Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Diskutiere Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?! im TÜV Ecke Forum im Bereich Tüv Forum; Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?! Guten Tag meine lieben=) Hab mal seit langem wieder eine...
Veccitarier

Veccitarier

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
1.196
Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Guten Tag meine lieben=)

Hab mal seit langem wieder eine Frage, bzw ein Problem und hoffe das ihr mir, dank eurer Erfahrung, da etwas weiterhelfen könnt!


Ich hab ja meinen C16NZ auf C20NE umgebaut, bei der Eintragung wurde meine ABE-Nummer aus dem Schein gestrichen und die Schlüsselnummern genullt(die Zulassungstelle hat mir aber die 1.6er SN eingetragen) soweit ja alles oke, und normal usw.

Bei der Motoreuntragung wurde mein Remus ESD mit eingetragen, den hab ich auch in die Papiere übernommen.

Nun hab ich ne Lexmaulram+Fächer ran gebaut, und die Leistungsteigerung vorschriftsmäßig eintragen lassen auf 91KW


Im Gutachten der Ram steht ja, das auch Sonderauspuffanlagen weiterhin zulässig sind, sofern für das Farhzeug(mit 85kw) geprüft.

Soweit ja alles schön und gut, nur geht der Ärger jetzt los!
Hab ne Gruppe A gekauft, und montiert mit 19.3er Gutachten, also eine einfache Anbaubestätigung, die normal jeder popliger Dekra-Prüfer in 5min machen kann....ABER nicht an meinem Auto, da ja nicht wie im Gutachten 85, sondern 91KW und eben die fehlende BE-Nummer.
Der nette Dekra-Prüfer hat mich dann an die Kollegen in blau verwiesen, die dürfen das in Rahmen einer Einzelabnahme machen, kost halt mehr.
Also ich zur Tüv-Stelle gefahren und dem Netten Prüfer die Papiere in die Hand gedrückt und gesagt mach du mal;(
Papiere studiert, und gemeint: wo ist ihr Auto aufgeführt?!
Ajo, Junge da Vectra A 2.0 8V 85 KW, leistungsgesteigert mit Lexmaul Ram- Gutachten Lexmaulram gezeigt und auf die Stelle gedeutet in der Steht, das auch Sonderschalldämpferanlagen, die für das Auto mit dem Motor zulässig sind, in verbindung mit der Ram zulässig sind.


5min Später, naja wird schwierig....kommt eine Fahrgeräuschmessung und Standgeräuschmessung auf mich zu mit Einzel-Sonderabnahme und kostet etwa 250€


Auf die Frage, ob es möglich wäre die Ram einzutragen, wenn ich die Auspuffanlage vorher verbaut hätte, antwortete er:
Ja das ist dan möglich, steht auch so im Gutachten.


Ich: oke also wenn ich die Ram raushau, die Leistungssteigerung austragen lasse, dann die Gruppe A eintrage, und daraufhin die Ram wieder eintragen würde, wäre also alles kein Problem?

Er:Ja das wäre möglicht.


Ich:ok und wo wäre dann der Unterschied, im Endzustand meines Fahrzeugs?!


Er:joa öhm, es gäbe keinen.





Also ich persönlich hatte ja das Gefühl, das der Prüfer keine Lust hatte.
Leider ist der gute Mann von damals, der mir den Motor eingetragen hat, nun bei der Dekra und darf nun keine Einzelabnahme mehr machen:))

Und die, dies machen dürfen stellen sich quer....KANN DAS DEREN ERNST SEIN?!


Was habt ihr für Erfahrungen mit Leistungssteigerung und späteren Eintragungen per Gutachten gemacht?!
 
Silver Arrow

Silver Arrow

Gelber Engel
Dabei seit
09.01.2006
Beiträge
3.061
Alter
42
Ort
RLP
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Also bisher hat sich bei normalen Eintragungen etc. keiner quer gestellt bei mir.
Nur die Abnahme der Gasanlage hat sich schwieriger gestaltet,weil der TÜV nicht glauben wollte,das die Abgaswerte mit dem Turboumbau+LPG noch den Richtlinien entsprechen.
Hat aber dann nach mehrmaligen Anläufen und diversen Papieren doch geklappt.
Ich empfehle dir,fahr zu einem anderen TÜV,die noch menschliche Züge haben und mit denen man reden kann.
 
vectra a 92

vectra a 92

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
06.04.2006
Beiträge
1.354
Alter
38
Ort
das schöne brandenburger Land
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Genau einfach eine anderen Tüv'er suchen.

Bei meinem A V6 hat mir auch erst der vierte Prüfer die Felgen eingetragen, die ersten Drei meinten geht nicht Rad muss nach EU-Richtlinien komplett abgedeckt sein und der Vierte sagte kein Problem, Fahrzeug ist von 93, da gab es keine EG-Zulassung also Eintragung nach StVZO und damit darf das so wie es ist.

