Hallo und ein paar Fragen bzgl. Tuning

Diskutiere Hallo und ein paar Fragen bzgl. Tuning im Vectra - Sonstiges Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Hallo erstmal, als erstes will ich mich kurz vorstellen: Mein RL Name ist Tjark, komme aus der Nähe von Hamburg, bin 20 Jahre alt und Student. Von...
R

Rotschild

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
9
Alter
38
Hallo erstmal, als erstes will ich mich kurz vorstellen:
Mein RL Name ist Tjark, komme aus der Nähe von Hamburg, bin 20 Jahre alt und Student. Von Auto\'s und vom Tuning habe ich leider keine Ahnung :/

Ich hoffe ihr habt ein Herz für Newbees und frag mal einfach drauf los:

Ich habe jetzt seit 2,5 Jahren einen Vectra A-CC 2.0i ; Bj. 90 ; 115PS ; Fließheck; 141tkm; Automatik.

Meine Stoßdämpfer sind seit ein paar Monaten so ziemlich kaputt. Wenn ich über große Huckel fahre habe ich jedes mal das Gefühl ich hebe ab und mein Heck bricht, wenn ich schnell um eine Kurve fahre, im Gegensatz zu früher schneller aus (zugegeben: es macht auch Spaß um die Kurven zu schleudern ;( ).
Da ich ja wahrscheinlich sowieso neue Stoßdämpfer (und Federn?) brauche dachte ich, ich kauf mir stattdessen gleich ein Sportfahrwerk. Bei eBay habe ich gebrauchte Sportfahrwerke ab 120€ gesichtet, vielleicht gibt es sowas ja noch woanders günstiger. Was kostet der Einbau? Wie Tief ist sinnvoll (ich will auch noch durch Parkhäuser, über Bahnschienen oder über eine Feldstraße fahren können ohne gleich aufzusetzen)? 40/40 oder 60/40? Ist die Straßenlage bei 60/40 besser als bei 40/40?
Mein Favorit: Sachs Komplettfahrwerk 35/25mm und 30tkm gelaufen. Was haltet ihr davon?

- Ist ein Heckflügel sinnvoll bzgl. der Fahrdynamik und speziell bei hohen Geschwindigkeiten? Und ist sowas überhaupt auf einem Fließheck Vectra anbringbar?

- Chiptuning: Soll ja um die 15PS bringen und gibt es bei eBay schon ab 30€ Sinnvoll oder nicht?

-Kann man beim letzen Gang (Automatikgetriebe) die Sperre von 4.000U/min auf 6.000U/min entriegeln. Ich komm nur auf 210 (lt. Tacho und im vorletzen Gang bei 6.000U/min) bzw. ~205 im letzen Gang bei 4.000U/min und das ist mir bei meinen gelegentlich sehr weiten Strecken zu langsam.

- Bringt es wirklich was Optimax zu tanken?

- Kann ich bei mir einen Turbolader/Kompressor einbauen?

- Gibt es eine Möglichkeit den Rost z.B. über den Rädern (ka wie das heisst, die "Schale" für die Räder) sinnvoll bearbeiten kann?

- Ich habe 195er 14" Reifen, sind die gut oder wäre es sinnvoll, wenn ich mir neue Räder kaufe größer und/oder breitere Reifen zu kaufen?

- fast vergessen: stärkere Bremsen?

Und gibt es noch eine Möglichkeit mehr Leistung rauszuholen (zu einem akzeptablen Preis bzw. gutem Preis/Leistungs Verhältniss)?

Gibt es hier jmd. der aus meiner Nähe kommt (PLZ Bereich 2 bzw. nähe Hamburg/Lüneburg/Winsen/Bucholz i.d.N) der mir günstig für mich was einbauen kann und/oder mir Hilfe bzw. mich ein bisschen "unterrichten" kann?
Oder einen Opel-Club in meiner Nähe wo ich mal vorbeischauen kann?

Sorry für die "stupiden" Fragen das ist leider nicht mein Fachbereich aber seit ein paar Wochen meine primäre Freizeitbeschäftigung nach Informatik ;(

Danke schonmal im vorraus
MfG Rotschild
 
F

FunkyBlaze

Tripel-As
Dabei seit
24.08.2002
Beiträge
402
Alter
36
Ort
HD-TR
hallo und herzlich willkommen.

also ich kann dir nicht alles beantworten aber...

