Automatikprobleme

Diskutiere Automatikprobleme im Vectra - Technische Probleme Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Hallo. Ich habe ein Opel Vectra A 1.8 Automatik Ich habe Automatik-Getriebe Probleme. Der Fehler ist folgender : Er zieht nicht mehr und dauernd...
J

jermaine1984

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
07.10.2003
Beiträge
6
Alter
36
Ort
Berlin
Hallo.
Ich habe ein Opel Vectra A
1.8 Automatik

Ich habe Automatik-Getriebe Probleme.
Der Fehler ist folgender : Er zieht nicht mehr und dauernd leuchtet
" S " für die schnellere Beschleunigung in der Armatur.
Jetzt wurde das Getriebe getauscht.
Aber, der Fehler ist immer noch da.Zwar fährt er eine zeitlang normal aber nach bestimmter Zeit fängt es wieder an.
Meine Vermutung ist , dass das Motorsteuergerät deffekt ist oder irgendwas nicht mit dem Fehlerspeiche rnicht funktioniert!
Hat jemand sowas schon mal gehabt oder kann mir helfen?
Aso ausserdem hat er auf parkmodus eine drehzahl von 1100 bis 1500
Vielen Dank!!!
 
tobi480

tobi480

Doppel-As
Dabei seit
04.01.2003
Beiträge
209
Alter
41
Ort
CB
Der wahrscheinlich beste Tip ist ganz einfach. Bau auf Schalter um. Mein Vectra will mit der Automatik auch nicht so richtig und außerdem säuft er mir die Haare vom Kopf. Hab auch schon x-mal den Fehlerspeicher auslesen lassen, da bei mir auch schon die Kontrollleuchte während der Fahrt anging, dann kommt öfters die von der TC und die Karre läuft zw. 200 und 210. Und das Schlimmste ist keine Werkstatt kann mir auch nur ansatzweise wieterhelfen. Ich hab mich jetzt nur dummerweise schon so sehr an die Automatik gewöhnt, dass ich sie eigentlich nicht mehr missen möchte.
 
J

jermaine1984

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
07.10.2003
Beiträge
6
Alter
36
Ort
Berlin
Hab es hinbekommen

Also , jetzt kann ich dir vielleicht helfen!!!
Bei mir war das Automatik getriebe defekt gewesen.
Hab ich ausgewechselt,aber der Fehler immer noch da.
Naja jetzt hab ich das Steuergerät für die Automatik gewechselt.
Das sitzt hinter dem Handschuhfach.Seit dem läuft es.
Mir wurde das so erklärt:
Das Automatik hat einen defekt.
Dann springt das Notprogramm ein.(Was nur Mercedes und Opel haben sollen*freu*).Wäre das nicht würde er gar nicht mehr fahren.
Diese Einstellung übernimmt das Steuergerät. Das auf dauer auch eine Macke bekommt. Heißt also ein neues . Dieses muss wieder ausgelesen werden nach dem
Einbau und gleich gelöscht werden. Dann läuft er wieder.

Aber nicht alles so billig Automatik Getriebe 400€ für ein gebrauchtes und Automatik Steuergerät 100€.

Naja aber er läuft wie neu.
 
E

Emerald_81

EX-Moderator
Dabei seit
03.09.2002
Beiträge
1.092
Alter
39
Ort
Zwischen München und Schloß Neuschwanstein
In der Zeit als es den A-Vectra mit Automatik ging, hatte VW NOCH keinen Notlauf ... allerdings waren die noch rein mechanisch-hydraulisch und von daher weniger anfällig :baby1:

Bei den neueren Motoren mit höherer Leistung (W8, V8) ist es bei VW so, dass das Stg in den Notlauf schaltet, d. h. 4. Gang ...
 
T

Thunder1983

Frischling
Dabei seit
07.07.2008
Beiträge
1
Alter
37
AW: Automatik Probleme

Hallo,

hab zwar keinen Vectra, aber einen Kadett 1,6i Bj 1989 automatik.
Hab seit einiger Zeit, folgendes Problem:

Der Wagen zeiht bei D nicht mehr richtig, sndern nur gaanz langsam, als ob die "Kupplung" durchrutsch (Als Vergleich)
Jedoch im Rückwärtsgang keine Probleme und er "zieht" gut!
Eine Getriebeleuchte hab ich jedoch nicht, oder ist diese nur defekt?

Mein ihr mal STG tauschen??? Oder Code auslesen? Wenn ja wie mach ich das?

DANKE Euch!
 
Thema:

Automatikprobleme

Oben