Also versuch es beim nächsten, es gibt Prüfer die haben kein Bock auf sowas, welche die haben keine Ahnung und andere die da sehr patent sind, bloß diese Prüfer muss man erstmal finden!
 
Silver Arrow

Silver Arrow

Gelber Engel
Dabei seit
09.01.2006
Beiträge
3.061
Alter
42
Ort
RLP
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Ich hab die in meiner Region nun endlich gefunden ;(
 
Veccitarier

Veccitarier

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
1.196
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Ich hab die in meiner Region nun endlich gefunden ;(
Ich hatte nur einen gefunden, und der darf das nun nichtmehr, weil er jetzt bei der Dekra ist:P
 
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Bei uns ist es so, wir haben hier einen Tüv im Ort der hat am Tag höchstens 1 Auto ^^ deshalb guckt der sowas von genau auf jeden scheiß drauf...
Danach war ich bei einem anderen Tüv und da waren die Probleme mit meinen getönten Scheiben und den Felgen nicht...
War noch bei meinem altem Vectra, am besten einfach mehrere ausprobieren evtl. im Internet nach Foren gucken, ob es da Leute gibt die da schon waren und einem sagen können wie die drauf sind, ansonsten wirds teuer ^^
 
Nixplaner

Nixplaner

Sechssüchtig
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
3.528
Alter
38
Ort
Bayern/Oberpfalz
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

ich versteh das problem nicht, der prüfer hat im rahmen seiner möglichkeiten gehandelt. anbaubestätigung funzt halt nur, wenn das fahrzeug genau den gegebenheiten entspricht. du hast nicht die originalleistung eingetragen also wirds ne einzel, da das gutachten der gruppe-a sich auf ein serienfahrzeug bezieht. das ergebnis bleibt natürlich dasselbe (bezüglich ram raus und wieder rein), aber im gutachten der ram ist ausdrücklich erwähnt das die alte eintragung weiterhin gültig bleibt und wird somit mitsamt der ram abgenommen (in verbindung mit). wäre es dir lieber gewesen er hätte eine illegale (und somit ungültige) eintragung vorgenommen? denn genau das wäre es gewesen.

vectra a 92: die realität sieht aber anders aus. das das rad abgedeckt sein muss ergibt sich schon aus §30c, §36a1, §19.2 (2) der stvzo. es gilt die aktuelle stvzo und nicht die von anno-dazumal da die rad-reifenkombi jetzt abgenommen wurde und nicht vor 10 jahren (stichwort bestandsschutz), ausnahmen wüden ausdrücklich erwähnt (z.b. fehlende gurte bei entsprechenden baujahren). mag gut sein, das er dirs eingetragen hat nach seinem ermessen, das bringt dir nur wenig. hält dich die rennleitung auf und zweifelt die eintragung an, fährst du damit zum nächstgelegenen tüv (in begleitung versteht sich), legt dieser eine prüfer die sache anders aus (nämlich als gefährdung, und wie hoch die wahrscheinlichkeit ist an einen solchen zu kommen siehst du schon an der tatsache das dich 3 prüfer vom hof geschickt haben) sind die reifen schneller runter als du kucken kannst und zwar vor ort ansonsten wird die weiterfahrt untersagt. geht das ganze vors gericht (und das musst du, dann ansonsten gibts automatisch eine auf den deckel wegen fahrens ohne BE) und der prüfer bestätigt das es nach seinem ermessen ok war und das fahrzeug in dem zustand ist wie bei der abnahme, kommst du zwar an einer anzeige dann vorbei, die reifen müssen jedoch trotzdem unten bleiben. hab ich schon durch ;) aber ist deine sache und ist ja auch nicht thema hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
Veccitarier

Veccitarier

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
1.196
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Ja, das es ne Einzel wird war klar, aber die Geräuschmessung, der damit verbundene Aufwand und der Preis von 250€ sind doch total unnötig.
Der TÜVer hat doch die Möglichkeit anhand beider Gutachten zu sagen, gut wenn das in der einen Reihenfolge machbar ist, was soll denn da nun verkehrt sein und mir das per Einzel eintragen.Und ne normale Einzel kostet nach Aufwand gerechnet etwa 46-92€ und keine 250
 
Nixplaner

Nixplaner

Sechssüchtig
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
3.528
Alter
38
Ort
Bayern/Oberpfalz
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

bei einer einzel können die verlangen was sie wollen, wie du schon sagst wird nach aufwand berechnet. da rechnet jeder anders. da eine einzel im ermessen des prüfers liegt (er kann sie auch ohne angabe von gründen verweigern), darf er auch ermessen was er zur abnahme für nötig hält. wenn er das nur mit fahr- und standgeräuschmessung macht sind 250€ durchaus vertretbar. ich würde eher versuchen am preis was zu machen ^^
 
vectra a 92

vectra a 92

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
06.04.2006
Beiträge
1.354
Alter
38
Ort
das schöne brandenburger Land
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

@ Nixplaner

Na heutigem Stand trifft das zu was du schreibst, doch damals (Abnahmezeitpunkt) reichte noch eine Laufflächenabdeckung aus und somit auch nix illegal! Es bezog sich auch darauf wie unterschiedlich Prüfer die Richtlinien anwenden, denn die vorher wollten nach EG prüfen und nicht nach StVZO.
 
