Tieferlegung bzw. Fahrwerk bei 7X17 ET 35

Diskutiere Tieferlegung bzw. Fahrwerk bei 7X17 ET 35 im Vectra - Räder, Fahrwerke, 4x4 Allrad & Co. Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Hallo, wollt mal fragen, ob einer von euch vielleicht Erfahrungswerte mit Tieferlegung und größeren Felgen hat! Hab auf meinem Vectra A 7 X 17...
racingphil

racingphil

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
10.06.2004
Beiträge
22
Alter
39
Hallo,

wollt mal fragen, ob einer von euch vielleicht Erfahrungswerte mit Tieferlegung und größeren Felgen hat!

Hab auf meinem Vectra A 7 X 17 ET 35 mit 215/40 R17 Reifen montiert. Das Auto ist mir aber eindeutig zu hoch.

Nun meine Frage welche Umbauarbeiten würden mir bei einer Tieferlegung 60/40 in Haus stehen? (Kanten legen?, Bördeln?, Innenkotflügel ändern?, usw)

Hab nämlich keine Lust zu bördeln, weil da was ich so gehört hab ziemlich oft der Lack in Mitleidenschaft gezogen wird.

Vielen Dank für Eure Infos und Tipps!

Gruß Phil!
 
J

juergen

Ex Co-Administrator
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
3.361
Ich gehe mal davon aus, das Du noch das Serienfahrwerk drin hast. Bei einer 17 " Felge mit 215/40 und einem 60/40 mm Fahrwerk kann es hinten vom Federweg sehr eng werden, so das Du ums bördeln wohl nicht herum kommst. Wenn Du dies nicht willst, kannst Du dem aber galant aus dem Weg gehen, indem Du hinten Federwegsbegrenzer einsetzt. Das Fahrwerk wird dadurch allerdings noch ein bisschen härter, da Du dann ja kaum noch einen Federweg hast. Optimal wäre natürlich ein Härteverstellbares Gewindefahrwerk. Da hast Du dann in der Regel Einstellungsmöglichkeiten von ca. 35 bis 75 mm. Kostet allerdings auch ein paar Euros. Kannst Deinen Eltern ja schon mal den nächsten Weihnachtswunsch stecken
 
racingphil

racingphil

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
10.06.2004
Beiträge
22
Alter
39
juergen schrieb:
Optimal wäre natürlich ein Härteverstellbares Gewindefahrwerk. Da hast Du dann in der Regel Einstellungsmöglichkeiten von ca. 35 bis 75 mm.
Welches Gewindefahrwerk wäre denn hinten auch verstellbar, die ich kenne z.B. KW hat hinten doch feste Tieferlegung, oder?

Gibt es mit Federwegsbegrenzern beim TÜV Probs?

Wie siehts vorne mit Lenkeinschlag aus? Meinst du die Reifen würden irgendwo anstehen? Möchte nämlich wirklich nur so tunen, dass es eine effektive Verbesserung gibt!

Zu den ganzen Affen, die nur auf Optik achten, und an jeder klitze kleinen Bodenwelle aufsetzen usw. will ich nämlich nicht gehören!

Gruß Phil!
 
Vectra CDX

Vectra CDX

MESSIAS
Dabei seit
03.10.2002
Beiträge
5.266
Ort
Kiel
Hi!

Ich fahre GENAU diese Grössen auch gerade. Aber mit 40/40-Federn von Weitec und hinten je 20mm Distanzscheiben. Und ich brauche vorne keine Federwegbegrenzer! Das Auto federt voll ein! Nur die hinteren Kanten wurden umgelegt. Ohne Umlegen geht auch, dann müssen die Spurplatten allerdings raus. Danach federt er auch hinten voll ein. Ohne Probleme und Federwegsbegrenzer!! Sieht aber blöd aus, wenn die HA schmaler ist als VA. Zumal eine ET35 gerade beim Vectra nicht gerade viel hermacht.
Das Auto kann defintiv tiefer! 60/40 ohne Probleme! Vorne werde ich die Spur bald auch mit 2x20mm verbreitern und dann kommen hinten 2x30 o. 2x40.
Ja - 2x40 gibt`s! Und die Radlager sind`s mir wert. Meine Felgen werden nicht mehr gebaut und es gab sie max. in 7x17 ET35. Da ich sie recht geil finde, lasse ich sie auch drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

juergen

Ex Co-Administrator
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
3.361
ein Gewindefahrwerk kannst Du vorne sowie hinten von der Höhe her einstellen. Der Spielraum beträgt zb. bei einem 30-75 mm Schraubfahrwerk demnach 30mm Minimum bis ca. 75 mm Maximum. Den Keileffekt kannst Du somit also individuell einstellen. zb. vorn 60 hinten 40 oder auch 50/30 mm. Je nach belieben. Ist ja der Vorteil des Gewindefahrwerkes. Wenn Du härteverstellbare Dämpfer hast, kannst Du diese auch härter stellen.

