Opel Vectra A Probleme mit Freigängigkeit???

Diskutiere Probleme mit Freigängigkeit??? im Vectra - Räder, Fahrwerke, 4x4 Allrad & Co. Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Hi, ich hab ja ein Weitec Fahrwerk drin und bin unzufrieden mit der Tiefe...Der Händler wo ich es gekauft habe und Weitec selber mir auch nicht...
SuperMegaDeathRay

SuperMegaDeathRay

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
29
Ort
Wuppertal
Hi,

ich hab ja ein Weitec Fahrwerk drin und bin unzufrieden mit der Tiefe...Der Händler wo ich es gekauft habe und Weitec selber mir auch nicht weiterhelfen können, werde ich die Federn jetzt drücken lassen....Ja ich weiß Betriebserlaubnis, bla, bla....das is mir egal...60mm sollte das Fahrwerk bringen, sind aber nur 40mm geworden...also hab ich noch 20mm Spielraum, wenn ich das jetzt mal Ausnahmsweise unprofessionell sehe....Die Firma die das machen wird sagt, wenn ich 10mm will krieg ich 10mm, wenn ich 20mm will krieg ich 20mm....Ich bekomm also das was ich möchte....Jetzt bin ich aber am überlegen vielleicht etwas tiefer zu gehen...Wie sieht es da mit der Freigängigkeit der Wellen und der anderen Teile aus...Die Probleme mit den Rädern lassen wir jetzt mal außen vor...

Vielleicht hat das schon jemand von euch gemacht und kann mir weiterhelfen...Ich würde eigentlich gerne insgesamt 80mm tiefer gehen, sprich nochmal 40mm tiefer als jetzt...


Marc
 
Nixplaner

Nixplaner

Sechssüchtig
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
3.528
Alter
39
Ort
Bayern/Oberpfalz
ab 60mm wirds beim vectra kritisch mit den aussengelenken. können dann gut und gerne mal kaputt gehn.
 
Veccitarier

Veccitarier

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
1.196
Also ich hab Probleme mit den Antriebswellen(waren noch super von den Gelenken her bevor ich sie verbaut hab) un nun nach 9tkm sind sie nun Ratter-Wellen und kommen übern Winter neu, zudem hab ich erstaunlich wenig platz zwischen Spurstange und Karosse, besonders wenn man ihn ein wenig einfedern lässt:D
 
vectra a 92

vectra a 92

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
06.04.2006
Beiträge
1.354
Alter
40
Ort
das schöne brandenburger Land
Ich kenn die Probleme auch mit den Spurstangen, bei meinem V6 ging es trotz 75/50 Fahrwerk. Aber mein alter 1.8er hatte da nur Probleme gemacht, war eigentlich ein 60/60 drin, was mir damals (in meinem jugendlichen Wahnsinn/Leichtsinn) vom Tiefgang her nicht reichte und hab die Federn nachpressen lassen. Kam viel zu tief der Bock und Restfederweg war nicht mehr vorhanden, durfte dann in regelmäßigen Abständen meine Windschutzscheibe, Koppelstangen, Kreuzgelenke usw. tauschen.
Als er dann geschlachtet wurde mussten wir feststellen, das der Vorderwagen überall Risse hatte, ein Wunder das die Kiste damals nicht auseinander gebrochen ist.

Fazit: optisch kam der Tiefgang gut, aber der Rest war absoluter Mist!
 
Zuletzt bearbeitet:
DS237

DS237

Gelber Engel
Dabei seit
12.07.2007
Beiträge
3.006
Ort
Thüringen
Würde lieber paar andere federn kaufen anstatt zu pressen. Mein Turbo ist Ca 60 tiefer und da hab ich bis jetzt nur Probleme mit dem inneren Gelenk der kurzen Welle. Ist aber verständlich bei über dem doppelten an nm was sie eigentlich bewältigen soll.:D in meinem ex Alltags a hatte ich nen billiges Fk 70/50 und da Gabs auch keine Problem mit den Wellen. Und den Wagen hab ich echt viel gefahren. Der hat in einem Jahr knapp 30tkm draufbekommen und hatte mit den ersten antriebswellen und gelenken schon 270tkm runter wo ich das Fahrwerk eingebaut hatte.
 
SuperMegaDeathRay

SuperMegaDeathRay

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
29
Ort
Wuppertal
Hab mir schon irgendwie gedacht das die Wellen Probleme machen könnten...Ich denke ich werde den Mittelweg bestreiten und nur noch 30mm runter gehen...Ach wie ich meinen e30 vermisse, da gab es nicht solche Probleme:D Ich weiß schon warum ich frontgetriebene Autos nicht so sehr mag. Es kann ja nicht gut gehen wenn die Antriebswellen in alle Richtungen arbeiten müssen 8). Ich werde mal berichten wie die Sache ausgegangen ist. Aber erstmal will ich das das verkackte Klappern vorne weg ist....Ich danke euch für die Antworten...
 
Nixplaner

Nixplaner

Sechssüchtig
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
3.528
Alter
39
Ort
Bayern/Oberpfalz
ach dein bmw hatte damit keine probleme? die bmw fahrer die ich kenne die so tief daher kommen jammern alle über den extremen negativen sturz der die HA reifen in 2-3 monaten das leben kostet...ich weis nich ob mir das lieber wäre.
 
