Vectra Allgemein A-B-C c20xe überdurchschnittlich viel Leistung????

Diskutiere c20xe überdurchschnittlich viel Leistung???? im Vectra - Motortechnik und Abgasanlage Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Nachdem ich nun das Problem für meinen Leistungseinbruch im oberen Drehzahlbereich gefunden habe, läuft mein Auto doch etwas zu gut. Motor wurde...
Michablitz

Michablitz

Gelber Engel
Themenstarter
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
3.025
Alter
38
Ort
Freital
Nachdem ich nun das Problem für meinen Leistungseinbruch im oberen Drehzahlbereich gefunden habe, läuft mein Auto doch etwas zu gut.

Motor wurde vor knapp 10tkm neu gemacht.
Komplett zerlegt, alle Dichtungen neu,
neue Ventile
neue Serien Nockenwellen und so weiter.

Vorgestern abend an einer 2 Spurigen Ampel.
Neben mich stellt sich ein Passat 3b Variant.
Fahrer Spielt mit dem Gas, ich klargeht los.
Bei Grün schnippt der Passat etwas vor, hält kurz seinen Vorsprung und ich fahr ich davon.
Nach ewig langer Lichthupe hielt ich an und unterhielt mich mit dem Fahrer.

2.8 V6 4 Motion 193PS

Gestern abend noch in Dresden gewesen beim Kumpel.
Hat sein neues Auto presentiert.
Golf 4 2.8 V6 4 Motion 204 PS
Paar mal gestern nacht auf der A4 gegeneinander gefahren.
Mal bei 70 los mal 120 und so weiter.
Der Golf kam einfach nicht ran, nein ich bin ihm sogar noch langsam davon gefahren.

Und dann noch auf der Heimfahrt, ebenfalls auf der A4 ein 325i BMW Coupe e36
Jedenfalls stand 325i drauf und die 2 Endrohre "Serie" hatte er auch.
Bin ich ebenfalls davon gefahren.

Ich hab solche "Duelle" noch nie mit einem c20xe im Calibra gemacht aber ich find das schon etwas sehr überdurchschnittlich.

Das soll jetzt hier kein Pralen sein, sondern nur anhaltspunkte.
Ist es normal das ein Calibra c20xe mit 1290kg Leergewicht solchen Autos davon fährt?
 
air

air

Schichtcheffe
Dabei seit
07.12.2007
Beiträge
1.654
Ort
BW
Sers,
ich hab mich mal mit einem unterhalten, der hat 2 Vectra A 2000.
Seinen ersten hat er ordentlich hochgezüchtet auf 200PS.
Als er dann nach dem Kauf mit dem 2ten 2000er heimgefahren ist, hat er gedacht, dass der viel zu gut geht, dafür dass er Serie ist.
Er war dann mit dem auf dem Prüfstand und der hat ca. 180PS ausgespuckt. Wie gesagt, alles Serie von nem älterem Herren abgekauft.
Die C20XE können schon ordentlich streuen.
 
Caravan-Cruiser

Caravan-Cruiser

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
17.01.2009
Beiträge
1.131
Ort
OPR
zu dem leichten Gewicht des Cali´s kommt dann noch, dass der c20xe sehr gut hoch dreht und obenrum auch ordentlich Leistung hat.

Die VW 6 Zylinder ( R-Modelle mal aussen vor gelassen) drehen nur bis 5500 gut und darüber hinaus werden se eher träge. In deinem Fall waren es aber auch immer die noch deutlich schweren Allradversionen. Die haben nur im ersten Gang nen leichten Vorteil beim Anfahren........such mal nen Fronti und schon siehts etwas anders aus. Aber dran bleiben solltest du dann trotzdem noch.

Beim e36 325i kommt es aufs Baujahr an, die ersten hatten nur 170PS und da kannst du durchaus dran bleiben........aber beim 193PS Modell bezweifel ich das schon, zumal die BMW Getriebe aus der Zeit sehr kurz übersetzt waren
 
B

BR143

Gast
Ich habe schon oft gelesen das ein komplett überholter oder fabrikneuer Motor deutlich besser zieht als ein runter gelutschter Motor mit X Kilometern Laufleistung. Da war doch mal eine Diskussion wo einer mit einem fabrikneuen Serien XE einen übelsten dbilas Tuning XE abgezogen hat, weiß gar nicht mehr in welchem Forum das war.

Der Allrad bei den VW schluckt ordentlich Agilität und kostet Gewicht und die BMW Motoren sind meiner Meinung nach eher träge. Ich kenn einen mit einer BMW Macke, der hat mich mal in seinem BMW e32 730i mit 218 PS glaube mitgenommen, da dachte ich auch "Wie jetzt, das war´s?". Der 325i mit 192 PS zieht schon gut, aber auch erst ab Autobahntempo.

