Opel Vectra B Frage an Oldschool-Tuner, welche Nockenwellen lohnen sich? *AU tauglich*

Diskutiere Frage an Oldschool-Tuner, welche Nockenwellen lohnen sich? *AU tauglich* im Vectra - Spezial Motor-Tuning Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Hallo Leute, also gleich vorweg: Mir ist egal ob es sich finanziell lohnt den 1.8er aufzupumpen oder nicht, Geld spielt keine Rolle. In meiner...
B

BR143

Gast
Hallo Leute,

also gleich vorweg: Mir ist egal ob es sich finanziell lohnt den 1.8er aufzupumpen oder nicht, Geld spielt keine Rolle. In meiner Garage steht noch ein 3.0 V6 Umbau den ich günstig geschossen habe, von daher sind mir die Kosten egal - mir geht es einfach um den Spaß am tunen und schrauben und darum, das was möglich ist auszunutzen!

Mein jetziger Vectra ist 04/10 zugelassen um über den Winter will ich noch mal richtig schick machen. Ich werde den noch mal technisch komplett überholen mit Zahnriemen, Wapu, Dichtungen, Flüssigkeiten, Kupplung wenn nötig, Gummilager sofern noch nicht gemacht etc. Und wenn der Hobel dann einmal offen da steht, wollte ich auch scharfe Nockenwellen rein hauen.

Zurzeit ist ein Lexmaul Fächerkrümmer verbaut der schon ordentlich Zunder bringt, dann werde ich mein Steuergerät noch mal zu EDS schicken und Phase 1 aufspielen lassen. Auch wenn es nur 3 PS bringt, mir egal - haben oder nicht haben! Der zieht ja jetzt schon wie ein 2.0er bis 120 km/h und einem Standard 1.8er nehme ich fast 2 Wagenlängen. Ansonsten ist das AGR still gelegt und ich tanke ausschließlich Super Plus (Kennfeld dafür hat der ja laut Handbuch!).

So, nun ist die aktuelle "Konfiguration" sehr drehzahlhungrig (aber spritzig) und daher wollte ich fragen wie man mittels Nockenwellen am besten die Kraft im mittleren Bereich anhebt? Und welche Nockenwellen qualitativ am besten sind? Wie sieht es mir gebrauchten Nockenwellen z.B. vom C18XE aus? Irgendwo habe ich mal gelesen, das die "schärfer" sein sollen.

Von dbilas habe ich zusammen ein Angebot für 850 EUR bekommen für Nockenwellen + Abstimmung. Die anderen Tuner bieten irgendwie keine Nockenwellen für den X18XE an, nur für den X20XEV. Die dürften aber nicht gleich sein. Viele behaupten ja auch das die Köpfe gleich sind - sind sie definitiv nicht, die komplette innere Bearbeitung ist anders. Nur der Rohguß ist der gleiche. Ich habe beide nebeneinander liegen.

Und noch mal, mir ist egal ob sich das lohnt oder nicht und ob jemand der Meinung ist das der Motor das abkann oder nicht. Warum sollte der Motor so was nicht abkönnen, wenn es sogar Turbo-Kits für über 200 PS gibt? Standfest ist der also! Und selbst wenn der dann nur 120 PS hat und nach 5.000 km auseinander fliegt, dann habe ich für 5.000 km noch mal Spaß gehabt und häng mir den nächsten Motor von dem Unfaller meines Kumpels rein.

