Vectra B Z16XE Schaltung extrem hakelig

Diskutiere Vectra B Z16XE Schaltung extrem hakelig im Vectra - Motortechnik und Abgasanlage Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Guten Abend Foren-Gemeinde! Nach Ewigkeiten melde ich mich nun mit einem Problem bei meinem Vectra B Bj. 10/2001 Z16XE (150tkm). Seit einigen...
F

Frisco2.0

Foren As
Themenstarter
Dabei seit
15.09.2017
Beiträge
120
Ort
Wesel am Rhein
Guten Abend Foren-Gemeinde!

Nach Ewigkeiten melde ich mich nun mit einem Problem bei meinem Vectra B Bj. 10/2001 Z16XE (150tkm).

Seit einigen Monaten wird das Schalten bei meinem B immer schwieriger, besonders in den Gängen 1 und 2.

Kupplung ist komplett neu, entlüftet und Schaltung mehrfach eingestellt worden.

Wenn der Wagen, wie jetzt im Winter, kalt ist, dann ist das Einlegen der Gänge eine Qual und nicht ohne größeren Kraftaufwand zu absolvieren. Zu dem ist die Präzision der Schaltung seeeehr schlecht. Mit wärmer werdendem Motor und Getriebe wird das Problem weniger.

Da der Wagen bis 112tkm einem Opa aus der Großstadt Essen gehört hat und nach 130tkm die Kupplung nun ganz fertig war, gehe ich davon aus, dass auch die schaltumlenkung hinüber ist, durch die vielen Schaltvorgänge!?

Von unserem Astra H mit dem gleichen F17 Getriebe kenne ich solche Probleme nicht. Auch meine Astra G mit dem Getriebe waren immer gut zu schalten, so wie auch die meiner Schwester.

Ist das mit der Schaltung ein bekanntes Problem? Kann man da Abhilfe schaffen oder brauche ich eine neue Umlenkung?
Ach ja, den ersten Gang bekomme ich fast nur bei kompletten Stillstand eingelegt, ohne mit Gewalt drücken zu müssen...

Gruß an alle!
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
8.486
Ort
Ruhrgebiet
Mußtes du die Schaltung immer wieder neu einstellen ?

Es gibt natürlich die möglichkeit das dein Gestänge eine Problem hat .
Oder die Motoraufhängung wurde nicht richtig montiert .
Was aber oft ist das die Führung an Hebel zu viel Spiel hat ,
Dann ist das Gummi verschlissen oder da ist alles "zerfallen "
Das sind noch beste Bilder die ich gefunden habe .
Bilder sind nicht von einen Opel ( sieht aber genauso aus ,hoffe mal das sieht bei dir auch so aus )
https://www.drive2.ru/l/502422664019706919/
Da sieht man aber auch was noch defekt sein kann .
Auch die untere Lager kann defekt sein vom Schalthebel am Gehäuse
NEU Reparatursatz Schaltung Schaltgestänge F10 F13 F15 F16 F17 F18 F20 F25 F28 – OpelShop

https://www.ilcats.ru/opel/?functio...&subgroup2=4&partgroup=1&image=25&language=de
90250175
Oder alles schön mit Silikonfett für Kunststoff fetten hilft auch schon mal .


Wenn du keine Probleme mit den einlegen der Gänge hast bei stehenden Motor , hat jemand ein Fehler bei der Kupplung wechseln gemacht.
Dann trennt die nicht richtig bei laufenden Motor .
 
F

Frisco2.0

Foren As
Themenstarter
Dabei seit
15.09.2017
Beiträge
120
Ort
Wesel am Rhein
Also, das Hakeln war vor der Kupplungswechsel auch schon. Es wird einfach immer schlimmer mit den Kilometern und jetzt im Winter ist es nochmal eine Nummer schlimmer. Sobald der Motor warm wird, wird das ja besser.
Kupplung, Druckplatte und Ausrücklager wurden gewechselt ohne Ausbau von Motor und Fahrschemel.

Gereinigt und neu gefettet habe ich das Zeug alles auch schon mit Silikonfett. Hat aber nichts gebracht.

