Beschi** beim ADAC?

Diskutiere Beschi** beim ADAC? im Vectra - Sonstiges Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Hi, und zwar: Mein Vectra sprang nicht an, ADAC gerufen. ADAC-Mensch meint Zündschaltgerät defekt, und er hatte nochn eins da, welches er mit für...
Deel

Deel

EX-Moderator & Kummerkastentante
Themenstarter
Dabei seit
23.03.2006
Beiträge
2.292
Hi,
und zwar:
Mein Vectra sprang nicht an, ADAC gerufen.
ADAC-Mensch meint Zündschaltgerät defekt, und er hatte nochn eins da, welches er mit für 38,95€ verkauft und eingebaut hatte.
Was mir noch nicht komisch vorgekommen war, ich habe keine Quittung bekommen.
Als ich dann zur Bank wollte um den Mann zu bezahlen Säuft mein Vecci an der Ampel ab und geht nicht mehr an.
ADAC-Futzi mich von der Kreuzung geschleppt und und n paar mal gegen den Tank gezimmert, Wagen lief wieder "Du brauchst ne neue Benzinpumpe, deine is dicht"

Nachdem mir der Vectra am selben Tag immer wieder abgesoffen ist, bin ich am nächsten Tag zum Schlachter und habe mir für 58€ ne neue Pumpe geholt und eingebaut.

Wagen säuft wieder ab!

ADAC gerufen.
"deine Zündkabel sind dran schuld" sagte der Gelbe-Futzi
ab inne Bucht Zündkabel für nen 10er gekauft.

Wagen säuft wieder ab!

ADAC gerufen.
"Das ist dein AGR-Ventil, des ist verkokt" sagte die Gestalt in die ich langsam mein vertrauen verlor. . .

AGR-Ventil mit Spezialreiniger von Jungheinrich gereinigt.

Wagen säuft wieder ab!

ADAC gerufen + Fehlerspeicher ausgelesen (Code 42).

ADAC-Hassgestalt: "Ich bin überfragt!" Ich: "Wenigstens gibbet mal einer zu!"

Ab inne Werkstadt: Da hat man mir dannfür 70€ ein funktionierendes Zündschaltgerät eingebaut. . . .

Kosten für Falsche Diagnosen: 106,95€
Kosten für nicht gebrauchtes nicht defektes Gerät: 70€
Kosten (ich bin der Meinung, dank dem ADAC) 176,95€

Es kann doch nicht sein, dass ich als hilfloser nicht gesagt bekomme, dass das ZSG gebraucht ist. Ich weis ja auch nicht was das Ding neu kostet, von daher bin ich auch nicht über den Preis gestolpert. Ich hoffe ich finde den Diagnosebogen mit der Unterschrift vom ADAC-Futzi wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vectra CDX

Vectra CDX

MESSIAS
Dabei seit
03.10.2002
Beiträge
5.266
Ort
Kiel
Schreib einen Brief oder eine Mail an den ADAC. Dann erklärst du denen, was los war. Vielleicht gibt`s von denen eine Entschuldigung oder so..
 
Deel

Deel

EX-Moderator & Kummerkastentante
Themenstarter
Dabei seit
23.03.2006
Beiträge
2.292
Ich hoffe nur, dass ich ich dien Diagnosebogen noch habe. Dann ruf ich mal an.
 
rauscher83

rauscher83

Routinier
Dabei seit
11.02.2006
Beiträge
740
Alter
38
Ort
Pronsfeld
Ja Ja der tolle adac uns gings auch ziemlich beschissen als wir vom mtz treffen heim gefahren sinn un die motor panne hatten die wollten uns net abschleppen weil der wert des auto unter den apschleppkosten liegt angeblich!!Dienstags drauf im himmel bei den engeln angerufen un den guten telli mann mal gut zusammen gefalltet was das für ein scheiß wär ich bezahl ja auch schließlich 73€ im jahr für den scheiß

Engels Antwort:Das ist dumm gelaufen!!!