... von den chips für 30€ von ebay würd ich dir abraten!
n chip kommt normalerweise als letzte tuningmaßnahme um alles auf einander abzustimmen!

... die schale über den rädern is der radlauf.

... die meinungen zu optimax unterscheiden sich, die einen sagen es bringt was, die anderen sagen es bringt nix! probiers einfach mal aus, einfach so 2 der 3 mal volltanken.
is halt teurer, soll aber ablagerungen entfernen und alle "kanäle" "freispülen".

... turbolader/komproessor einbauen is möglich, is nur ne frage des geldes, genau wie andere tuningmaßnahmen.


so das wars mal meinerseits, bin leider auch nicht so der experte aber da sind ja noch die anderen.

mfg Tim
 
zwotausender

zwotausender

EX-Moderator
Dabei seit
10.08.2002
Beiträge
668
Alter
43
Ort
Südhessen
Guten Morgen und herzlich willkommen im Board !

Bei kaputten dämpfern würde ich sicherlich gleich ein Sportfahrwerk ordern ! Also günstiger wirste die nicht bekommen als 120 Euro. Der Vectra an sich ist ja recht hoch deshalb kannste ruhig 60/40 nehmen und es bleibt Alltagstauglich ! Wenn die die chance hast das Sachs Fahrwerk günstig zu bekommen , greif zu !

Ein Heckflügel ist sicherlich sinnvoll, aber nicht bei den Geschwindigkeiten und strecken die Du fährst ! Du wirst keinen Unterschied bemerken !

Ebay chips sind dreck ! Ein echter Chip wird für Dein Auto angepasst. Wenn Du nen Fächerkrümmer, Kopfbearbeitung, ne große Einspritzung und was weiß ich noch drauf hast nimmt man einen Chip um diese Komponenten auf einander abzustimmen ! Also die Dinger im Ebay sind rausgeschmissenes Geld ! Achja ein Chip kostet etwa 500 Euro !

Eine Drehzahlanhebung wird zum Beispiel mit einem Chip vorgenommen !

Optimax darüber streten sich die Götter !
Ich für meinen Teil denke das es für den Motor wohl schon was bringt aber das man als Fahrer davon nix merkt !

Einen Turbo bzw. Kompressor kannste natürlich einbauen !
Kostenpunkt des Lexmaul Kompressors liegt bei 5000,- Euro , ein Turbo liegt da nicht weit weg !

Im Prinzip gibt es wenn Du den Rost dauerhaft bekämpfen möchtest nur die Möglichkeit das alte Blech herauszuschneiden und ein Reperaturblech einzusetzen !

Reifen sind Ok !

Wozu stärkere Bremsen ?

Die sinnvollste und vorallem billigste Möglich an eine spürbare Mehrleistung zu kommen wäre ein Motorumbau auf einen C20XE :150 PS/196 Nm !

Gruß
Tom !
 
vectra-a-cc.de

vectra-a-cc.de

EX-Administrator
Dabei seit
12.08.2002
Beiträge
979
Alter
40
Ort
Süd/Mittel-Hessen/Wetterau
Servus!

na dann geb ich auch mal mein Senf dazu 8)

erstmal wieder nachgucke was das für fragen waren...

Zum Thema Fahrwerk. Wie bereits gesagt worden ist, würd ich auch ein komplett neues Sportfahrwerk nehmen.
Wobei wenn es altagstauglich bleiben soll, würd ich die 40er Version nehmen. (@2000er: mit dem 60/40,60/60) setzt Du schon öfters auf,zwar nicht viel aber hörber :-)...so wars bei mir jedenfalls)


Die Reifen finde ich sind nicht i.O. da das richtige Balon reifen sind. ICh würd dann lieber min auf 15" und mir niederquerschnitt schläpche drauf mache.Weil mit den Balon Reifen schwimmen die auch etwas,gerad wenn man ein Sportfahrwerk hat.

Optimax ist sein Geld wert. Jedoch merkt man das ab nem 16V und nem V6 spürbar.Und halt nem Klopfsensor. Bei nem 2L merkt man da nicht all zuviel.

Um Mehrleistung zu bekommen, wäre es das Wirtschaftsliche ein Motorumbau z.B. auf n C20XE (2L16V), C20LET(Turbo) odeer C25XE (V6).