Heute war es dann mal wieder so, dass der erst und zweite auch mal gar nicht rein wollten, alle anderen Gänge aber ohne Probleme funktioniert haben.
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
8.486
Ort
Ruhrgebiet
Hm .
Wenn alles i.O ist und die Kupplung richtig trennt :
Dann bleibt ja nur das Getriebe selber .

Klingt etwas weit hergeholt : Falsches Öl wird ja keiner da reingemacht haben .
Das es jetzt zu dick ist wenn es kalt ist .
SAE 75W-85 API GL4
 
F

Frisco2.0

Foren As
Themenstarter
Dabei seit
15.09.2017
Beiträge
120
Ort
Wesel am Rhein
Genau das habe ich eingefüllt.
Aber es ist natürlich im Vergleich zum roten Original-Öl sehr dick.
Soll ich lieber das SAE80 wieder einfüllen?

Edith: Was mir auch gerade einfällt...im Winter habe ich das auch ab und an, wenn der Wagen ganz kalt ist, dass mir einmal dann beim Schalten vom zweiten in den dritten Gang der Gang raus knallt aus dem zweiten Gang. Das macht der aber auch schon immer und auch nur ab und an...und dann auch nur einmalig.
 
Zuletzt bearbeitet:
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
8.486
Ort
Ruhrgebiet
Ne das Öl passt schon .
Das wäre wichtig : Mußtes du die Schaltung immer wieder neu einstellen ?
Normal müßte ja der Stift leicht wieder in der Stellung reindrücken lassen , wenn der Hebel an sein Prüfstelle steht .
Und dann wird der Stift ( laut Anleitung ) von selber wieder raus springen bei Betätigung .
( Weiß nicht mehr ob das immer so bei mir war oder ich den Stift lieber vorher zurückgezogen habe )
Wenn nicht dann wäre irgendwo zu viel Spiel von Hebel zum Schaltdeckel
Ist der Einstellstift nicht mehr super , wird das einstellen auch nicht leichter .
Wenn die Gänge schon bei stehenden Motor nicht sauber reingehen:
Vielleicht mal eine leicht andere Klemmung testen ?

Wie oft die Schaltkullisse selber das Problem ist ??? .
Zerlegt ja heute keiner mehr sondern baut ein neues / gebrauchtes Getriebe ein .
Oder wird entsorgt .
 
F

Frisco2.0

Foren As
Themenstarter
Dabei seit
15.09.2017
Beiträge
120
Ort
Wesel am Rhein
Ich schaue mir das morgen nochmal an!

Langsam habe ich bin dem Karren die Schnauze voll, weil immer etwas ist.
Habe langsam das Gefühl, dass bei Vectra B man dich nicht sonderlich Mühe gegeben hat!? Der zweite B und auch nur Ärger.
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
8.486
Ort
Ruhrgebiet
Na ja .Alle ca 20 Jahre alt .
Entwickelt in der Lopez Zeit bei Opel .
Da war billig die Devise .
Danach hat er ein paar VW Modell versaut .

Unser mußte jetzt dran glauben , weil der Rost überall war . Made in Rüsselheim.
Mein Vectra A kommt aus England und rostet viel weniger .
Zufall oder besser gepflegt ????
Meinen habe Ich seit 1995 ,der Vectra B hatten wir seit ca 1998 .
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Frisco2.0

Foren As
Themenstarter
Dabei seit
15.09.2017
Beiträge
120
Ort
Wesel am Rhein
Meiner ist ein 2001er aus Rüsselsheim, bisher nur eine kleine Stelle Rost im Radhaus hinten. Ausnahmsweise sind Längsträger, Türen, Schweller und co. verschont geblieben.

Viel mehr nervt mir der ewig sauende Kurbelwellensensor, das Lastwechselrucken und das ständige Theater mit dem AGR.

Meine Astra G hatten nie solche Probleme...
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
8.486
Ort
Ruhrgebiet
Andere Motor im Astra ?
Wir haben andere Motor gehabt
Die Fehler von dir hatten wir noch nie .
Dafür halt andere .
 
