Operation

Diskutiere Operation im Vectra - Umbauten am Vectra Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; tag ich würd gern wissen ob der 1800er so ohne probs passt weil eigentlich sollt ja nur die bohrung und die kolben anders sein, und das...
V

vectrakult

Mitglied
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2003
Beiträge
37
Alter
35
Ort
Wien
tag
ich würd gern wissen ob der 1800er so ohne probs passt weil eigentlich sollt ja nur die bohrung und die kolben anders sein, und das steurergerät muss man halt neu machen oda so nur dsa kann man ja auch von nen 1800er nehmen, was muss man da alles machen??? SPezialwerkzeuge?? und eintragen wird sicher teuer oder??
wieviel kostet son 1800er mit ca. 100tkm??? brauch ich da auchn andres getriebe? weil der hat ja mehr Nm und ich hab ja meineswissens das F13 drinen nur der hat ja dan sicher mehr als 130nm da sollte man scho ein f17 getriebe mitnehmen oder?? da kommts sicher billiger wenn man sich den 1800er komplettkauft und halt dann teile tauscht oder?? najo ich hör wieder auf sonst liest des jo kana hehe!

GREETZ FROM VIENNA
 
Dombi

Dombi

EX-Moderator
Dabei seit
10.08.2002
Beiträge
444
Alter
42
Ort
Lippstadt/NRW
Ich weiss jetzt nicht wie das mit der Bremsanlage aussieht, aber könnte sein dass der 1.8 auf der VA einer grössere Bremse hat.
Die 1.8 haben meineswissens nach ein F16 Getriebe verbaut.
Man müsste halt in Opelümrüstkatalog schauen was die so sagen, ich habe meinen im mom leider verliehen, aber unser Erik müsste auch einen haben.

Gruss David
 
C

chaos

Gast
aaaaaaalso
welches getriebe du hast weiss ich nicht, könnte aber sein das du auch shcon ein f16 drin hast..

naja egal..

der motor passt von den massen und halterungen her ohne probleme .. er wurd ja serienmässig im vectra verbaut ;)

aber ich sag dir gleich motorumbau auf 1,8er lohnt nicht, lieber dann 2L nehm, ob 16V oder 8V is dir überlassen, aber da lohnt sich der aufwand gegenüber den kosten des eintragens schon mehr wie ich finde (ausserdem is der 1,8er der benzinschluckensde Opel motor der geschichte;)

aber zum thema bremsen, ich glaub vorne hat er 236mm scheiben, hinten noch trommeln ..
obwohl es nach facelift welche mit hinten scheibenbremsen gibt..

steuergerät solltest das nehmen was bei dem auto mit zum motor verbaut wurde, sonst bringts dir ja nischt den motor zu tauschen weil das ding wie n tracktor am ende fahren würd ;)

also kosten für nen 1,8er gute frage, von jemanden der seinen 1,8er auf 2L(16v) umbaut kreigst das teil sicherlich für n appel und n ei .. (also grobgesagt 300euro schätz ich) ..
spezialwerkzeug weiss ich nciht, aber glaub nich das da man spezieles werkzeug benötigt

und es lohnt sich echt n schlachtauto zu holen da den motor und so raus, und den rest bei ebay oder sonstwo vertickern ..

achja du müsstest den kabelbaum anpassen glaub ich weil ja anderer motor, also motorkabelbaum mein ich jetzt..
 
D

dannyfilth

Gast
der 1800er hat vorne 256er scheiben,allerdings nur 256x20,ab 20ne haben die 256x24,hinten hat er trommeln,egal ob facelift oder net,würde dir auch minimum zu nem c20ne raten,anfangs hat mein c18nz nur 8 liter gebraucht,war angenehm überrascht,aber mittlerweile sind 14 liter bei vollgas auf der bahn keine seltenheit.bin froh wenn ich endlich meinen 20ne zum laufen bring,wenn net wieder irgendwas dazwischen kommt,sollte ja schon am WE laufen,aber was man so findet beim zerlegen^^
 
malSehn

malSehn

Werkstattmeister
Dabei seit
19.10.2003
Beiträge
2.125
Alter
48
Ort
hainburg
Original von dannyfilth
...
anfangs hat mein c18nz nur 8 liter gebraucht,war angenehm überrascht,aber mittlerweile sind 14 liter bei vollgas auf der bahn keine seltenheit
...
hähä, was erwartest du denn, wenn du immer bei 8000 u/min im dritten gang mit 222 km/h über die bahn fegst 8)

*duckundwech*
 
Thema:

Operation

Oben