Zu den Chips, da bin ich auch gedrennter Meinung. Ich selbst hatte z.B. beim 16V mir n EBay Chip für 50Eus geholt und der war Spitze. Ich war mit dem höchstzufrieden.
Das war aber einer von nem Hersteller (glaub RDI-Motorsport).
Aber es gibt da auch viele falsche Dinger bzw auch kopien die nicht Qualitativ sind. Also würd ich da auch aufpassen. Aber guck zb. mal bei rdi-motorsport.de.

Wie 2000er auch schon sagte, wenn man z.B. ne andere Einspritzung und so hat, sollte man dann auch n Chip vom Hersteller nehmen und diesen dort auf dem Prüfstand einstellen lassen.

Kompressor würd ich beim 2L nie nehmen. Wäre mir dafür zu teuer. Ist aber Möglich. Das selbe gilt fürn Turbo.


N Heckflügel gibts auch fürn CC, aber das wäre bei 115PS auch eher was fürs Aussehen 8) und würdest Du auch nicht großartig merken.

Die Drehzahlsperre wird u.a. vom Chip gesteuert. Diese wird in der Regel angehoben auf 7.200 oder auch Teilweise ganz rausgenommen. (Jeder sollte sein Gas-Fuß beherschen können...grins)



Tuning um Leistung raus zu holen wird es nicht billig geben.Jedenfalls nix gescheites.
Man könnte zumindest mal mit nem Chip anfangen, dann Nockenwelle (am besten im Set mit Chip) aber da biste auch schon weit über 500Eus.Was NAtürlich noch Ziesche würdem, wäre ne NOS Einspritzung. Aber nur die ohne was am Motor zu mache, wirst Du nicht all zu viel vom Motor haben.
 
Lars@4x4

Lars@4x4

sucht sein Motiv
Dabei seit
18.10.2002
Beiträge
4.962
Ort
Borna bei Leipzsch
so delle

hallo ertsmal hier im forum

was motor und co angeht halt ich mich mal dezent zurück

zum thema fahrwerk kann ich mich nur anschließen. ich selber hab in 60er komplett fahrwerk drin mit 14"er alus sau tief und knüppelhart is problem is bei den 14er du darfst laut papiere nur 60er gummis fahren leider sieht aber ätzend aus ich hab bei mir die 195/45R14 drauf hab lange kämpfen müssen bekomme sie eingetragen nur in verbindung mit ner tachoangleichung :)) .
zu den felgen würd ich sagen passen die 9x16 am besten zum vectra a.
 
R

Rotschild

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
9
Alter
38
Ich war heute mal bei nem Typen der den Benz meiner Mom immer ziemlich günstig repariert @home.

Er empfiehlt ein 40/40er Fahrwerk.
(Das Sachs Komplettfahrwerk 35/25mm 30tkm gefahren wurde, würde er nicht wirklich empfehlen). Über den Preis des einbauens müssten wir noch reden, sagte er.
15" 205er Reifen kann ich mir (bei ihm) kaufen wenn ich sowieso neue Reifen brauche und keine teuren Alufelgen brauche bzw. supergünstig welche bekomme.

Ansonsten hat er so in etwa das gesagt wie ihr, nur ist er der Meinung es lohne sich nicht in ein Auto das vielleicht noch 1000-1500€ wert ist, soviel Geld reinzuprügeln.
Desweiteren gibt er meinem Auto nur noch ~5 Jahre bis ich es verschrotten lassen kann weil z.b. die Reperaturkosten+Steuer zu teuer werden.

Also werde ich fleissig sparen und vielleicht kann ich ja nach meinem Studium, das wohl noch \'ne Weile dauern wird denn ich will in Informatik und Wirtschafswissenschaften meinen Doktor machen eines meiner Traumauto\'s a la Subaru Impreza WRX Sti, Mithsubishi Carisma EVO VII oder Opel Speedster leisten 8)

Wobei ich auf Dauer wohl eh wieder irgendwas in den Vecra ballern werde was sich nicht rechnet 8)
 