Die bekommen einfach jetz keine kohle mehr von mir un fertig!!!
 
NicoHH

NicoHH

Routinier
Dabei seit
26.05.2006
Beiträge
859
Alter
34
Ort
Hamburg
die beiden aktionen sind ja weniger toll ... ich habe aber auch gute erfahrungen: mein vecci sprang mal nich an als ich zur arbeit wollte. nach ner halben stunde kam auch n engelchen angeflogen - diagnose: benzinpumpenrelais im arsch. und weil ich so nett bin (oder n azubi ohne kohle:D ) hab ich eins für nothing bekommen! :banane:
also wenn man bedenkt dass das innerhalb des ersten mitgliedsjahres welches umsonst is war, ist das schon ziemlich spendabel von denen.
aber die beiden aktionen bei euch sind voll fürs gesäß X(
 
chaos

chaos

Gesperrt
Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
1.334
Ort
der wo ich auch arbeite...
also ich hatte schon 3 begegnungen mit der gelben art..
die erste war wo mir meine lichtmaschine den geist aufgab..
ham sage und schreibe 4 stunden gewartet bis der kam (war ned so toll weil ich mit hänger in ner haltestelle stand und wegkonnte und wir den wagen mit überbrücken grademal 5-10 m weiter gebracht haben)
naja wo er dann da war.. hat er kurz geschaut..
n hammer genommen, gegen lichtmaschine geschlagen und schon lud sie wieder.. er meinte ich sollte mal den regler tauschen.. naja am ende hat ich ne generalüberholte marke bosch drin mit nagelneuem regler *g*

die 2. begegnung war unterwegs zum frauchen... rund 350 km gefahren.. dann kurz pinkelpause, dann weiter und der wagen fing an zu stottern und wollt ned richtig ziehen..
also nächste raststätte raus.. haube auf geguggt an kabeln geruckelt etc getestet .. nix geändert, da stand aber n adac futzi grad mit an der raststätte und hat grad rumänen knapp 300 euro fürs abschleppen und einstellen vom scheinwerfer abgeknöpft (wie ich das so aus der ferne mitgehört hab ;)
naja ich dem typ problem geschildert... er guggt rum.. ich mach motor an, er spielt am gas .. hört die ständigen aussetzer und meinen röhrenden warmgefahrenen remus und meint zuerst .. "scheint als ob kein abgasgegendruck da wäre... klingt nach nem kräftigen loch im auspuff" .. mein reaktion "nene das is der sportauspuff, das is normal" ..
also musste er weiterschauen, er hat die zündkabel abgezogen zündfunke getestet .. kam an...
dann zündkerze in zylinder 3 rausgedreht ne neue reingeschraubt und getestet ..
weiter unrund..
dann kompression gemesen und gemeint "naja die kompression is ned mehr die beste" ..
hat dann meine alte zündkerze wieder reingeschraubt und gesagt ich sollte den LMM wechseln .. der scheint wohl hinüber... weil das gemisch wohl falsch zusammengesetzt wird..
hat das auch auf den zettel gekritzelt und is dann abgedampft

naja ich mir n neuen LMM eingebaut hat nix gebracht.. naja fast nix.. das "ruckeln" im 1. gang ohne auf gas zu treten wurd weniger aber das verschlucken und stottern und schlechte leistung beim beschleunigen wurd ned besser..
die ursache hab ich dann durchzufall gefunden wo ich einfach mal verteilerkappe abgeschraubt hatte und zündkabel gecheckt hatte.. zündkabel und verteilerkappe hatten an zylinder 3 Korrosion angesetzt.. aber kräftig.. die kontakte waren babyblau ..naja nach dem ich meine alte verteilerkappe und n altes zündkabel eingebaut hab.. schnurrte mein baby wieder...