Gruß
 
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
Wenn du so viel Spaß am schrauben hast, Geld absolut keine Rolle spielt, da es ja dein heiß geliebtes Hobby ist, kauf dir 17Zoll Felgen :P ne Spaß bei Seite ;)
Dann kannst du es dir mit den scharfen Nockenwellen sparen, dadurch hast du nämlich einen unruhigen Lauf im stand, er springt im Winter halt sehr schlecht an, jenachdem wie scharf sie sind und deine Abgaswerte wie gesagt sind schlechter.
War Heut am Nürburgring, da mein MSC dort ein Barbarossarennen organisiert hat, d.h. ich durfte überall hin und konnte schön gucken was man so an tuning machen kann, da wurde von Ford Escort 1 bis Mercedes SLS AMG alles getunt ^^.
Kauf dir doch direkt einen Turbokit, da hast du jenachdem wie viel du rein pumpst auch 5000km Spaß und es ist tausendmal geiler ^^.
Ne im Ernst, du sagt Geld spielt da kein Geld, also hab doch die Eier in der Hose und mach nen Turboumbau ^^ Wenn du dir den bei Dbilas holst, bekommst die Nocken bestimmt noch preiwerter :P

Und du hast ja über Winter genug Zeit dafür :P
 
B

BR143

Gast
Der Turbokit ist sicher geil aber ich persönlich mag das Turbo-Fahrgefühl nicht. Ich stehe auf frei atmente Sauger. Daher geht das Projekt in die Richtung.

Ob der im Winter kacke anspringt ist mir egal, da er keinen Winter sieht *lol*. Und ansonsten kann es ruhig etwas rauher sein, für den Alltag habe ich was anderes.
 
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
Ja ok, dann mach es so, dass du dir scharfe Nockenwellen holst, gibt ne Firma die heißt irgendwie "Schrick" oder so, google mal, dann müsstest du die Nockenwellen ja sowieso neu einstellen, dann kannst du gleich den Zylinderkopf abschleifen 0,2mm oder so, dann kannst du auch gleich mal die Ventile reinigen oder sogar die Kanäle schleifen und polieren, da hast du sicherlich mehr Power.
Am Besten wäre es, wenn du dich mit SilverArrow in Verbindung setzen würdest, ich war am Wochenende bei ihm, und er hatm ir so erzahlt, was er als erstes hat machen lassen, dazu gehörte halt das Planen vom Zylikopf und Kanäle bearbeiten...
Frag ihn mal, er wird dir sicherlich am besten weiterhelfen können.

LG
 
B

BR143

Gast
Wenn ich sehe was Silver Arrow gemacht hat, dann würde ich damit sehr weit über´s Ziel hinaus schießen 8)

Mein Ziel sind reale ca. 130 bis 140 PS, und so wie der momentan läuft schätze ich den auf ca. 120 PS (aufgrund der Erfahrungen welche Autos ich schaffe und wo Gleichstand bzw. keine Chance besteht). Das wäre eine Erhöhung um 10% zur Werksangabe. Aber die Ziele will ich halt mit qualitativ hochwertigen Teilen erreichen, daher die Aussage das Geld nicht so wichtig ist. Nicht das hier wieder einer kommt und sagt ich soll mir X20XEV Software aufspielen lassen und dann habe ich 140 PS oder ich soll mir einen offenen Lufi aufstecken ...

Find´s halt wichtig sich beim Tuning Ziele zu stecken, weil es sonst ein never-ending-project wird. Ein Ex-Kumpel von mir wollte nur mal fix seinen Nissan 200SX von Automatik auf Handschaltung umbauen, mittlerweile hat das Teil einen neuen LLK, Turbo, Auspuffanlage, erleichterte Schwungscheibe etc., dann das übliche Felgen und so weiter. Allerdings steht das Ding nun schon so lange in der Garage, das er bald wieder den Zahnriemen nach Zeit bzw. Jahresintervall wechseln darf, ohne je 1 Meter damit gefahren zu sein (vom rangieren auf dem Hof abgesehen).
 
Zuletzt bearbeitet:
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
Hm ok da sieht das ganze wieder rum anders aus.
Ich möchte bei mir ja auch keinen Turbo einbauen, habe jetzt ja ca 140 Ps, möchte so auf 150-160 kommen, also alles was möglich ist ohne Hardware zu tauschen die mehr als 500 Euro das Stück kostet.
Habe ja ab nächsten Monat nen Fk von Friedrich nen 200Zeller und ne Gr. A Anlage und etvl noch nen Flowmaster. Ich denke, dass das ein guter Start ist, und man da evtl. nur noch ne Abstimmung machen lassen sollte, danach hat man denke ich für den Alltag ausreichend Leistung.
Würde mich mal interessieren, was ich am besten als nächstes machen sollte.
Werde dazu in meinen Thread gehen könnt ja mal vorbei schauen.