Ich selber habe vorne 7,5 x16" mit 215/40er Bereifung ET 30 bei einem 60/40mm Fahrwerk. Und da klappt es vorne problemlos ohne das was am Radkasten gemacht werden mußte. Bei Deinen 17 Zöllern mit ET 35 dürfte dies vom Freiraum im Radkasten bei Lenkeinschlag eigentlich auch keine Probleme geben, kann ich aber natürlich nicht aus eigener Erfahrung bestätigen.

Die Federwegsbegrenzer machen beim Tüv keine Probleme. Habe hinten selber welche drin.
 
Vectra CDX

Vectra CDX

MESSIAS
Dabei seit
03.10.2002
Beiträge
5.266
Ort
Kiel
Wenn du bei 60/40 vorn noch gekürzte Dämpfer einbaust, musst du wohl auch Federwegbegrenzer einbauen. Bei 40/40 schleift defintiv nix. Ohne Begrenzer, bördeln, umlegen oder sonstwas. 40/40 sieht aber halt immer noch recht "hoch" aus. Sowohl hinten, als auch vorne (unbeladen). Die 17er holen den Vectra gegenüber der Serienbereifung ja wieder ein Stück nach oben.

Kommt sicher auch darauf an, was man ausgeben will. Ein Gewindefahrwerk ist ja auch leicht teuer als ein Satz Federn.
 
vectra-a-cc.de

vectra-a-cc.de

EX-Administrator
Dabei seit
12.08.2002
Beiträge
979
Alter
42
Ort
Süd/Mittel-Hessen/Wetterau
hallöche,


hab gerad emal so die antworten überflogen....und nicht genau gelesen. X(
ich kann hier nur mal meine Erfahrung posten.
Wenn Du 17er drauf ahst, und hinten weiter als 40 runter gehst, kannste das eigentlich vergessen und wie schon erwähnt wurde ohne begrenzer erst recht nicht.
Ich hatte mir damals glaub 8,5x17 oder 9er geholtmit et 20. da ich hinten etwa 70 tiefer bin konnste das voll vergessen weil das rad im radhaus angechlagen ist, also nicht am blech sondern wirklich im radhaus!

daher rat ich mal von 17ern mit tieferlegeung größer 40 ab.
vorne kannste ja genug basteln und ziehen, aber hinten kannste da vergesse.
und ich weis nicht, ob es jedermanns ding ist, wenn man hinten auf begrenzer fährt und der vectra hinten nur am springen ist was in ner kurve mit welle ganz schnell uncool werden kann
 
Vectra CDX

Vectra CDX

MESSIAS
Dabei seit
03.10.2002
Beiträge
5.266
Ort
Kiel
Ohne Spurverbreiterung kann er hinten so tief werden, wie er will. Ohne Bördeln, ziehen und Kante umlegen. Kann ich definitiv behaupten, weil ich eine Saison so rumgefahren bin und die Felgen auch eingetragen bekommen hab.

Hab die TSW Evo Deep in 7x17 ET35.
 
E

Emerald_81

EX-Moderator
Dabei seit
03.09.2002
Beiträge
1.092
Alter
41
Ort
Zwischen München und Schloß Neuschwanstein
Nimm 30er-40er H&R-Federn mit Bilstein-Dämpfer oder 30-40er Eibach-Federn mit Koni-Dämpfer :ja:

du kommst ca. 40 runter, das Fahrverhalten is spitze, wovon ich dir deutlich abrate, das sind Spurverbreiterungen an der VA!

beim Kanten umlegen würd ich dir empfehlen, den Lack etwas anzuwärmen, geht dann meistens deutlich besser :ja:

In Sachen ziehen, Bördeln, Kanten umlegen is die Lackiererei Langhammer in Sog ganz fit :baby: aber is nich ganz so günstig ... gibt aber auch genug, die dir das privat machen können ...
 
tobi480

tobi480

Doppel-As
Dabei seit
04.01.2003
Beiträge
209
Alter
42
Ort
CB
Ich fahre ringsrum 8x17 mit 225/45 vorne ET20, hinten ET5. Bördeln und ziehen reichte da alleine nicht mehr aus, hinten sind sie Radläufe zusätzlich vergrößert (der Teil zw. Tür und Radlauf ist rausgeschnitten, da die Räder dort geschliffen haben) und vorne kommen jetzt wahrscheinlich Radläufe vom Audi A3 ran. Eine Tieferlegung werde ich mir auch endlich mal einbauen, überlege nur noch ob 40/40 oder 60/40.
 