so und die 3. begegnung ..
ich auf dem weg zur arbeit morgens mit meinem frisch gekauften GT...
unterwegs auf höhe einer tanke merk leuchtet mir aufeinmal die kontrollleuchte für kühlmittel vom CC auf..
kurz darauf seh ich qual und die kontrollleuchte für motortemperatur oder was das ist.. also halt ne andere die beim kochenden motor aufleuchtet, leuchtete auch aufeinmal...
und die temperaturnadel war plötzlich im roten bereich
naja rechtsran ..
motor aus...
motorhaube auf.. und da spritzte mir mein kühlwasser entgegen ..
kühler geplatzt ):

ADAC gerufen.. in arbeit bescheid gesagt..
der ADAC kam dann irgendwann so nach 3 stunden (die lassen sich voll zeit)
und meinte nur "start mal den wagen und fahr den mal hinter die rampe vom abschlepper" .. und das mit ohne kühlflüssigkeit und nem wohl fast zerkochten motor..

naja er wirds wissen... habs gemacht, wagen wurd aufn abschlepper gepackt.. zu meiner arbeit geschleppt und dort hab ich n zettel gekriegt diagnose Kopfdichtung.. die aber zum glück heile ist...
hat mich dann mit neuem kühler und eintragung meines kaltlaufreglers rund 150 euro gekostet die reperatur..
rund 100 euro kühler, 50 euro einbaukosten+ eintragung

irgendwie ham die leute vom adac mittlerweile wohl immer weniger lust wirklich genau die ursache rauszufinden oder was zu tun hab ich das gefühl..

das beste war bei der 3. begegnung die hotline vom adac..
zuerst fragt die mich 3 mal ob wirklich kühlwasser ausgelaufen ist oder ob der wagen nur einfach dampf aufsteigen liess weil vielleicht der kühlerventilator ned ansprang.. (naja bei -20 grad wird der wagen eigentlich auf 15 km strecke ned soooo heiss das er kühlen muss)
war nervig aber irgendwann hat sie dann gesagt "gut ich schick ihnen nen abschleppwagen .. kosten müssen sie zur hälfte selbst tragen, ist jetzt so bei uns" ... naja ich hab nie ne rechnung gekriegt fürs abschleppen und kosten tragen musst ich auch nix
wozu bin ich adac mitglied wenn die so n blödsinn mittlerweile machen?
 
S

StyLopath

Tripel-As
Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
254
wenn ich das so hoere..... werde ich wohl doch nicht da eintreten
 
NicoHH

NicoHH

Routinier
Dabei seit
26.05.2006
Beiträge
859
Alter
34
Ort
Hamburg
naja, neben den ganzen negativerlebnissen bietet der adac auch ne menge vorteile. als ich vor gut 9 monaten meinen mazda zerlegt hab hätte ich den da ohne adac nicht weg bekommen. der rahmen war bis auf die reifen gedrückt, und der motorblock war gerissen. also abschleppen mit auto ging nich. es hat keine 10 minuten gedauert bis n abschleppwagen da war, und so hat unsere rennleitung auch nix von mitbekommen. dann ist noch neben dem von mir schon weiter oben genannten vorfall ein guter vorteil dass man rabatte bei sachen wie zum beispiel kino, drive in bei burger king etc. bekommt. ich bin mit den gelben bengeln soweit zufrieden gewesen und werde da auch weiterhin bleiben und empfehlen - aber wenn die bei mir son mist bauen wird sich meine meinung bestimmt auch ändern
 
S

Silberblitz

Foren As
Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
137
Alter
40
Ort
Dreieich
hallo

das ist mit denen gelben engeln wie im leben man kann pech oder glück haben. hatte bis jetz noch keine probleme mit denen aber man weis ja nie was noch kommt.
da sie aber dienstleister sind kann man sich ja mal richtig beschweren über die leistungen die sie da abgegeben haben.

mfg christian:wink1:
 
Deel

Deel

EX-Moderator & Kummerkastentante
Themenstarter
Dabei seit
23.03.2006
Beiträge
2.292
Ich werde wohl auch beim ADAC bleiben, aber das sie Diagnosen stellen, die nicht richtig sind. . .

