luftmengenmesser tuning?

Diskutiere luftmengenmesser tuning? im Vectra - Spezial Motor-Tuning Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; hi, ich hab mal gehört man können am luftmengenmesser (oder luftmassenmesser, weiß nicht was ich hab) etwas ändern bzw verstellen und würde...
V

vcfmvp

Doppel-As
Themenstarter
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
193
Alter
39
hi,
ich hab mal gehört man können am luftmengenmesser (oder luftmassenmesser, weiß nicht was ich hab) etwas ändern bzw verstellen und würde dadurch etwas mehrleistung bekommen weil dem motor vorgetäuscht wird das es kälter ist. stmmt das? wie kann ich das machen, und geht das bei meinem c20ne?
danke
 
V

vcfmvp

Doppel-As
Themenstarter
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
193
Alter
39
hat keiner ne idee von euch ob und wie und was es damit auf sich hat?
danke
 
J

juergen

Ex Co-Administrator
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
3.361
normal ist es ja so, je mehr Luft dem Motor zugeführt wird, desto besser ist die Motorleistungsentfaltung. Im Rennsport ( Tourenwagen ) gibt es sogar einige, die ohne Luftfilter fahren, um die optimale Leistung rauszuquetschen, wobei klar ist, das dies dem Motor schadet, da der fehlende Filter dazu führt, das sämtliche Schmutzpartikel angesaugt werden. Von daher nehmen einige im Rennzirkus sogar einen Motorschaden auf sich, wenn dabei dann eine gute Plazierung herausspringt ( finde ich jedoch nicht empfehlenswert ).

Her mal ein Link bezüglich Luftfilter Tuning. Bezieht sich zwar auf den Barchetta, aber solche Tricks dürften auch beim Opel anwendbar sein.

Luftfiltertuning
 
Giftzwerg

Giftzwerg

Foren As
Dabei seit
26.03.2003
Beiträge
148
Alter
41
Ort
München
Hi,

im Vectra wurde nur der Luftmengenmesser eingebaut!

Unterschied meines wissens nach:
Luftmengenmesser=Luftdurchsatz wird mechanisch über eine Klappe ermittelt
Luftmassenmesser=Luftdurchsatz wird elektronisch über einen Draht ermittelt, der erhitzt wird. (Je mehr abkühlung des Drahtes, desto mehr Luftdurchsatz)

Ich weiß nicht, ob man den LMM umbauen kann, aber mal so ganz grundsätzlich kannst Du durch Kaltluft nur Mehrleistung gewinnen, da Kalte Luft im Aggregatzustand mehr Sauerstoffinhalt hat als Warme! Ergo: Mehr Sauerstoff-bessere Verbrennung-Mehrleistung!

Wie soll der LMM kalte Luft vortäuschen, die der Motor dann nicht erhält? Aber wenn´s funktioniert, würds mich auch interessieren... :banane:

Greetingz Giftzwerg
 
malSehn

malSehn

Werkstattmeister
Dabei seit
19.10.2003
Beiträge
2.125
Alter
49
Ort
hainburg
du hast einen luftMENGENmesser. der misst über eine klappe an der ein poti hängt, die menge der angesaugten luft, und daraus errechnet das stg die richtige einspriztmenge und zündzeitpunkt für ein optimales gemisch und abgasqualität. am lmm kann der co-gehalt eingestellt werden über eine schraube am poti. dieses system arbeitet luftdruckabhängig und somit ungenau (jahreszeit, gebirge etc.) der xe z.b. hat einen luftMASSENmesser, der misst über einen hitze-wiederstand (es gibt heizdraht oder heißfilm systeme) den genauen sauerstoffgehalt der angesaugten luft;das ist somit druck und temperatur unabhängig! dem motor vortäuschen, das es kälter wäre, würde somit nix bringen, denn der sauerstoffgehalt der luft verändert sich dadurch ja nicht...
es gibt wohl aber unterschiede im strömungsverhaltn der verschiedenen
-messer (opel,bmw etc.), so das man durch austausch evtl. bessseres ansaugverhalten erreichen kann... hab da mal was gelesen..
 