F

Frisco2.0

Foren As
Themenstarter
Dabei seit
15.09.2017
Beiträge
120
Ort
Wesel am Rhein
Hatte im Astra G den X16SZR und den X16XEL, letzterer hatte ja auch das F17 verbaut.
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
8.486
Ort
Ruhrgebiet
Beide Vectra von uns hat das F18 Getriebe drin gehabt .
Der Vectra B hatte etwas Zahnschwund am Differential . ( wie viele )
Der Vectra A nicht . Und beide hatten über 260000 km runter .
Schlecht schalten war beim Vectra a nur wenn das "Kupplungsspiel " nicht stimmt .
Und beim bei beiden fehlt die Schmierung am Hebel .

Eine Kumpel hatte den 1 ersten X16XEL Typ Motor im Vectra B
Der Leerlauf wollte nie so wie wollten .
Und die Masseverbindung zur Lima war unsauber und damit die Ladespannung .
Da braucht die Lima ein extra Kabel .
 
Thema:

Vectra B Z16XE Schaltung extrem hakelig

Vectra B Z16XE Schaltung extrem hakelig - Ähnliche Themen

  • Vectra B Z16XE Kupplung wechseln/ Schwungrad

    Vectra B Z16XE Kupplung wechseln/ Schwungrad: Hallo Leute! Habe zu meinem Vectra B Z16XE eine Frage bezüglich Kupplungstausch und Schwungrad. Hat meiner noch ein massives Schwungrad oder ein...
  • [Anleitung] Keilriemenwechsel beim Vectra C (Motor Z16XE)

    Keilriemenwechsel beim Vectra C (Motor Z16XE): Keilriemenwechsel beim Vectra C (Motor Z16XEP) Hallo, ich wollte heute den Zahnriemen wechseln, scheitere aber schon beim Abnehmen des...
  • Opel Vectra B Abgasrohr Z16XE

    Abgasrohr Z16XE: Hallo Leute! Ich habe mal eine Frage bezüglich des Abgasrohres meines Vectra B Stufenhecks... Es handelt sich um einen 2001er Z16XE Automatik...
  • Opel Vectra B Z16XE Ruckeln wenn Motor warm/heiß

    Z16XE Ruckeln wenn Motor warm/heiß: Hallo Leute! Ich habe seit zwei Wochen folgendes Problem... Wenn mein Vectra kalt oder mittelwarm ist, läuft er problemlos. Wird er dann bei...
  • Opel Vectra B Z16XE Hilfe bei Suche nach Zahnriemensatz

    Z16XE Hilfe bei Suche nach Zahnriemensatz: Hallo Leute! Da ich den Zahnriemen bei meinem Z16XE machen muss und jetzt nichts eindeutiges gefunden haben, benötige ich eure Hilfe. Angeblich...
  • Z16XE Hilfe bei Suche nach Zahnriemensatz - Ähnliche Themen

  • Vectra B Z16XE Kupplung wechseln/ Schwungrad

    Vectra B Z16XE Kupplung wechseln/ Schwungrad: Hallo Leute! Habe zu meinem Vectra B Z16XE eine Frage bezüglich Kupplungstausch und Schwungrad. Hat meiner noch ein massives Schwungrad oder ein...
  • [Anleitung] Keilriemenwechsel beim Vectra C (Motor Z16XE)

    Keilriemenwechsel beim Vectra C (Motor Z16XE): Keilriemenwechsel beim Vectra C (Motor Z16XEP) Hallo, ich wollte heute den Zahnriemen wechseln, scheitere aber schon beim Abnehmen des...
  • Opel Vectra B Abgasrohr Z16XE

    Abgasrohr Z16XE: Hallo Leute! Ich habe mal eine Frage bezüglich des Abgasrohres meines Vectra B Stufenhecks... Es handelt sich um einen 2001er Z16XE Automatik...
  • Opel Vectra B Z16XE Ruckeln wenn Motor warm/heiß

    Z16XE Ruckeln wenn Motor warm/heiß: Hallo Leute! Ich habe seit zwei Wochen folgendes Problem... Wenn mein Vectra kalt oder mittelwarm ist, läuft er problemlos. Wird er dann bei...
  • Opel Vectra B Z16XE Hilfe bei Suche nach Zahnriemensatz

    Z16XE Hilfe bei Suche nach Zahnriemensatz: Hallo Leute! Da ich den Zahnriemen bei meinem Z16XE machen muss und jetzt nichts eindeutiges gefunden haben, benötige ich eure Hilfe. Angeblich...
  • Oben