Ich habe jetzt n Fragebogen bekommen auf dem ich die Reperatur bewerten soll 8)
Bei "Weitere Anmerkungen" steht: "Siehe Anhang":D
 
malSehn

malSehn

Werkstattmeister
Dabei seit
19.10.2003
Beiträge
2.125
Alter
48
Ort
hainburg
also, ich habe in den 15 jahren, in denen ich beim adac bin, nicht eine schlechte erfahrung gehabt... und ich ruf die schon mindestens zweimal im jahr an.. wegen den unterschiedlichsten sachen, von abschleppen bis zahnriemen, defekte an der elektrik, zugesetzte spritpumpne, auto aufbrechen, ja, sogar sonntags vor der haustür einen spritschlauch gewechselt haben die mir schon (für die materialkosten!), weil ich a) morgens plötzlich eine lache unterm auto und b) keine lust zur tanke zu laufen, schlauch zu holen und mich sonntags mit dem wagenheber unters auto zu legen hatte...
bislang immer alles anstandslos, kompetent und schnell erledigt. scheint vllt. regionale unterschiede zu geben?
 
Deel

Deel

EX-Moderator & Kummerkastentante
Themenstarter
Dabei seit
23.03.2006
Beiträge
2.292
Klar, hier Chillen die lieber auffm Deich!:D

Ich mein is dumm gelaufen. Bei meinem erstem Einsatz haben sie mir das Auto aufmachen müssen. Und das lief alles Wunderbar.

Über die freundlichkeit und zuverlässigkeit des ADAC kann ich mich auch nicht beschweren. Ich habe dem Fragebogen mit detailiertem Anhang jetzt losgeschickt und warte einfach mal ab, ob der mit dem Zündschaltgerät richtig gehandelt hat.

Nebenfrage. Was für einen Luffi haste drin, bzw weist du welche noch ein gültiges Gutachten haben?
War heut beim Tüvler meines Vertrauens mit einem MC Kita (Eufab lässt grüßen) Luffi, hat er auch mit meiner Tröte zusammen abgenommen, bis der Computer sagte. "Gutachten zurückgezogen" Ich versteh' neicht warum die Händler nicht darauf hinweisen müssen, das die Gutachten nicht gültig sind.
 
zweimetervier

zweimetervier

Mopedschrauber
Dabei seit
09.07.2006
Beiträge
15
Schallömchen !

Also ich mag hier auch mal grad was zum guten alten ADAK sagen.

Mein Dad ist 2003 in Nord-Spanien im Urlaub gestorben. Mein Bruder und ich sind die ganze Nacht durch darunter gebrettert um mit unserer Mum da unten alles zu klären. Da meine Eltern mit dem Auto da unten waren und meine Mum so weit nicht fahren konnte, war das eben notwendig.

Das ADAC hätte ihr aber auch nen Fahrer gestellt. Auf den haben wir verzichtet. Dennoch gab es hinterher nach einem kurzen Telefonat, einem etwas detailierteren Brief mit Rechnungskopien eine 100% Erstattung der Mautgebühren für meinen Bruder und mich auf der Hin- und Rückfahrt, Erstattung der Hotelkosten (weil wir Nachts auf der Rückfahrt einfach nicht mehr konnten) und 50% der Spritkosten.

Zwar natürlich mit dem ausdrücklichen Hinweis auf Kulanz und Ausnahme, aber das gab es. Ohne knurren und murren ! (und unter Berücksichtigung, dass der ADAC eigentlich Ersatzzahlungen für nicht in Anspruch genommene Dinge ausschließt!).