V

vcfmvp

Doppel-As
Themenstarter
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
193
Alter
39
ich hab mich glaub ich bisschen falsch ausgedrückt.
es geht darum, das bei kaltem motor ja auch mehr eingespritzt wird (zb wenn ich das auto morgens anmache und der motor noch kalt ist). wenn ich dem motor über diesem weg sage das er noch kalt ist und er mehr einspritzen soll, dann müsste das doch eine, wenn auch geringe, mehrleistung ergeben?!
bei einem auto was ich vorher hatte ging es definitiv (ford probe v6). da hat man einen wiederstand eingelötet und das teil ging merklich besser. hatte natürlcih auch was mehr verbraucht, aber das würde ich dann ausprobieren und einen mittelweg suchen.
 
Giftzwerg

Giftzwerg

Foren As
Dabei seit
26.03.2003
Beiträge
148
Alter
41
Ort
München
@vcfmvp:

Schonmal den Choke beim Mopped, Motorrad oder alten Käfer dringelassen, wenn der Motor warm war?? :confu: :kaputt: :banane:

Greetingz Giftzwerg
 
V

vcfmvp

Doppel-As
Themenstarter
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
193
Alter
39
man, verarsch mich net :-) . sorry wenn das ne dumme frage war, aber das wurde da durchaus so gemacht und das luftmengenmesser tuning kenn ich auch nur vom reden anderer, deshalb hab ich ja gefragt.
ginge das denn im prinzip?
 
J

juergen

Ex Co-Administrator
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
3.361
Giftzwerg schrieb:
@vcfmvp:

Schonmal den Choke beim Mopped, Motorrad oder alten Käfer dringelassen, wenn der Motor warm war?? :confu: :kaputt: :banane:

Greetingz Giftzwerg
*lol* der war gut, aber beim Choke schließt Du ja die Klappe mehr oder weniger, so das kaum kalte Luft in den Ansaugtrakt gelangt, bis der Motor warm ist. Aber ich denke, ich weiß was VCFMP meint. Wenn Du dem Motor nur kalte Luft zuführen willst, kannst Du auch folgendes machen. Offener K+N Filter, da ein Rohr drüberstülpen welches so verlegt ist, das nur Kaltluft angesaugt wird. Spritverbrauch ist dadurch natürlich etwas erhöht.

siehe Bildlink von "malsehn" . Er hat das bei seinem Corsa so gemacht. Der kann Dir da mit Sicherheit noch was zu sagen

LUFTFILTER
 
V

vcfmvp

Doppel-As
Themenstarter
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
193
Alter
39
nein, nicht direkt. es geht nicht darum dem motor kalte luft zuzuführen, sondern die einspritzmenge zu erhöhen. und das sollte eben dadurch passieren, das dem steuergerät vorgetäuscht wird das die luft kälter ist und es dadurch die einspritzmenge erhöht.

beim vectra gibt es keine resonatoren die man entfernen könnte, oder? so wie auf der barchetta seite beschrieben...
 
J

juergen

Ex Co-Administrator
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
3.361
also ich denke, Du willst über diese Massnahme eine verbesserte Leistungsentfaltung erzielen. Ich befürchte aber, das selbst wenn Du den LMM auf diese Art zu einer erhöhten Spritzufuhr bewegen kannst, sich da nichts spürbares tut, außer halt einen höheren Spritverbrauch und ein paar Euros weniger im Geldbeutel. Wenn Du wirklich in der Form was an Leistung herausholen willst, dann würde ich schon einen Tuningchip verbauen.
 
Giftzwerg

Giftzwerg

Foren As
Dabei seit
26.03.2003
Beiträge
148
Alter
41
Ort
München
@vcfmvp

Warum sollte ich Dich verarschen, bin doch jetzt selber am überlegen.. :super:

Wenn Du Deinen Luftfilterkasten öffnest und den Luftfiltereinsatz enfernst, siehst Du im unteren Teil eine Klappe! Diese Klappe ist vor dem Ansaugstutzen des Luftfilterkastens. Wenn Du den Vectra anlässt, erkennt der LMM die Kalte Luftzufuhr und schließt diese Klappe! Somit wird die Ansaugluft über das Hitzeblech überm Krümmer angesaugt! (Wärmere Luft---> der Motor kommt schneller auf Betriebstemperatur) Sobald die Betriebstemperatur erreicht ist, öffnet die Klappe wieder, der Motor erhält Kaltluft....

So glaub ich daß die Warmlaufphase beim Vectra funktioniert! Jetzt müsste ich nur noch wissen, wie man das sinnvoll ändern könnte...

