Oekodiesel

Diskutiere Oekodiesel im Vectra - Motortechnik und Abgasanlage Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Hallo zusammen, was gilt es zu beachten, wenn man mit einem 2.0 DTI (99er Reihe) Oekodisel fahren möchte ? Hat hiermit schon jemand erfahrungen...
T

telebim

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
26.12.2002
Beiträge
5
Hallo zusammen,

was gilt es zu beachten, wenn man mit einem 2.0 DTI (99er Reihe) Oekodisel fahren möchte ? Hat hiermit schon jemand erfahrungen gesammelt ?

Gruß Ralf
 
C.J.

C.J.

Eroberer
Dabei seit
20.09.2002
Beiträge
92
Alter
42
Ort
M-V
Also ein Kumpel von mir fährt auch diesen Typ und der wollte das auch durchziehen aber angeblich sollen die Einspritzpumpen :) dafür nicht ausgelegt sein, also vom Werk aus soll das schon nicht funzen :(
 
T

telebim

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
26.12.2002
Beiträge
5
Hi C.J.,

kann ich mir zwar nicht vorstellen, dass die von Werk aus nicht den Oekodiesel verkraften, denn selbst mein alter Daimler :wand: ( W123 Modell von 82 ) verkraftet den Saft, aber ich werde mal auf alle Fälle direkt bei Opel nachfragen.

gruß Ralf
 
T

telebim

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
26.12.2002
Beiträge
5
Hallo zusammen,

folgende Antwort erreichte mich, nachdem ich die Frage direkt an Opel gestellt hatte.

------

.....
wir beziehen uns auf Ihre Anfrage nach der Verwendungsmöglichkeit von
Rapsölmethylester (RME) vom 7. Januar 2003, für die wir uns bedanken.

Ausgiebige Feldversuche haben gezeigt, dass Opel Dieselfahrzeuge nach
entsprechender Umrüstung der kraftstoffführenden Komponenten und Systeme
mit RME (Biodiesel) betrieben werden könnten. Wir haben jedoch unsere
Fahrzeuge nicht für den Betrieb mit diesem Kraftstoff freigegeben und
bieten auch keine entsprechenden Umrüst-Teilesätze an. Aus folgendem Grund:

Einer im Auftrag des Umweltbundesamtes erstellten Untersuchung der
Ruhr-Universität Bochum und des ifeu-Instituts in Heidelberg ist zu
entnehmen, dass RME als Dieselkraftstoffersatz sowohl unter dem
Gesichtspunkt des Umwelt- und Gesundheitsschutzes als auch unter dem Aspekt
der Wirtschaftlichkeit nicht zu befürworten ist.

So zeigt das Gutachten beispielsweise auf, dass positiven Auswirkungen wie
einer geringeren CO2-Emission bei der Verwendung von RME andere,
wesentliche negative Folgen gegenüberstehen. Genannt seien hier
exemplarisch die höhere Emission von Stickstoffverbindungen oder der hohe
Flächenverbrauch beim Anbau von Raps.

.......
 
Thema:

Oekodiesel

Oben