Musst dir mal einen suchen mit ca. dem gleichen Leergewicht und der gleichen Leistung und möglichst gleicher Anzahl Zylinder. Nicht zu vergessen, das ein Auto mit nominal gleicher PS Leistung trotzdem schlechter ziehen kann, wenn die Abgasanlage für´n Arsch ist. Der XE hat ja einen Fächerkrümmer, wodurch er schneller hoch zieht und trotzdem nicht mehr Leistung als ein anderer 150 PSer ohne Fächer haben muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Caravan-Cruiser

Caravan-Cruiser

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
17.01.2009
Beiträge
1.131
Ort
OPR
ich hab im Freundeskreis auch einen gut betuchten mit Autotick.
In seiner Sammlung ist ein S500 Bj86 mit 5.0L V8 und 230 PS bei ca. 1550kg Leergewicht (das ist echt leicht für ein über 5m langes geschoss!), der drückt zwar gut (Drehmoment durch viel Hubraum) aber wirklich schnell ist er nicht.
Woran liegts? Der Motor dreht nur bis knapp unter 6000U/min und das Getriebe ist ein 4-gang Automat. Noch dazu ist der Motor so abgestimmt das er laufruhig und kraftvoll von unten heraus zieht. Sportwagenwerte erreicht der nie und nimmer und ein Cali mit 150PS fährt ihm sicher davon, ABER: Er kommt wesentlich entspannter ans Ziel und genau das macht die Dickschiffe alá 7er und S-Klassen aus.......egal welche Baujahre. Man darf also solche Luxusgleiter nicht zu solchen Vergleichen heranziehen.

Wenn unbedingt BMW, dann such dir mal nen e30 325i oder nen Z1 als Gegner.......wobei dir letzterer trotz nur 170PS gewaltig um die Ohren fahren wird.
Aber wir vergleichen damit Äpfel und, Birnen und Melonen miteinander!

Echte "Gegner" wären zeitgemäß ein VW Corrado, Honda Civic Coupe usw.
Aber fest steht mit dem c20xe hat Opel die Messlatte sehr hoch gelegt für die damalige Zeit
 
Michablitz

Michablitz

Gelber Engel
Themenstarter
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
3.025
Alter
38
Ort
Freital
Hatte einen e32 730i V8 mit 218PS, von 100-200 kann ich sagen, zieht der Calibra schneller 8)
 
Thema:

c20xe überdurchschnittlich viel Leistung????

c20xe überdurchschnittlich viel Leistung???? - Ähnliche Themen

  • X20XEV auf C20XE

    X20XEV auf C20XE: Hiii und zwar wäre mein Plan meine Vectra b auf C20XE um zubauen. Meine frage hat das jemand schon gemacht und könnte mir vielleicht Fotos...
  • Opel Vectra A Fragen vor Kauf

    Fragen vor Kauf: Hallo zusammen, ich möchte mir gerne wieder ein Vectra A zulegen. Habe vor Jahren schon mal einen 91er Vectra A 2.0i mit 115PS gehabt. In Ganz...
  • Suche C20XE 2.8M Einspritzdüsen blau

    Suche C20XE 2.8M Einspritzdüsen blau: Hallo wie oben schon geschrieben suche ich die blauen Einspritzdüsen vom C20XE 2.8er Motronic. Boschnummer 0-280-150-427
  • Opel Vectra A 2000, C20XE M2.5 700 Kopf

    Opel Vectra A 2000, C20XE M2.5 700 Kopf: Sers, verkaufe meinen originalen Vectra A 2000. Falls jm. interesse hat einfach dem Link folgen. >>>KLICK MICH<<<
  • Schlachte Calibra C20XE M2.5

    Schlachte Calibra C20XE M2.5: Hi, schlachte einen Calibra mit C20XE M2.5 700er Kopf. Alle Teile vorhanden. Karosserieteile: je 20€ (ab 3 Teile je 15€) Motor komplett: 650€...
  • Schlachte Calibra C20XE M2.5 - Ähnliche Themen

  • X20XEV auf C20XE

    X20XEV auf C20XE: Hiii und zwar wäre mein Plan meine Vectra b auf C20XE um zubauen. Meine frage hat das jemand schon gemacht und könnte mir vielleicht Fotos...
  • Opel Vectra A Fragen vor Kauf

    Fragen vor Kauf: Hallo zusammen, ich möchte mir gerne wieder ein Vectra A zulegen. Habe vor Jahren schon mal einen 91er Vectra A 2.0i mit 115PS gehabt. In Ganz...
  • Suche C20XE 2.8M Einspritzdüsen blau

    Suche C20XE 2.8M Einspritzdüsen blau: Hallo wie oben schon geschrieben suche ich die blauen Einspritzdüsen vom C20XE 2.8er Motronic. Boschnummer 0-280-150-427
  • Opel Vectra A 2000, C20XE M2.5 700 Kopf

    Opel Vectra A 2000, C20XE M2.5 700 Kopf: Sers, verkaufe meinen originalen Vectra A 2000. Falls jm. interesse hat einfach dem Link folgen. >>>KLICK MICH<<<
  • Schlachte Calibra C20XE M2.5

    Schlachte Calibra C20XE M2.5: Hi, schlachte einen Calibra mit C20XE M2.5 700er Kopf. Alle Teile vorhanden. Karosserieteile: je 20€ (ab 3 Teile je 15€) Motor komplett: 650€...
  • Oben