Nixplaner

Nixplaner

Sechssüchtig
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
3.528
Alter
38
Ort
Bayern/Oberpfalz
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

achso ich dachte du hast das kürzlich erst abnehmen lassen.

naja der ehrlichkeit halber muss man den leuten zugestehen, bei dem ganzen hin und her kennen die sich wohl selbst nichtmehr aus. jeder mischt mit, kba macht die stvzo, die eu mischt mit eg richtlinien (teilweise entgegen der stvzo) mit, und die prüforganisationen selbst geben dann auch noch anweisungen raus (wie z.b. das die tüv'er keine abgasverschlechterung mehr eintragen dürfen, obwohl das auch jeder rechtlichen grundlage entbehrt). haben auch keinen leichten job.
 
vectra a 92

vectra a 92

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
06.04.2006
Beiträge
1.354
Alter
38
Ort
das schöne brandenburger Land
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Da geb ich dir recht, aber es gibt trotzdem noch Prüfer, die sich mit einen hinsetzen und in die Materie einarbeiten und schauen was machbar ist und was nicht.
 
Veccitarier

Veccitarier

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
1.196
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

So, habe heute wieder einen super Prüfer kennen gelernt!

Hab ihm meine Situation geschildert, ihm die Gutachten gezeigt und ihm erzählt was die netten Herren von gestern sagten!

5min später:
Ja also ganz einfach wirds nicht aber das ist mit ner normalen Einzelabnahme für etwa 50€ machbar, anhand dem was in den Gutachten steht(RAM und Anlage) kann ich nachvollziehen das es seine richtigkeit hat.
Musst also nicht die Brücke rausbauen, wieder Papiere berichtigen lassen usw...und eine Geräuschmessung usw brauchst du auch nicht!



Also es giebt sie doch, Prüfer die logisch denken und ihren Handlungsspielraum kennen:]
 
Silver Arrow

Silver Arrow

Gelber Engel
Dabei seit
09.01.2006
Beiträge
3.061
Alter
42
Ort
RLP
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Das ist doch mal super!
Freue mich für dich!

Halt dir den Prüfer warm!
 
Veccitarier

Veccitarier

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
1.196
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Das ist doch mal super!
Freue mich für dich!

Halt dir den Prüfer warm!
Mach ich, der war heute zum 2.mal bei uns in der Firma und hat HU gemacht, da hab ich ihn mal von der Seite angehauen, ob er auch was mit Änderungsabnahmen am Hut hat....insgesamt 15min später hab ich sein OK bekommen.
 
Nixplaner

Nixplaner

Sechssüchtig
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
3.528
Alter
38
Ort
Bayern/Oberpfalz
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

tjoa es bleibt trotzdem ne einzelabnahme, hat also mit handlungsspielraum "kennen" weniger zu tun als mit "wie weit nutzt er seinen spielraum zu deinen gunsten aus". er hats halt billiger und mit weniger aufwand gemacht. müsste er aber nicht. wie schon gesagt...im ermessen des prüfers.
 
Veccitarier

Veccitarier

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
1.196
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Naja, wenn 2 Prüfer sagen das die Gutachten garnichts bringen und mann alles komplett neu abnehmen lassen und prüfen muss, mit dem damit verbundenen Kosten und Zeitaufwand...und einer ganz normal nachdenkt und alles liest und dann sagt, ich mach dir das in ner Einzel aber ANHAND DER GUTACHTEN dann ist das für mich ein großer Unterschied,was das technische und logische Verständnis der Prüfer angeht!