Ähnlich auch einige Jahre früher, als uns kurz vor Barcelona die Familienkutsche stehenblieb. Getriebeschaden. Das ADAC konnte uns nur nen Fiesta anbieten (mein Nick ist leider Gottes realität - ich bin so groß) - ging also nicht. Flug auch nicht, weil es damals grad in Düsseldorf gebrannt hatte. Mit dem Zug über Paris und 6 mal umsteigen hat mein Dad damals abgelehnt. Also: TAXI !!!!! Der ADAC hat uns tatsächlich eine Taxi-Fahrt von Barcelona nach Dortmund bezahlt und später den Wagen bis in die Werkstadt nach Dortmund geliefert.

Das mal nur so als die Highlights der ADAC Kontakte ;-)))

Also: Schimpft mir nicht auf die gelben Engel. Es gibt sicherlich noch schwärzere Schafe in lizenzierten Werkstätten !!!
 
Sinus

Sinus

Frischling
Dabei seit
18.09.2006
Beiträge
5
Ort
NRW
Cooler Service, mit Taxi so weit. Alle Aachtung!

Beschi** beim ADAC?
Ging mir beim letzten Mal auch so. Bisher hat ich nie Probs mit ADAC. Immer geholfen haben die. Ohne mucken.
Mein Vectra ging immer aus und ich also schlau wie ich bin ADAC gerufen. Problem gesagt, ok. Hilfe kommt.
Kam Abschlepper. Der Motor gestartet, Motor ging erst bei Vollgas an. Motorhaube auf. Erhalte Vortrag über den tollen Motor und den Tip, die Zündkabel zu prüfen. Bei dem Motor, den er wohl bestens kennt, passiert das schon mal und die kabel austauschen wär ja kein Ding. Aber das wars dann auch. Die Härte, mein Vectra hat kein Zündkabel sondern so ne hübsche Leiste. Kein Plan die Leute. Oder?

Und dann hab ich am nächsten Tag angerufen, ob ich den Wagen auf Fehler untersuchen lassen kann beim ADAC, die checken doch sonst alles, zwar ohne Reperatur aber immerhin checken die ja. Nee, die haben keine Werkstatt. Ist das echt so? Dachte dass man da checken lassen kann, um nicht von der Werkstatt verarscht zu werden? *grübel*
 
B

bama

Doppel-As
Dabei seit
28.04.2006
Beiträge
174
und auch die "Leiste" muss ja irgendwie verbunden und verkabelt sein...
 
A

andyyy

Frischling
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
3
Ich werde nicht in den ADAC eintreten. Der Beitrag ist viel zu teuer. Die gleiche Leistung gibts es bei einer Versicherung für 28 € im Jahr und das tolle ist ein Kumpel ist líegen geblieben und es kam der ADAC geschickt von der Versicherung. Das sind schon schöne Gewinnspannen und auf die Zeitung kann ja wohl verzichten
 
Wire

Wire

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
10.04.2006
Beiträge
1.495
Ort
Landkreis HBN, Thüringen
Also ich hab mich jetzt zum 01.10.06 beim ADAC angemeldet!

Auto lief vorher fast zwei Jahre aufn Vater, doch da der liebe ADAC-Mann bei meinem Freund in der Fahrschule ja aufschlägt und mir gleich erklärt nur die Person sei beim ADAC gemeldet nicht der Wagen, habe ich mich entschieden das auch zu machen

Zumal ja mein Vater eh nicht mehr hier wohnt und wir früher keine probs mit dem ADAC hatten, sowei auch Kumpels von mir die im ersten Jahr brauchten und alles klappte!!

Also ich hoffe ich habe Glück mit denen, aber besser wäre, wenn ich sie nichtmal brauchen würde *gg*!!

Und wenn ich weis ja dann an wen ich mich wenden muss, nämlich an meinen Vertreter direkt aus der Nähe!!!!

Grüsse Maik
 
I

Inkel Ongo

Frischling
Dabei seit
23.09.2006
Beiträge
11
Ich überlege gerade auszutreten.

