat verurteilt man dann zu schnell den ganzen Händler.
so take it easy. :super:
 
markusa

markusa

Mopedschrauber
Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
15
Ort
55058
Verständlich ... kenn das mitm Hals haben nur zu gut, aber denen macht das nix & beiden schwarzen Schafen, vorallem beim Thema Werkstatt, ist das denke ich nachvollziehbar :D
 
Thema:

Motor geht aus bei Temperaturanstieg

Motor geht aus bei Temperaturanstieg - Ähnliche Themen

  • Motor startet nicht nach Zündkerzenwechsel

    Motor startet nicht nach Zündkerzenwechsel: Servus, ich fahre einen Opel Vectra B Caravan 1.8i 16v (BJ02). Jetzt zum Problem: Der Motor ruckelte gelegentlich beim Fahren, manchmal stärker...
  • Opel Vectra B Geht wärend er Fahrt aus

    Geht wärend er Fahrt aus: Hallo Vectra Gemeinde; Habe bei meinem Vectra B Caravan 2.0 16V, X20XEV Bj.8/99 Wohne ich der Schweiz/Luzern, fahre alle 2 Wochen nach München und...
  • Opel Vectra B Motor geht während der Fahrt aus

    Motor geht während der Fahrt aus: Habe mir diesen Vectra gekauft und schon fast die ....voll.Bis jetzt lief er ja. Heute Morgen ging er mir während der Fahrt 2 mal aus. Das erste...
  • Opel Vectra B X16XEL - Motor stirbt während der Fahrt ab

    X16XEL - Motor stirbt während der Fahrt ab: [GELÖST] X16XEL - Motor stirbt während der Fahrt ab Moin Jungs und Mädels, bin neu bei euch im Forum. Habe mich angemeldet, weil ich mit meinem...
  • Opel Vectra B Drehzahl springt, Motor geht aus und MKL leuchtet auf und springt auch nicht mehr an

    Drehzahl springt, Motor geht aus und MKL leuchtet auf und springt auch nicht mehr an: Hallo liebe Gemeinde, ich weiß nicht mehr weiter, deswegen dachte ich mir, nun meldeste dich mal an, andere haben bestimmt mehr ahnung. Habe...
  • Drehzahl springt, Motor geht aus und MKL leuchtet auf und springt auch nicht mehr an - Ähnliche Themen

  • Motor startet nicht nach Zündkerzenwechsel

    Motor startet nicht nach Zündkerzenwechsel: Servus, ich fahre einen Opel Vectra B Caravan 1.8i 16v (BJ02). Jetzt zum Problem: Der Motor ruckelte gelegentlich beim Fahren, manchmal stärker...
  • Opel Vectra B Geht wärend er Fahrt aus

    Geht wärend er Fahrt aus: Hallo Vectra Gemeinde; Habe bei meinem Vectra B Caravan 2.0 16V, X20XEV Bj.8/99 Wohne ich der Schweiz/Luzern, fahre alle 2 Wochen nach München und...
  • Opel Vectra B Motor geht während der Fahrt aus

    Motor geht während der Fahrt aus: Habe mir diesen Vectra gekauft und schon fast die ....voll.Bis jetzt lief er ja. Heute Morgen ging er mir während der Fahrt 2 mal aus. Das erste...
  • Opel Vectra B X16XEL - Motor stirbt während der Fahrt ab

    X16XEL - Motor stirbt während der Fahrt ab: [GELÖST] X16XEL - Motor stirbt während der Fahrt ab Moin Jungs und Mädels, bin neu bei euch im Forum. Habe mich angemeldet, weil ich mit meinem...
  • Opel Vectra B Drehzahl springt, Motor geht aus und MKL leuchtet auf und springt auch nicht mehr an

    Drehzahl springt, Motor geht aus und MKL leuchtet auf und springt auch nicht mehr an: Hallo liebe Gemeinde, ich weiß nicht mehr weiter, deswegen dachte ich mir, nun meldeste dich mal an, andere haben bestimmt mehr ahnung. Habe...
  • Oben