Greetingz Giftzwerg
 
V

vcfmvp

Doppel-As
Themenstarter
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
193
Alter
39
dann is ja gut das wir schon zu zweit überlegen :-)
im prinzip müsste ich nur wissen wann (vor allem wodurch) der motor das gemisch "entfettet", so das die leistung zurückgeht. weil es ist ja definitiv so, das solange der motor kalt ist, er mehr leistung hat. und genau das wollte ich mit dem lmm erreichen, das kalte luft vorgetäsucht wird und das gemisch fetter bleibt. bei mir merk ich da einen ziemlich deutlichen unterschied zu dann, wenn das auto warm ist.
 
malSehn

malSehn

Werkstattmeister
Dabei seit
19.10.2003
Beiträge
2.125
Alter
49
Ort
hainburg
der entfettet das gemisch durch die motorelektronik. erkannt wird die temperatur auch nicht durch den lmm sondern vom temp.-sensor (nicht der für die temperaturanzeige im cockpit, sondern ein zweiter, sitzt entweder in der nähe der wapu oder hinten am kopf je nach motor!) man kann auch die spritmenge erhöhen durch einen chip (und somit das gemisch anfetten) oder auch durch andere einspritzdüsen (beim 1.6er die düse vom 1,8er reinmachen z.b.) kannst auch den einspritzdruck erhöhen, schau mal in der suche nach zum thema einspritzdruck oder benzindruck. all das kann was bringen, wirklich kalte luft wird es aber nicht ersetzen!
 
V

vcfmvp

Doppel-As
Themenstarter
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
193
Alter
39
ja klar wird es das nicht ersetzen, aber ich meine, das ist schon ein ordentlicher unterschied zwischen kaltem und warmem motor bei mir. da dachte ich, man kann ja probieren zu simulieren das der motor noch kalt ist.
 
Giftzwerg

Giftzwerg

Foren As
Dabei seit
26.03.2003
Beiträge
148
Alter
41
Ort
München
Funktionieren die NOS Systeme nicht so, daß entweder die Ansaugluft oder der Sprit soweit runtergekühlt wird, daß beim Einspritzen eine höhere Menge erreicht wird, was einen Leistungszuwachs ergiebt...

Also Lösung= NOS!

Greetingz Giftzwerg
 
malSehn

malSehn

Werkstattmeister
Dabei seit
19.10.2003
Beiträge
2.125
Alter
49
Ort
hainburg
nein.das nitro-oxid wirkt alskatalysator für eine explosivere verbrennung. was du meinst, ist eine wasser/methanol einspritzung *klugscheiß* ;-)
 
Giftzwerg

Giftzwerg

Foren As
Dabei seit
26.03.2003
Beiträge
148
Alter
41
Ort
München
Ok, kenn mich da nicht so aus weil ich kein Interesse an NOS hab... :redface:

Welche Art von Tuning ist es dann, die ich beschrieben hab, da gibts nämlich definitiv auch was...

Greetingz Giftzwerg
 
malSehn

malSehn

Werkstattmeister
Dabei seit
19.10.2003
Beiträge
2.125
Alter
49
Ort
hainburg
auto-news24.de schrieb:
Wie funktioniert nun die Lachgas-Einspritzung?

Ein normaler Otto-Motor saugt Luft an, vermischt diese über Vergaser/Einspritzung mit Benzin und verbrennt dieses Gemisch. Zur Verbrennung ist Sauerstoff notwendig.

Auf Meeresniveau enthält die Luft ca. 20% Sauerstoff, der Rest ist hauptsächlich Stickstof. Genau hier setzt die Lachgaseinspritzung an. Lachgas besteht aus Sickstoff und Sauerstoff (chem. Formel: N20) und hat einen Sauerstoffanteil von ca. 35%. Somit wird das vom Motor angesaugte Gemisch beim Einsatz der N2O-Einspritzung mit zusätzlichem Sauerstoff angereichert.

Dadurch kann der Motor mehr Benzin verbrennen (...es muß der Benzindruck erhöht bzw. die Einspritzdauer verängert werden) d.h. er verdichtet stärker und kann somit mehr leisten.
ein bischen kühlung ensteht sicher auch,da nos einen niedrigeren siedepunkt hat als sprit.

was du meintest ist wie gesagt eine wasser- bzw. wasser/methanol einspritzung in den ansaugtrakt! siese kühlt die temperatur der ansaugluft drastisch ab. macht mann im rennsport.
 