Ich will morgens zur arbeit fahren und merke das die Batterie leer ist. Ich rufe den ADAC, da man um 04:30 Uhr nicht gerne Nachbarn weckt. Der Junge kam, sah und hat die Batterie ausgemessen. Fazit: Kaputt. Hätte ich mir denken können. Er macht mir den Vorschlag vor Ort eine neue Batterie, Wartungsarm von Varta einzubauen. Kostenpunkt: 150 Euro. Ich habe dankend abgelehnt, mich überbrücken lassen und habe mir eine neue gekauft. Kostenpunkt: 50 Euro.

Für mich Wucherei und Abzocke. Manche hätten das Geld in einer Notlage bezahlen müssen. Ich konnte mir Gott sei Dank selber helfen.

Man müsste wohl eher "Gelbe Bengel" sagen.
 
NicoHH

NicoHH

Routinier
Dabei seit
26.05.2006
Beiträge
859
Alter
34
Ort
Hamburg
bei atu haben die mir auch sone wartungsarme für 120€ angeboten, marke weiß ich aber nicht mehr
 
J

juergen

Ex Co-Administrator
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
3.361
Sinus schrieb:
Cooler Service, mit Taxi so weit. Alle Aachtung!


Ging mir beim letzten Mal auch so. Bisher hat ich nie Probs mit ADAC. Immer geholfen haben die. Ohne mucken.
Mein Vectra ging immer aus und ich also schlau wie ich bin ADAC gerufen. Problem gesagt, ok. Hilfe kommt.
Kam Abschlepper. Der Motor gestartet, Motor ging erst bei Vollgas an. Motorhaube auf. Erhalte Vortrag über den tollen Motor und den Tip, die Zündkabel zu prüfen. Bei dem Motor, den er wohl bestens kennt, passiert das schon mal und die kabel austauschen wär ja kein Ding. Aber das wars dann auch. Die Härte, mein Vectra hat kein Zündkabel sondern so ne hübsche Leiste. Kein Plan die Leute. Oder?

Und dann hab ich am nächsten Tag angerufen, ob ich den Wagen auf Fehler untersuchen lassen kann beim ADAC, die checken doch sonst alles, zwar ohne Reperatur aber immerhin checken die ja. Nee, die haben keine Werkstatt. Ist das echt so? Dachte dass man da checken lassen kann, um nicht von der Werkstatt verarscht zu werden? *grübel*
Selbstverständlich haben die Leute vom ADAC schon einen Plan von der Materie und wenn der gute Mann davon redet deine Zündkabel checken zu lassen, dann hat das schon seine Richtigkeit, denn auch dein Vectra hat Zündkabel. :banane: Die ominöse Leiste die du ansprichst ist nur ein Abdeckung.

Eine Werkstatt hat der ADAC als solches nicht, denn der Sinn des ADAC beläuft sich ja darauf Auto oder Motorradfahrer die liegen geblieben sind entweder abzuschleppen, oder das Auto/Motorrad mit kleinen Handgriffen wieder Fahrbereit zu machen. Für Reperaturen gibt es schließlich Werkstätten. In der Regel schleppt der ADAc dich sogar bis vor die Haustüre ( ist mir schon zweimal passiert ) obwohl sie liegengebliebene PKW`s eigentlich nur bis zur nächsten Werkstatt abschleppen müssen.

Darüber hinaus hat der ADAC in der sogenannten Autopolitik schon einiges an Mitsprachrecht und bezüglich Urlaubsreisen, Veranstaltungen etc. kann man kostenfrei Urlaubsrouten mit Veranstaltungstips am Urlaubsort, Ausflugszielen usw. sich zuschicken lassen.

Im Großen und ganzen also ein recht gut durch organisiertes Unternehmen. Natürlich ist man auch da menschlichen Charakterzügen ausgesetzt, die sich leider auch schon mal negativ auswirken könne, aber ich denke, das ist nicht die Regel. Ich für meinen Teil bin jetzt seid 22 Jahren im ADAc und habe nur positives erlebt.
 