Veccitarier

Veccitarier

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
1.196
Unser E30 ist 70/50 tiefer und naja, Sturz an der HA ist NOCH ok, und vorne ist alles supi8)

Es sind nunmal total verschiedene Autos, die du da "vergleichst"
Bleib einfach bei einem gesunden Mittelmaß, was die Tiefe angeht und du hast keine probleme. und wenn du nicht willst, das was kaputt geht, dann darfst du nicht rum-schrauben oder die Kiste tiefer legen, dadurch steigt nunmal die beanspruchung an alle Teile des Autos, auch bei einem BMW, Stichwort Lenkgertiebe und SÄMTLICHE Achslager, und die sind bei BMW weitaus schwerer zu tauschen als ein Satz Antriebswellen bei nem Vectra
 
Zuletzt bearbeitet:
SuperMegaDeathRay

SuperMegaDeathRay

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
29
Ort
Wuppertal
nummer eins....ich hatte mit dem e30 keine probleme...sturz war ok und fahren lies der sich super...vergleichen will ich die beiden karren nicht direkt...ich sag ja nur das ich meinen e30 vermisse...ich weiß auch nicht wieso ich den abgegeben habe...

nummer zwei...probleme damit das teile schneller verschleißen hab ich nicht...kann ruhig...mir ging es ja eigentlich nur darum ob die welle noch korrekt läuft und nicht direkt kapituliert...bzw. das gelenk...ich weiß nicht ob ich da vielleicht einen denkfehler drin habe, aber ich denke die ganze zeit das die welle bei zu großem tiefgang verkantet und abschert...das ist der punkt der mich beschäftigt...
 
Veccitarier

Veccitarier

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
1.196
Also bei mir(60er Tieferlegung-205/45R16er Reifen sind direkt auf Höhe der Radhauskante) hab ich nur Probleme mit dem Verschleiß,eben durch den anderen Winkel in dem die Welle arbeiten muss....verkanten, abscheren oder sofort den Dienst quittieren tut sie aber nicht, und ich denke auch das die Neuen Wellen die im Winter rein kommen dann länger halten sollten als die gebrauchten die ich dieses Frühjahr riengebaut hab.
 
SuperMegaDeathRay

SuperMegaDeathRay

Mopedschrauber
Themenstarter
Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
29
Ort
Wuppertal
na das klingt super...also ich habe mich für weitere 30mm entschieden...wären dann also 70mm insgesamt...das wird wohl reichen...jetzt muss ich nur noch zeit finden das ganze durchzuführen...wenn es aber soweit ist werde ich mal berichten...ich hoffe das ganze passiert jetzt noch im november
 
Thema:

Probleme mit Freigängigkeit???

Probleme mit Freigängigkeit??? - Ähnliche Themen

  • Blinker Probleme usw

    Blinker Probleme usw: Hallo ich Grüße alle hier im Forum Ich fahre ein Vectra B Baujahr 1999.Jetzt kommt es zu mein Probleme : Mein Auto stand die ganze Woche bei der...
  • Vectra C Caravan 1.9 CDTI hört sich an wie trekker

    Vectra C Caravan 1.9 CDTI hört sich an wie trekker: Hallo, Ich bin neu hier und habe ein Problem. Vectra C Caravan 1.9 CDTI 150 PS BJ 2004. Kurze Vorgeschichte: Auto stand ca. 1 Jahr still weil zms...
  • Vectra C 2.2 Radio-Austausch & Info-Display Probleme

    Vectra C 2.2 Radio-Austausch & Info-Display Probleme: Hallo zusammen, ist mein erstes Posting hier. Ich habe das Radio an meinem 2003er durch ein Android-Touch-Radio ersetzt. Dies funktioniert soweit...
  • zwei Probleme : 1.Fernlicht Beifahrer Seite und diese Schraube

    zwei Probleme : 1.Fernlicht Beifahrer Seite und diese Schraube: Hallo an alle Opel Fahrer und Fahrerin Entschuldigen wegen der Grammatik und Rechtschreib Fehler.Ich komme Gebürtig aus England Ich hab ein...
  • Probleme bei Kälte

    Probleme bei Kälte: Hallo. Ich habe seit kurzem ein etwas seltsames Problem mit meinem Vectra C, das interessanterweise nur dann auftaucht, wenn die Außentemperatur...
  • Probleme bei Kälte - Ähnliche Themen

  • Blinker Probleme usw

    Blinker Probleme usw: Hallo ich Grüße alle hier im Forum Ich fahre ein Vectra B Baujahr 1999.Jetzt kommt es zu mein Probleme : Mein Auto stand die ganze Woche bei der...
  • Vectra C Caravan 1.9 CDTI hört sich an wie trekker

    Vectra C Caravan 1.9 CDTI hört sich an wie trekker: Hallo, Ich bin neu hier und habe ein Problem. Vectra C Caravan 1.9 CDTI 150 PS BJ 2004. Kurze Vorgeschichte: Auto stand ca. 1 Jahr still weil zms...
  • Vectra C 2.2 Radio-Austausch & Info-Display Probleme

    Vectra C 2.2 Radio-Austausch & Info-Display Probleme: Hallo zusammen, ist mein erstes Posting hier. Ich habe das Radio an meinem 2003er durch ein Android-Touch-Radio ersetzt. Dies funktioniert soweit...
  • zwei Probleme : 1.Fernlicht Beifahrer Seite und diese Schraube

    zwei Probleme : 1.Fernlicht Beifahrer Seite und diese Schraube: Hallo an alle Opel Fahrer und Fahrerin Entschuldigen wegen der Grammatik und Rechtschreib Fehler.Ich komme Gebürtig aus England Ich hab ein...
  • Probleme bei Kälte

    Probleme bei Kälte: Hallo. Ich habe seit kurzem ein etwas seltsames Problem mit meinem Vectra C, das interessanterweise nur dann auftaucht, wenn die Außentemperatur...
  • Oben