Giftzwerg

Giftzwerg

Foren As
Dabei seit
26.03.2003
Beiträge
148
Alter
41
Ort
München
Thanx @ "Klugscheißer" :klatsch: :respekt: :klatsch:

Ich bin jedesmal wieder über die fachliche kompetenz in diesem Forum verwundert! Ich hab festgestellt, daß in anderen Foren die sich mit dem Thema Auto usw. beschäftigen viele PC-Hocker Posten, die meisst nichtmal selbst am Auto schrauben, sondern nur angelesenes Wissen weitergeben!
Also dickes Lob an "MalSehn" und den Rest des Forums! (Hier wird man mit
den Problemen nicht alleingelassen...) :respekt:

Greetingz Giftzwerg
 
Thema:

luftmengenmesser tuning?

luftmengenmesser tuning? - Ähnliche Themen

  • Opel Vectra B Falscher Luftmengenmesser getauscht Motorlampe leuchtet

    Falscher Luftmengenmesser getauscht Motorlampe leuchtet: Hallo Opelfans, vor einiger Zeit fing mein Opel Vectra/B 1,8 Liter BJ 2000 an zu ruckel. Das Forum ist ja voll mit Ratschlägen und so habe ich...
  • Vectra-Forum.eu - Opel Vectra Problemforum Kontaktformular - Registrierungs Probleme

    Vectra-Forum.eu - Opel Vectra Problemforum Kontaktformular - Registrierungs Probleme: Hallo, die folgende Nachricht wurde Ihnen über das Kontaktformular des Forums Vectra-Forum.eu - Opel Vectra Problemforum von Hader (...
  • Luftmengenmesser für einen C20NE, bitte aus NRW

    Luftmengenmesser für einen C20NE, bitte aus NRW: Ich brauch den für meinen Opa, müsste den aber auch Samstag oder Sonntag abholen kommen. Bitte nicht weiter weg als 100KM von 45326 Essen mfg Dirk
  • Motorsteuergeräte und Luftmengenmesser

    Motorsteuergeräte und Luftmengenmesser: habe da mal 2 Motorsteuergeräte anzubieten 1. Bosch 0 261 200 372 / GM 90 351 646 GC 2. Bosch 0 261 200 104 / GM 90 280 357 FF und ein...
  • Luftmengenmesser?

    Luftmengenmesser?: hallo Leute!!! habe folgendes problem: mir ist jetzt schon 2mal passiert das mein vectra b einfach ausgeht. habe fehler auslesen lassen und es ist...
  • Luftmengenmesser? - Ähnliche Themen

  • Opel Vectra B Falscher Luftmengenmesser getauscht Motorlampe leuchtet

    Falscher Luftmengenmesser getauscht Motorlampe leuchtet: Hallo Opelfans, vor einiger Zeit fing mein Opel Vectra/B 1,8 Liter BJ 2000 an zu ruckel. Das Forum ist ja voll mit Ratschlägen und so habe ich...
  • Vectra-Forum.eu - Opel Vectra Problemforum Kontaktformular - Registrierungs Probleme

    Vectra-Forum.eu - Opel Vectra Problemforum Kontaktformular - Registrierungs Probleme: Hallo, die folgende Nachricht wurde Ihnen über das Kontaktformular des Forums Vectra-Forum.eu - Opel Vectra Problemforum von Hader (...
  • Luftmengenmesser für einen C20NE, bitte aus NRW

    Luftmengenmesser für einen C20NE, bitte aus NRW: Ich brauch den für meinen Opa, müsste den aber auch Samstag oder Sonntag abholen kommen. Bitte nicht weiter weg als 100KM von 45326 Essen mfg Dirk
  • Motorsteuergeräte und Luftmengenmesser

    Motorsteuergeräte und Luftmengenmesser: habe da mal 2 Motorsteuergeräte anzubieten 1. Bosch 0 261 200 372 / GM 90 351 646 GC 2. Bosch 0 261 200 104 / GM 90 280 357 FF und ein...
  • Luftmengenmesser?

    Luftmengenmesser?: hallo Leute!!! habe folgendes problem: mir ist jetzt schon 2mal passiert das mein vectra b einfach ausgeht. habe fehler auslesen lassen und es ist...
  • Oben