LG
 
Thema:

Frage an Oldschool-Tuner, welche Nockenwellen lohnen sich? *AU tauglich*

Frage an Oldschool-Tuner, welche Nockenwellen lohnen sich? *AU tauglich* - Ähnliche Themen

  • Problem beim Starten Frage zum Massepunkt

    Problem beim Starten Frage zum Massepunkt: Moin also das wir gleich zur Sache kommen 😄, Ich fahr einen vectra b vorface mit 120000km und dem x16xel Maschine. Nun zur Frage Ich hatte den...
  • Opel Vectra A Welche Türen passen?

    Welche Türen passen?: Hallöchen Community! Hätt mal ne Frage ob die Türen vom Stufenheck Vecci auch beim Fließheck passen?
  • Opel Vectra B X16XEL Austauschmotor

    X16XEL Austauschmotor: Moin Leute, ich hab da mal zwei Fachfragen zu einem Gedankenspiel: Wenn man einen X16XEL gegen einen anderen X16XEL tauschen wollen würde, worauf...
  • Opel Vectra C Lenkrad vom OPC Vectra/Astra H oder Corsa C einabuen

    Lenkrad vom OPC Vectra/Astra H oder Corsa C einabuen: Hallo Gemeinde, Ich würde gerne in meinen 2003er Vectra C GTS V6 ein cooles Lenkrad einbauen. Wie im Titel steht, irgendeins aus dem OPC Regal...
  • Opel Vectra B Klimaanlage....Ursache (wieder einmal) gefunden ==> Druckfühler selbst ==> Frage:

    Klimaanlage....Ursache (wieder einmal) gefunden ==> Druckfühler selbst ==> Frage:: Klimaanlage....Ursache (wieder einmal) gefunden ==> Druckfühler selbst ==> Frage: Halli hallo, ich habe ja immer noch einen Vectra B...
  • Klimaanlage....Ursache (wieder einmal) gefunden ==> Druckfühler selbst ==> Frage: - Ähnliche Themen

  • Problem beim Starten Frage zum Massepunkt

    Problem beim Starten Frage zum Massepunkt: Moin also das wir gleich zur Sache kommen 😄, Ich fahr einen vectra b vorface mit 120000km und dem x16xel Maschine. Nun zur Frage Ich hatte den...
  • Opel Vectra A Welche Türen passen?

    Welche Türen passen?: Hallöchen Community! Hätt mal ne Frage ob die Türen vom Stufenheck Vecci auch beim Fließheck passen?
  • Opel Vectra B X16XEL Austauschmotor

    X16XEL Austauschmotor: Moin Leute, ich hab da mal zwei Fachfragen zu einem Gedankenspiel: Wenn man einen X16XEL gegen einen anderen X16XEL tauschen wollen würde, worauf...
  • Opel Vectra C Lenkrad vom OPC Vectra/Astra H oder Corsa C einabuen

    Lenkrad vom OPC Vectra/Astra H oder Corsa C einabuen: Hallo Gemeinde, Ich würde gerne in meinen 2003er Vectra C GTS V6 ein cooles Lenkrad einbauen. Wie im Titel steht, irgendeins aus dem OPC Regal...
  • Opel Vectra B Klimaanlage....Ursache (wieder einmal) gefunden ==> Druckfühler selbst ==> Frage:

    Klimaanlage....Ursache (wieder einmal) gefunden ==> Druckfühler selbst ==> Frage:: Klimaanlage....Ursache (wieder einmal) gefunden ==> Druckfühler selbst ==> Frage: Halli hallo, ich habe ja immer noch einen Vectra B...
  • Oben