Klar ne Einzel ist das sowieso, aber eine mit einzel geprüften, und keine mit nem selbst geschweißten Ofenrohr, wo ein derartiger Aufwand nötig wäre
 
vectra a 92

vectra a 92

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
06.04.2006
Beiträge
1.354
Alter
38
Ort
das schöne brandenburger Land
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Genau das sind die guten Prüfer, die sich mit einem hinsetzen und sich die Sachen anschauen und nicht nach einmal durchblättern gleich blocken.
 
vectraafreak

vectraafreak

Eroberer
Dabei seit
06.11.2010
Beiträge
81
Ort
Hagen
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Hallo ich habe wohl glück gehabt bei dem was ich so lese !
Ich habe den c20ne mit Ram, Nocke und Fächer (Lexmaul) in verbindung mit einer Gruppe a (Friedrich Motorsport) eintragen lassen.
Mein prüfer hatte keine probleme damit die ganze abnahme hat 1h gedauert (ohne wartezeit).
Das was er mir nicht eintragen wolte war der klr von hjs wegen euro 2 leider, jetzt bleiben es halt ca 300 euro steuern.
Mfg vectraafreak
 
Veccitarier

Veccitarier

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
1.196
AW: Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Du hast alles in Verbindung abnehmen lassen oder?
Ich hatte erst Motor, dann Fächer, dann Ram und dann Wollte ich die Gruppe A eintragen lassen.....

Darum gabs da so ein hin und her.



Den KLR von HJS Hab ich gleich eintragen lassen,mit dem Motor.

Vllt bringt dir ja die Schein-Kopie etwas wenn du es nochmal Probieren willst.



BZW eig brauchst du doch nur ne Bestätigung von ner AU-Berechtigten Werkstatt....der Rest läuft ja über ABE und Zulassungsstelle
 
Thema:

Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?!

Nach Motorumbau und Leistungssteigerung keine "normale" Eintragung mehr möglich?! - Ähnliche Themen

  • Opel Vectra C Z20NET 300 PS Umbau

    Z20NET 300 PS Umbau: Serwus Liebe Vectra Gemeinde, Ich habe ein paar Fragen bezüglich eines Motortunings bei Meinem z20net. Ziel Leistung wäre 250 bis 300 PS...
  • Opel Vectra B Motorumbau X16XEL

    Motorumbau X16XEL: Hallo zusammen, lange ist's her wo ich das letzte Mal einen Vectra mein Eigen nannte. Jetzt habe ich seit Mai letzten Jahres einen und habe die...
  • Opel Vectra B Nach Motorumbau Probleme mit der ZV

    Nach Motorumbau Probleme mit der ZV: Hallo zusammen, Um das Problem zu Beschreiben muss ich ein bisschen ausholen: Angefangen hat es damit das mir auf der Fahrt zu Arbeit der...
  • Opel Vectra B Motorumbau von Z18XE oder X20XEV, wer hat erfahrung

    Motorumbau von Z18XE oder X20XEV, wer hat erfahrung: Mahleit... Da mein Z18XE Motor ausgedient hat und ich noch einen Vectra B Schlachter mit sehr gutem X20XEV Motor stehen habe, würde ich den gerne...
  • Opel Vectra B Umbau von x16xe auf x25xe und umbau von Automatik auf Schalter

    Umbau von x16xe auf x25xe und umbau von Automatik auf Schalter: Hallo zusammen, Vorstellung: Ich bin der Marc bin 27 und komme aus der Nähe von Aachen. Ich habe nun mittlerweile 2 Vectras einen 1.6 16v und...
  • Umbau von x16xe auf x25xe und umbau von Automatik auf Schalter - Ähnliche Themen

  • Opel Vectra C Z20NET 300 PS Umbau

    Z20NET 300 PS Umbau: Serwus Liebe Vectra Gemeinde, Ich habe ein paar Fragen bezüglich eines Motortunings bei Meinem z20net. Ziel Leistung wäre 250 bis 300 PS...
  • Opel Vectra B Motorumbau X16XEL

    Motorumbau X16XEL: Hallo zusammen, lange ist's her wo ich das letzte Mal einen Vectra mein Eigen nannte. Jetzt habe ich seit Mai letzten Jahres einen und habe die...
  • Opel Vectra B Nach Motorumbau Probleme mit der ZV

    Nach Motorumbau Probleme mit der ZV: Hallo zusammen, Um das Problem zu Beschreiben muss ich ein bisschen ausholen: Angefangen hat es damit das mir auf der Fahrt zu Arbeit der...
  • Opel Vectra B Motorumbau von Z18XE oder X20XEV, wer hat erfahrung

    Motorumbau von Z18XE oder X20XEV, wer hat erfahrung: Mahleit... Da mein Z18XE Motor ausgedient hat und ich noch einen Vectra B Schlachter mit sehr gutem X20XEV Motor stehen habe, würde ich den gerne...
  • Opel Vectra B Umbau von x16xe auf x25xe und umbau von Automatik auf Schalter

    Umbau von x16xe auf x25xe und umbau von Automatik auf Schalter: Hallo zusammen, Vorstellung: Ich bin der Marc bin 27 und komme aus der Nähe von Aachen. Ich habe nun mittlerweile 2 Vectras einen 1.6 16v und...
  • Oben