Lars@4x4

Lars@4x4

sucht sein Motiv
Dabei seit
18.10.2002
Beiträge
4.962
Ort
Borna bei Leipzsch
was verstehts du denn unter sinnlos :)

zwecks dem verschrotten is so ne sache mein a vectra is auch 12 jahre alt und baue ihn weiter auf ;(
und es wird doch sicherlich in club geben oder opelschrauber bei dir in der umgebung wo dir helfen können bei solchen maßnahmen.
falls der motor kaputt geht baust in neuen ein sind ja ne so teuer die 2,0i

meine meinung
aber zum glück gibbet ja die meinungsfreiheit
 
R

Rotschild

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
9
Alter
38
ok würde ich jmd. kennen oder einen freund haben mit dem ich das gemeinsam machen könnte.... das teure sind zum großteil die hohen arbeitskosten die anfallen da ich ja keine ahnung davon habe :P

wenns nicht nach meinem protemanie gehen würde dann wurde ich da nen v6 einbauen und den motor bis an seine grenzen tunen und sowieso alles nur mögliche tunen, denn mit dem vectra verbinde ich eine menge, es ist für mich nicht einfach nur ein auto, es hat einen gewissen nicht- materiellen wert für mich und eine menge guter und schlechter erinnerungen sind damit verbunden.


aber nunja ich bin student, da bleibt nicht allzuviel money über um meinen opel zu tunen, ich arbeite zwar nebenbei und in den semesterferien ganztags+we auf dem bau aber da bleibt auch nicht allzu viel übrig weil ein großteil für\'s abbezahlen meiner kredite weggeht (hab mit 18 ein unternehmen gegründet und bin voll auf die fresse geflogen).
 
Lars@4x4

Lars@4x4

sucht sein Motiv
Dabei seit
18.10.2002
Beiträge
4.962
Ort
Borna bei Leipzsch
klingt ja ne gut.

wenn man auf solche fragen antwortet kann man ja ncht wissen wie es um jeden hier steht zwecks den finaziellen mitteln.

jeder sollte so investieren wie er das geld dazu hat.

ich kann auch nicht alles das umsetzen so auf die schnelle da ich arbetslos bin und zur zeit kämpf ich mitm tüv das geht auch ins geld. von dem was ich überhab nvestier ich wenn möglich auch alles in mein auto.(ich spare jetzt schon aufn winter zwecks umbau)
 
R

Rotschild

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
9
Alter
38
also geht\'s dir finanziell auch nicht allzu gut :/
in meinem fall habe ich nur die möglichkeit ein neues fahrwerk zu kaufen und dann "zu warten" bis das auto nicht mehr richtig läuft... entweder habe ich dann, wenn das auto defekt sein sollte die möglichkeit mir ein neues zu kaufen oder ich lasse den vectra reparieren.
wenn man\'s "vernünftig" sieht sollte ich erst meine schulden abbezahlen, dann ein finanzielles polster anlegen, dann einen neuen pc für mein studium und erst dann das auto. nur leider ist das fleisch oft schwächer und man neigt dazu seine akuten wünsche zu befriedigen ohne über die konsequenzen nachzudenken.
ich werde mir also erstmal ein neues fahrwerk kaufen, dann zahl ich erstmal kräftig ab und erst dann werde ich mich wieder meinem vectra zuwenden. die fragen oben waren teilweise eh nicht wirklich realistisch gemeint sondern meine wünsche/träume.
aber ich wurde von euch aufgeklärt was ich für möglichkeiten habe und wie ich sowas (theoretisch) umsetzen kann. jetzt kann mir neue ziele setzen, dafür danke ich euch 8)
 
Lars@4x4

Lars@4x4

sucht sein Motiv
Dabei seit
18.10.2002
Beiträge
4.962
Ort
Borna bei Leipzsch
dafür ist das forum ja da um zu sehen was möglich ist und wie man es machen kann wünsch dir schonma viel spaß mit dem neuen fahrwerk.
 
vectra-a-cc.de

vectra-a-cc.de

EX-Administrator
Dabei seit
12.08.2002
Beiträge
979
Alter
40
Ort
Süd/Mittel-Hessen/Wetterau
mal zum Thema das ganze Geld ins Auto. Also ich hatte damals in meiner Ausbildung fast alles ins Auto gesteckt. Also jede Mark die übrig blieb.

Ich bin jetzt finanziell zwar nicht so knapp aber ich bin jetzt an den Standpunkt gekommen, das das Auto a: nicht alles ist und b: irgendwo ne Grenze ist.
Um mal Zahlen zu nennen: Das letzte Gutachten was ich anfertigen lassen habe, hat einen Wert des Vectra BJ`93 von 39.600 DM ermittelt.
Ich schraub zwar immer noch gerne am Auto, aber blas da nicht mehr jeden Euro rein, da ich mir auch so privat mal was leisten mag.
Wenn der jetzige Umbau fertig ist, werd ich glaub ich so schnell nichts größeres mehr machen.