Thema:

Beschi** beim ADAC?

Beschi** beim ADAC? - Ähnliche Themen

  • Drehzahl beim Bremsen nicht stabil Vectra B 2.0 16V Automatik

    Drehzahl beim Bremsen nicht stabil Vectra B 2.0 16V Automatik: Moin erstmals! Ich in komplett neu im Forum und grüße daher erstmal ganz freundlich in die Runde. Ich hab da ein kleines Problem mit meinem...
  • Vectra B V6 2.5 170kw 1998 - Luftpumpe beim Kaltstart sehr laut

    Vectra B V6 2.5 170kw 1998 - Luftpumpe beim Kaltstart sehr laut: Hallo, Bei meinen V6 ist wenn ich den völlig kalten Motor starte ein lautes turbinenähnliches Geräusch für ca. 2min zu hören seit 3 Jahren. Ein...
  • Problem beim Starten Frage zum Massepunkt

    Problem beim Starten Frage zum Massepunkt: Moin also das wir gleich zur Sache kommen 😄, Ich fahr einen vectra b vorface mit 120000km und dem x16xel Maschine. Nun zur Frage Ich hatte den...
  • Allgemeine Probleme mit der Elektronik beim Opel Vectra B 2.0 Baujahr 1999

    Allgemeine Probleme mit der Elektronik beim Opel Vectra B 2.0 Baujahr 1999: Hallo an alle Vectra Fahrer und Fahrerin Ich stelle mich mal kurz vor,Ich bin der Jan bin 41 Jahre Jung.Ich bin der neue Hier.Ich fahre ein Opel...
  • Batterie beim Wechsel erst Masse angeschlossen

    Batterie beim Wechsel erst Masse angeschlossen: Hallo, ich habe einen Vectra C 1,9 CDTI BJ. 2005. Da die Batterie schwach war hatte ich die Batterie ausgebaut und ans Ladegerät gehängt. Während...
  • Batterie beim Wechsel erst Masse angeschlossen - Ähnliche Themen

  • Drehzahl beim Bremsen nicht stabil Vectra B 2.0 16V Automatik

    Drehzahl beim Bremsen nicht stabil Vectra B 2.0 16V Automatik: Moin erstmals! Ich in komplett neu im Forum und grüße daher erstmal ganz freundlich in die Runde. Ich hab da ein kleines Problem mit meinem...
  • Vectra B V6 2.5 170kw 1998 - Luftpumpe beim Kaltstart sehr laut

    Vectra B V6 2.5 170kw 1998 - Luftpumpe beim Kaltstart sehr laut: Hallo, Bei meinen V6 ist wenn ich den völlig kalten Motor starte ein lautes turbinenähnliches Geräusch für ca. 2min zu hören seit 3 Jahren. Ein...
  • Problem beim Starten Frage zum Massepunkt

    Problem beim Starten Frage zum Massepunkt: Moin also das wir gleich zur Sache kommen 😄, Ich fahr einen vectra b vorface mit 120000km und dem x16xel Maschine. Nun zur Frage Ich hatte den...
  • Allgemeine Probleme mit der Elektronik beim Opel Vectra B 2.0 Baujahr 1999

    Allgemeine Probleme mit der Elektronik beim Opel Vectra B 2.0 Baujahr 1999: Hallo an alle Vectra Fahrer und Fahrerin Ich stelle mich mal kurz vor,Ich bin der Jan bin 41 Jahre Jung.Ich bin der neue Hier.Ich fahre ein Opel...
  • Batterie beim Wechsel erst Masse angeschlossen

    Batterie beim Wechsel erst Masse angeschlossen: Hallo, ich habe einen Vectra C 1,9 CDTI BJ. 2005. Da die Batterie schwach war hatte ich die Batterie ausgebaut und ans Ladegerät gehängt. Während...
  • Oben