Lenkgeräusch

Diskutiere Lenkgeräusch im Vectra - Räder, Fahrwerke, 4x4 Allrad & Co. Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Hi Leute, bin neu hier und steige gleich mit paar Fragen ein: Habe einen Vectra A `93 mit 116PS u.s.w. Habe ihn vor paar Jahren tieferlegen...
S

sinan27

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
7
Alter
46
Hi Leute,

bin neu hier und steige gleich mit paar Fragen ein:

Habe einen Vectra A `93 mit 116PS u.s.w. Habe ihn vor paar Jahren tieferlegen lassen 30/30mm. Ende letztes Jahr bin ich im Ausland über einen nicht markierten Kanal gefahren und habe alle vier Dämpfer geschrottet. Nach dem Urlaub habe ich diese Tauschen lassen gegen normale Sachsdämpfer. D.h. ich habe kurze Federn und normale Dämpfer. Kurz nach dem Tausch merkte ich das der Wagen recht stark zur Seite zieht und das er ein absolut lästiges Knacksgeräusch von sich gibt beim einlenken. War beim Spur,Sturz und Nachlauf vermessen..... war alles okay. Der Mechaniker meine zunächst das sei normal bei kurzen Federn, nun meint er das Lenkgetribe sei hin. Ein anderer meint das Lenkrad hätte nur zuviel Spiel u.s.w.

Da dieses Geräusch wirklich Nervtötend ist hoffe ich mir kann hier geholfen werden.

Ah ja, der linke Reifen ist einseitig abgefahren, falls das was hilft.

Gruss
Sinan
 
zwotausender

zwotausender

EX-Moderator
Dabei seit
10.08.2002
Beiträge
668
Alter
45
Ort
Südhessen
Das kann alles mögliche sein, ein gebrochener Dämpfer, ein ausgeschlagener Spurstangenkopf, ne gebrochene Feder...

Sowas ist wirklich schwer einzugrenzen !

Gruß
Tom !
 
V

vectra-a-x.de

Gast
Könnte auch das Domlager sein, siehst Du am besten wenn bei eingeschlagenen
Lenkrad das Domlager oben wackelig ist, je nachdem wohin Du das Lenkrad einschlägst !
 
J

juergen

Ex Co-Administrator
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
3.361
Könnte auch an den Querlenkern liegen.
 
S

sinan27

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
7
Alter
46
Danke Euch für die Tips. Werd morgen wahrscheinlich mal zum Opel gehen und hoffen das die mir kostengünstig sagen was es ist. Denn ich habe keinen Bock auf eigenen Verdacht hin das "halbe" Auto neu zu kaufen damit es am Ende wieder nichts bringt.

Wünsche noch `nen schönen Sonntag. Ich muss jetzt mit meinem Auto weg :)) .

Gruss
Sinan
 
V

vectra-a-x.de

Gast
Eine genauere Diagnose ist bei einer Fernleitung immer etwas schwierig :]

Besser wäre es natürlich sich das Vorort anzuschauen :D
 
S

sinan27

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
7
Alter
46
Hi Leute,
war lange nicht mehr hier aber kann neues berichten:
Dieses knacken war ein defektes Domlager welches mir der Held(Mechaniker) natürlich nicht mitgewechelt hat als er die neuen Dämfer einbaute.
Und erst als ich richtig laut und böse wurde erklärte er sich bereit sich die Sache nochmal genauer anzusehen.
Hat mir dann also das linke Domlager gewechselt. Am Tag als ich mein Vectra abgeholt hab merkte ich ein extrem lautes Abrollgeräusch und fuhr stinksauer wieder zu dem Typen. Nun stellte sich heraus das auch noch das rechte Radlager hin ist. Also lies ich auch das wechseln.
Da ich in paar Tagen aber in ein Land fahre wo Mechaniker noch bezahlbar sind werd ich mir noch das Rechte Domlager und Radlager kaufen un es dort wechseln lassen.

Das knacksen welches ich damals erwänt hab ist auf jeden Fall weg. Der Wagen zieht zwar immer noch leich zur Seite aber ich denke mal das hat was mit dem Rad/Domlager zu tun.

Schönen Tag auch.
Sinan27 :wink1:
 
Lars@4x4

Lars@4x4

sucht sein Motiv
Dabei seit
18.10.2002
Beiträge
4.962
Ort
Borna bei Leipzsch
moin

also das kann sein das es daran liegt
aber die domlager kosten doch nich die welt
 
S

sinan27

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
7
Alter
46
Ne, die kosten nicht viel. Aber muss denn nach dem Einbau wieder Spur und Sturz eingestellt werden????

Gruss
Sinan27
 
Lars@4x4

Lars@4x4

sucht sein Motiv
Dabei seit
18.10.2002
Beiträge
4.962
Ort
Borna bei Leipzsch
ich hab damals für domlager wechseln und einstellen spur sturz 60 eu bezahlt
 
S

sinan27

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
7
Alter
46
Muss denn da nicht das Fahrwerk komplett auseinander genommen werden???
 
Lars@4x4

Lars@4x4

sucht sein Motiv
Dabei seit
18.10.2002
Beiträge
4.962
Ort
Borna bei Leipzsch
nicht unbedingt mit etwas übung und fingergeschickt kannst es drinn lassen nur oben halt die 2 schrauben lösen und aufbocken domlager raus neues rein und wieder runterlassen zusammenschrauben fertig
 
S

sinan27

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
7
Alter
46
Das ist alles??? Aufbocken, aufschrauben rausziehen, neues rein und basta???

Das hört sich ja gut an. Ich hoffe nur das ich diesmal an einen bessreren Mechaniker gerate.

gruss
Sinan27
 
Lars@4x4

Lars@4x4

sucht sein Motiv
Dabei seit
18.10.2002
Beiträge
4.962
Ort
Borna bei Leipzsch
bei der von mir beschriebenen methode bleibt alles drann und ist wirklich nur was für geübte leute ansonsten alles ab aber da habsch ja auch schon übung drinn muß des demnächst wieder machen wenn die turbofederbeine reinkommen :(
 
S

sinan27

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
7
Alter
46
danke Dir. Hast mir erstmal echt weitergeholfen.
Mal schauen was draus wird. Ich lass es jaim Ausland machen(billiger). Dann kommen neue Manschetten drauf. Neues Radlager und dann hoffentlich auch richtigrum die Domlager.

gruss
Sinan27
 
Thema:

Lenkgeräusch

Lenkgeräusch - Ähnliche Themen

  • Opel Vectra B Lenkgeräusche

    Lenkgeräusche: Hallo zusammen, ich habe ein Problemgeräusch mit meiner Lenkung und zwar wenn es warm wird und ich lenke dann quietscht meine Lenkung im Stand...
  • Lenkgeräusche - Ähnliche Themen

  • Opel Vectra B Lenkgeräusche

    Lenkgeräusche: Hallo zusammen, ich habe ein Problemgeräusch mit meiner Lenkung und zwar wenn es warm wird und ich lenke dann quietscht meine Lenkung im Stand...
  • Oben