Aber das sind ja nun mal auch Ansichten, die nicht jeder teilt ?(
 
R

Rotschild

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
9
Alter
38
und genau da stecke ich des öfteren in einem zwiespalt: geld ins auto stecken (oder in den pc) oder besser vorrausschauend anlegen (für später z.b. eigene wohnung/haus?

letzeres ist wohl das venünftigere aber der wille ist gelegentlich doch recht schwach :) ;(

comte hat mal sinngemäß gesagt: "sehen, um vorrauszusehen" ;(
 
C

chaos

Gast
wollt noch ma was sagen zum fahrwerk, 60/60 ist nicht wirklich tief!
zumindestens bei mir nicht, und wenn Vectra-A-CC.de mich da ned verarscht hat *g* hab ich ein 60/60er ..
aber macht kein spass damit im osten rumzufahren *g*
aber er is ned wirklich "tief" ..
ok .. er ist tiefer als vorher um einiges, aber absolut fahrbar (mit ausnahme der ganzen schlaglöcher und buckelpisten wo man am liebsten ein luftkissen hätte ;)

und das mit den ballon reifen stimmt, das merk ich vorallem bei meinen Winterpneu\'s ... bei 140 in der Kurve merk ich schon wie das gummi ne andere richtung einschlägt als mein audo ;) .. die rutschen regelrecht auf den felgen rum weil die so viel luft ham...


ädüt : natürlich 140 auf ner Bundesstrasse ne kurve die normalerweise nur 100 erlaubt und 120 verkraften würd *g*
 
Lars@4x4

Lars@4x4

sucht sein Motiv
Dabei seit
18.10.2002
Beiträge
4.962
Ort
Borna bei Leipzsch
@ chaos schau dir mein auto an des hat ne 60er tieferlegung ;( und durch die kleinen felgen entsteht genau das was ich weiteroben schon gepostet hab.
 
R

Rotschild

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
9
Alter
38
ich hab einen rentner kennengelernt, der vor 5 jahren noch chef einer großen opel werkstatt in hamburg war.
der kommt aus meiner nähe und ist saugünstig im einbau. vorraussetzung das er einem hilft ist allerdings: macht es nur bei leuten die er sympathisch findet, baut keine fremdteile ein, nur eigens beschaffte und das auch nur wenn es nach seiner nase geht, ausserdem verlangt er das man während des einbaus dabei ist, damit man was lernt ;(
war gestern bei ihm @home und er hat sich das auto angeguckt und \'ne probefahrt gemacht. er ist auch der meinung das meine stoßdämpfer ziemlich abgenutzt sind und meint wenn ich das auto noch länger als 2 jahre fahren will solle ich mir neue stoßdämpfer einbauen, ausserdem kann ich mit den alten auf keinen fall mehr heizen und in kritischen situationen wird das auto unkontrollierbar (hat mit 70km/h voll eingeschlagen und wir haben uns 2x gedreht und das ohne bremse).
von sportfahrwerken hält er absolut nichts, empfiehlt mir keins einzubauen und würde es auch nicht machen, ausser ich kaufe mir eins (marke hab ich mir nicht merken können) das über 1000€ excl. einbau kostet. er hat mir neue stoßdämpfer empfohlen (ich glaube gasdruck statt öldrück) die die straßenlage seiner meinung nach erheblich verbessern sollen. kosten für 4 neue stoßdämpfer incl. einbau: 380€

also so wie\'s aussieht werde ich das wohl machen und das auto dann so lange weiterfahren bis es entweder kaputt geht oder die reperaturen zu teuer werden. bis dahin spar ich erstmal ein bisschen geld zusammen und kaufe mir entweder ein neueres auto oder einen old-/youngtimer zum fröhlichen durch die gegend tuckern (rasen ist dann wohl weniger angesagt) 8) der opel GT ist z.b. recht nett (oder ein alter benz aber :x sonst mach ich mir noch feinde)
 
vectra-a-cc.de

vectra-a-cc.de

EX-Administrator
Dabei seit
12.08.2002
Beiträge
979
Alter
40
Ort
Süd/Mittel-Hessen/Wetterau
die alten leut brauchste zu sowas gar nicht zu fragen...die sagen zu alles nein und nicht toll.
Wenn ein Sportfahrwerk denn so müll ist, warum fährt die DTM zb. keine Org. Dämpfer 8)

Mit Sportfahrwerk hast Du nunmal eine bessere Strassenlage und kannst auch gut durch kurven heitzen (aber auch verheitzen).Fahwerk für 1000Eus???? Das müßte dann ein Gewinde Fahrwerk sein. Normal Dämpfer mit federn kommst mit der hälfte hin.

