Opel Vectra C Lackpflege

Diskutiere Lackpflege im Vectra - Fahrzeugpflege & Wartung Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Liebe Vectra-Freunde, seit gut 6 Wochen fahre ich nun meinen Vectra C. Der Lack des Fahrzeuges war/ist in einem TOP-Zustand. Diesen Zustand...
T

thomas78

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
7
Liebe Vectra-Freunde,

seit gut 6 Wochen fahre ich nun meinen Vectra C.

Der Lack des Fahrzeuges war/ist in einem TOP-Zustand. Diesen Zustand möchte ich möglichst lange erhalten, um auch evtl. für das Fahrzeug nach 2 Jahren einen guten Wiederverkaufswert zu erzielen.

Bislang habe ich meinen vorigen Fahrzeugen nicht besonders viel Pflege gegönnt. Nun aber soll es anders sein.

Ich habe mich nie mit intensiver Lackpflege beschäftigt, jedoch habe ich viel gutes zur Nanoversiegelung gehört/gelesen.

Kann mir jemand Schritt für Schritt erklären, wie ich selber den Lack mit Nanoversiegelung meinen Vectra dem bestmöglichen Glanz geben kann?
 
mc_poodle

mc_poodle

Tripel-As
Dabei seit
09.10.2010
Beiträge
448
Nano Versiegelungen sind im unteren Preissegment absolut leere Worthülsen (dein Badreiniger ist vermutlich auch "nano"), was die richtig teuren vom Fachmann können, weiß ich leider nicht.
Mein Vorschlag:
Den Vecci mit Reinigungsknete und Seifenwasser oder Detailer komplett reinigen und danach mit Mikrofasertüchern und Collonite 276 auf Hochglanz bringen.
Eventuell - wenns wirklich gut werden soll - eine Exzenterpoliermaschine mit einer guten Anti Swirl Hochglanzpolitur und einer Power Cut (für stärkere Kratzer - gibts jeweils gute von Menzerna,Prima, Koch Chemie etc.) anschaffen. Ein Exzenterschleifer mit Aufsätzen tuts auch, falls er über eine Drehzahlregelmöglichkeit verfügt und vlt. nicht gerade das billigste Modell ist. Ich poliere mit einem Schleifer von Bosch (Blau), der steht einer Poliermaschine in nichts nach 8)
 
Zuletzt bearbeitet:
GR-blue

GR-blue

Tripel-As
Dabei seit
11.11.2009
Beiträge
263
Wenn du dein Lack richtig pflegen willst dann brauchst aber alles net machen wenn du ihn danach wieder durch die Waschstraße prügelst. Wenn ja dann las ihn so wie er ist und bezahle dein Programm an der Tanke und gut. Wenn dein Vectra nie Pflege bekommen hat am Lack hat er sicher ne menge Swirls Kratzer guter Lack zustand hin oder her. Am besten du gehts mal zu Motor Talk ins Fahrzeugpflege Forum da sind ne menge gute Tipps.
 
tobseNN

tobseNN

Doppel-As
Dabei seit
08.02.2009
Beiträge
151
Alter
30
Ort
Duisburg
Kommt drauf an wie der jetzige Zustand des Autos ist..
Gibt ne Menge gute Pflegeprodukte, Meguiars nuja. Ich halte nicht allzuviel von denen, guter Hersteller aber auch nicht alles wunderbar. Habe da einiges ausprobiert.:rolleyes:

Kannst ja mal hier schauen:

Autowäsche und Autopflege im Online Shop von Lupus Autopflege

Da bestelle ich öfter mal Klamotten. Ganz günstig und ne super Seite. Je nachdem was du genau haben willst. Wachs, Versiegelung, Politur oder whatever. Wachs bin ich am besten mit gefahren bisher..:151:
 
W

wolffi

Frischling
Dabei seit
19.02.2021
Beiträge
13
Sehr lange her,pflegt ihr eure Autos so?
Als erstes muß man sagen das es eine Glaubensfrage ist,Fahrzeugpflege.
Kurz zu mir,ich bin kein Profi,benutze aber Profiprodukte .
Polieren,was ist das eigentlich,man schleift Klarlack ab um eine Fläche ohne Kratzer zu erhalten.
Am effektiefsten benutzt man eine Poliermaschine.Dazu muß man aber wissen das es 2 verschiedene Maschinentypen gibt,Rotationsmaschinen und Excentermaschinen.Je nach Zustand des Lackes ist ihr Einsatzgebiet.Ist der Lack schwer geschädigt,alt und voller Kratzer,nimmt man die Rotationsmaschine,ist der Lack gut,glänzt und hat nur leichte Swirls,kommt die Excenter.
Polituren,Wachse,Versieglungen,welche taugen und was ist nur Geldverschwendung?
Ich z.b. nutze ausschließlich nur Koch Chemie.Warum ,es ist ein absolutes Profiprodukt und das einzige was eine Daimler Benz Zulassung hat,nicht um sonst.Dazu stimmt das Preis-Leistungsverhältnis.
Es gibt sicherlich noch bessere,aber die sind mindestens doppelt so teuer wie Megiuars z.b.,3M und wie sie sich alle nennen.
Aber es werden jetzt bestimmt einige sagen,eh,was ich nehme ist besser als KC.Ja,dann benutze es weiter,ich bleibe bei KC.
Das wichtigste kommt jetzt,die Auftragstücher/pads.Die Zeiten von Unterhemden,Handtüchern ist vorbei.Heute benutzt man ausschließlich Mikrofaser.Es gibt für jeden Zweck das richtige MFT (Mikrofasertuch/Pad).
Ist man so ausgestattet,kann es los gehen,Polieren und Versiegeln.
Zu Koch Chemie kann ich guten gewissens sagen das eine gut gemachte Versieglung 6-9 Monate hält.Das müssen andere erst mal nach machen.
So,ich bin auch einmal richtig beim Aufbereiter übers Ohr gehauen wurden.Seit dem mache ich es selbst.
Zu Aufbereitern und deren Preise.Es ist ein Knochenjob,ja.Aber wenn man den Stundenlohn einer Werkstatt zugrunde legt,wird klar,das 200€ nur Murks sein kann.Unter 500€ kann man nix gutes erwarten.
So,nun könnt ihr euch melden und schimpfen,oder zu einen guten Dialog beitragen.

Andreas
 
Thema:

Lackpflege

Lackpflege - Ähnliche Themen

  • Vectra Allgemein A-B-C Vernünftige Lackpflege / Wagenreinigung? Brauche Tipps...

    Vernünftige Lackpflege / Wagenreinigung? Brauche Tipps...: Hallo Leute! Ich war die Tage in einer eigentlich guten, textilen Waschstraße und habe dann anschließend gemerkt, daß mein Wagen eigentlich total...
  • Vernünftige Lackpflege / Wagenreinigung? Brauche Tipps... - Ähnliche Themen

  • Vectra Allgemein A-B-C Vernünftige Lackpflege / Wagenreinigung? Brauche Tipps...

    Vernünftige Lackpflege / Wagenreinigung? Brauche Tipps...: Hallo Leute! Ich war die Tage in einer eigentlich guten, textilen Waschstraße und habe dann anschließend gemerkt, daß mein Wagen eigentlich total...
  • Oben