vectra-a-cc.de

vectra-a-cc.de

EX-Administrator
Dabei seit
12.08.2002
Beiträge
979
Alter
42
Ort
Süd/Mittel-Hessen/Wetterau
das bei et 35 nix schleift is klar, die stehen ja drinne das man ja noch ne felge davor stellen könnte :kaputt: und man noch platz hat. hehe

hinten ist beim Vectra halt ziemlich doof weil zwischen tür und radlauf ja quasi kein platz ist.
vorne hat man genug platz den man bearbeiten kann.

persönlich finde ich 17er auf m Vectra doof bzw. nicht so schön. (schön umschrieben.) da man da nicht so wunderschön tief runter kann.hehe
ausserdem muß der Tacho angeglichen werden.!
 
tobi480

tobi480

Doppel-As
Dabei seit
04.01.2003
Beiträge
209
Alter
42
Ort
CB
Also mir gefallen große Felgen besser. Wollt mir eigentlich 18er holen aber da muss man vorher leider im Lotto gewinnen. Für ordentliche Felgen verzichte ich gern auf ein wenig Tiefgang, is ja zum Glück geschmackssache.
Eine Tachoangleichung wollt der Prüfer bei der Eintragung allerdings nicht haben.
 
vectra-a-cc.de

vectra-a-cc.de

EX-Administrator
Dabei seit
12.08.2002
Beiträge
979
Alter
42
Ort
Süd/Mittel-Hessen/Wetterau
also tacho angleichung ist normaler weise pflicht! da die 17er ja größere abrollfäche haben.
18er wirst ohne extrem umbauten nicht reinbekommen. bzw. ganz hoch dann vielleic ht. hehe

naja, es gibt auch einige 16"er die auch wirklich super aussehen und locker mit 17"ern mithalten können.aber das is geschmackssache.
 
Vectra CDX

Vectra CDX

MESSIAS
Dabei seit
03.10.2002
Beiträge
5.266
Ort
Kiel
Es kommt wohl eher auf die Reifendimensionen an.
Wenn deine Gummis nicht im Gutachten aufgeführt sind, ist `ne Tachoangleichung logisch.

Ich wollte ja auch erst die "nomalen" 215/40 -16 auf `ner 7,5x16 fahren. Darf man aber bei Vectra irgendwie nicht, wegen dem Abrollumfang. 205/50 u. 215/45 darf ich aber..toll. Die 215/40 wären auch ein wenig günstiger. Oder halt Tachoangleichung..

Aber stimmt leider schon..der Vectra ist mit 17ern nicht gerade tief. Kann man optisch sicher mit ein paar Spoiler-Lippen ausgleichen, aber trotzdem blöd. Die Radksten sind einfach zu klein..
 
J

juergen

Ex Co-Administrator
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
3.361
@ vectra Gls

da muss ich Dich etwas korrigieren. 215/40/ auf einer 7,5 X 16" Felge darfst Du durchaus auf Deinem Vectra fahren. Habe ich auch drauf, gab auch keine Probleme mit dem Tüv. Der Abrollumfang ist bei einer 16" Felge mit einem 40er Reifen fast identisch mit dem einer 15 " Felge und einem 50er Reifen. Eine Tachoangleichung ist deswegen bei 16" nicht zwingend notwendig. Bei einer 17" Felge sieht es da schon anders aus, obwohl es Sachverständiger gibt, die dies wohl auch ohne Tachoangleichung eintragen. Ist aber nicht die Regel.
 
Vectra CDX

Vectra CDX

MESSIAS
Dabei seit
03.10.2002
Beiträge
5.266
Ort
Kiel
@ juergen:

Echt? Hab mir damals `nen Satz gebrauchter Borbet-Felgen besorgt. Die Reifen (215/40 16) waren nicht im Gutachten aufgeführt. Dafür 215/45 und noch irgendwas breiteres, niegdrigeres. Jedenfalls meinte der TÜVler, dass das seine Richtigkeit hat wegen dem Abrollumfang. Deswegen kann er sie mir auch net eintragen. Hab die Dinger dann wieder verkauft und die 17er geholt.
Wenn ich die Reifen benutze, die darin aufgeführt sind, brauche ich keine Angleichung. Das wurde schon vom Hersteller berechnet.
So hat man mir das Ganze beim TÜV erklärt.

Aber trotzdem kannst du nicht einfach sagen, dass `ne 16er mit 40er Bereifung den gleichen Umfang wie eine 15er mit 50er Bereifung hat. Es kommt ja auch noch auf die Breite an. In der Regel werden Teile mit Gutachten doch ohne jedes Gequake eingetragen. Solange man sich an die Reifengrössen hält.