Wenn der so ist, würd ich das nicht machen,auch wenn er es kann. Das ist nunmal Dein Auto und nicht seins. Da hast doch wohl Du das sagen und nicht irgendein anderer für dem Tuning sowieso sinnlos ist.


Aber das mußt Du wissen, ich würde es dann nicht bei Ihm machen lassen.Alternative wäre doch, wenn Du mal nach ner Hobby Werkstatt ausschau hälst. Da findet man auch oft schrauber oder jemand der einem helfen kann.
Und die kosten kann man da auch vorher anfragen.
 
F

FunkyBlaze

Tripel-As
Dabei seit
24.08.2002
Beiträge
402
Alter
36
Ort
HD-TR
oder mal in nem club bei dir in der nähe rumhören und fragen ob ses dir privat machen können! (is halt immer mit nen risiko verbunden, ob ses wirklich können usw...)

niemanden in deinem bekanntenkreis (oder im bekanntenkreis des bekanntenkreises) der mal kfz-ler gelernt hat??

und...
ein alter benz aber :x sonst mach ich mir noch feinde
die alten benz find ich auch geil!!

mfg Tim
 
Thema:

Hallo und ein paar Fragen bzgl. Tuning

Hallo und ein paar Fragen bzgl. Tuning - Ähnliche Themen

  • Hallo aus Oberbayern

    Hallo aus Oberbayern: Hallihallo, ich bin jetzt schon seit ein paar Tagen hier registriert und dachte ich stelle mich jetzt auch mal vor: ich heiße Jean-Andre bin 21...
  • Ein fröhliches Hallo aus dem OBK

    Ein fröhliches Hallo aus dem OBK: so, nach einem Corsa B und zwei Zafira A hat es mir nun ein Vectra C Caravan angetan. Seit kurzem besitzen wir nun also einen Vectra C Caravan...
  • Hallo in die Runde

    Hallo in die Runde: Hi. Ich bin einer der neuen und komme aus Mecklenburg Vorpommern,fahre einen Vectra C 2.2DTI 16V. Bin 38 jahre und schon ewig OPEL Fan
  • Hallo zusammen

    Hallo zusammen: Hallo, ich bin neu hier. Fahre einen OPEL VECTRA B (J96) 1.6 i 16V (F19) 1598 cm3, 100 PS, 74 kW Baujahr 2001 (199.000km) Habe auch schon eine...
  • Hallo zusammen

    Hallo zusammen: Bin seit Montag Abend Besitzer eines Vectra B Caravan aus 1998. Mein Name ist Sabine und ich lebe mit meinem Mann Erhard und 8 Hunden im Sauerland.
  • Hallo zusammen - Ähnliche Themen

  • Hallo aus Oberbayern

    Hallo aus Oberbayern: Hallihallo, ich bin jetzt schon seit ein paar Tagen hier registriert und dachte ich stelle mich jetzt auch mal vor: ich heiße Jean-Andre bin 21...
  • Ein fröhliches Hallo aus dem OBK

    Ein fröhliches Hallo aus dem OBK: so, nach einem Corsa B und zwei Zafira A hat es mir nun ein Vectra C Caravan angetan. Seit kurzem besitzen wir nun also einen Vectra C Caravan...
  • Hallo in die Runde

    Hallo in die Runde: Hi. Ich bin einer der neuen und komme aus Mecklenburg Vorpommern,fahre einen Vectra C 2.2DTI 16V. Bin 38 jahre und schon ewig OPEL Fan
  • Hallo zusammen

    Hallo zusammen: Hallo, ich bin neu hier. Fahre einen OPEL VECTRA B (J96) 1.6 i 16V (F19) 1598 cm3, 100 PS, 74 kW Baujahr 2001 (199.000km) Habe auch schon eine...
  • Hallo zusammen

    Hallo zusammen: Bin seit Montag Abend Besitzer eines Vectra B Caravan aus 1998. Mein Name ist Sabine und ich lebe mit meinem Mann Erhard und 8 Hunden im Sauerland.
  • Oben