Noch was: Zwar nicht zum Thema....egal: Warum will mir nieman die 185/65 R14 als Wintereifen eintragen? 175/70 u. 195/60 darf ich. 185/65 ist doch genau in der Mitte!? Sind auch gängiger und damit meist billiger.
 
Lars@4x4

Lars@4x4

sucht sein Motiv
Dabei seit
18.10.2002
Beiträge
4.962
Ort
Borna bei Leipzsch
bei den recaro tunig days waren soweit ich weiß 2 vectra a mit 18" drauf gewesen
 
Vectra CDX

Vectra CDX

MESSIAS
Dabei seit
03.10.2002
Beiträge
5.266
Ort
Kiel
Showcars?

Gibt`s davon Bilder?? :sun:
 
Lars@4x4

Lars@4x4

sucht sein Motiv
Dabei seit
18.10.2002
Beiträge
4.962
Ort
Borna bei Leipzsch
hm leider gibts nur ein bild wo man von dem vectra nur is heck sieht links im bildrand

 
Thema:

Tieferlegung bzw. Fahrwerk bei 7X17 ET 35

Tieferlegung bzw. Fahrwerk bei 7X17 ET 35 - Ähnliche Themen

  • Tieferlegung

    Tieferlegung: Moin Gemeinde Ich möchte ganz gerne auf meinem vectra b Sport tieferlegungs federn einbauen Und zwar die von ST 40mm Habe 225/45R17 zender...
  • Opel Vectra A Welches Fahrwerk?

    Welches Fahrwerk?: Hallo Zusammen! Ich brauche mal wieder ein paar Infos oder Erfahrungsberichte. Also ich erwarte nächstes Jahr eine größere Geldsumme,aus einer...
  • Biete: 2 Sätze Tieferlegungsfedern Opel Vectra C

    Biete: 2 Sätze Tieferlegungsfedern Opel Vectra C: Biete hier ein Satz Tieferlegungsfedern für einen Vectra C/Signum an. Hersteller : Eibach Achslast vorne: bis max. 1060kg Achslast hinten: bis...
  • Opel Vectra B Gewinde- oder Sportfahrwekr oder Tieferlegungsfedern? Falls Gewinde/Sport Empfehlung?

    Gewinde- oder Sportfahrwekr oder Tieferlegungsfedern? Falls Gewinde/Sport Empfehlung?: Gewinde- oder Sportfahrwerk oder Tieferlegungsfedern? Falls Gewinde/Sport Empfehlung? Hey Leute, die Threads, die sich einigermaßen mit diesen...
  • Tieferlegung bzw Fahrwerk

    Tieferlegung bzw Fahrwerk: Hallo ich suche für meinen Vecci B ein Fahrwerk sollte auf den 2.2 DTI caravan passen sollte nicht zu extrem tief sein da im sommer die 18 Zoll...
  • Tieferlegung bzw Fahrwerk - Ähnliche Themen

  • Tieferlegung

    Tieferlegung: Moin Gemeinde Ich möchte ganz gerne auf meinem vectra b Sport tieferlegungs federn einbauen Und zwar die von ST 40mm Habe 225/45R17 zender...
  • Opel Vectra A Welches Fahrwerk?

    Welches Fahrwerk?: Hallo Zusammen! Ich brauche mal wieder ein paar Infos oder Erfahrungsberichte. Also ich erwarte nächstes Jahr eine größere Geldsumme,aus einer...
  • Biete: 2 Sätze Tieferlegungsfedern Opel Vectra C

    Biete: 2 Sätze Tieferlegungsfedern Opel Vectra C: Biete hier ein Satz Tieferlegungsfedern für einen Vectra C/Signum an. Hersteller : Eibach Achslast vorne: bis max. 1060kg Achslast hinten: bis...
  • Opel Vectra B Gewinde- oder Sportfahrwekr oder Tieferlegungsfedern? Falls Gewinde/Sport Empfehlung?

    Gewinde- oder Sportfahrwekr oder Tieferlegungsfedern? Falls Gewinde/Sport Empfehlung?: Gewinde- oder Sportfahrwerk oder Tieferlegungsfedern? Falls Gewinde/Sport Empfehlung? Hey Leute, die Threads, die sich einigermaßen mit diesen...
  • Tieferlegung bzw Fahrwerk

    Tieferlegung bzw Fahrwerk: Hallo ich suche für meinen Vecci B ein Fahrwerk sollte auf den 2.2 DTI caravan passen sollte nicht zu extrem tief sein da im sommer die 18 Zoll...
  • Oben