Opel Vectra A manschettenschelle

Diskutiere manschettenschelle im Vectra - Räder, Fahrwerke, 4x4 Allrad & Co. Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; manschetten, welche größe ist die richtige? Brauch eine neue Achsmanschette, so hab also mal geguckt, dachte ich mir bestell ich sie mir wieder...
Stylz

Stylz

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
16.05.2011
Beiträge
257
Ort
SL-**-***
manschetten, welche größe ist die richtige?

Brauch eine neue Achsmanschette, so hab also mal geguckt, dachte ich mir bestell ich sie mir wieder preiswert aus dem Internet.

Tja da variiert aber die größe vom Durchmesser 65mm-88m jetzt weiß ich nciht welche ich brauche.

Fahr 1,8er Vectra A.

Laut deren Angaben, passen alle diese Manschetten bei mir. Kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen.

Ich brauch da mal dringend hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stylz

Stylz

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
16.05.2011
Beiträge
257
Ort
SL-**-***
Zuletzt bearbeitet:
VectraX16SZ

VectraX16SZ

Routinier
Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
576
Alter
31
Ort
Zwingendorf, Österreich
Ambessen, zum nächsten teilehändler oder baumarkt und eine schraubbare schlauchschelle mit entsprechenden Durchmesser holen. Sollte kein problem sein.
 
Stylz

Stylz

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
16.05.2011
Beiträge
257
Ort
SL-**-***
Ambessen, zum nächsten teilehändler oder baumarkt und eine schraubbare schlauchschelle mit entsprechenden Durchmesser holen. Sollte kein problem sein.
Dafür brauch ich aber erstm,al ein Durchmesser
 
Zuletzt bearbeitet:
VectraX16SZ

VectraX16SZ

Routinier
Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
576
Alter
31
Ort
Zwingendorf, Österreich
Rad abschrauben, durchmesser abmessen. Im zweifelsfall auch eine Nummer größer und kleiner kaufen. Die alte Schelle mit nem Seitenscheider entfernen. Die neue Schraubschelle kann dann eh zerstörungsfrei eingefädelt werden. Ev. ein bisschen neues Fett in die Manschette drücken. Zum wechsel der Manschette muss dann die ganze welle raus. Gabs mal ne Anleitung im Netz... Mal schauen ob ich sie wieder finde...
 
Stylz

Stylz

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
16.05.2011
Beiträge
257
Ort
SL-**-***
Rad abschrauben, durchmesser abmessen. Im zweifelsfall auch eine Nummer größer und kleiner kaufen. Die alte Schelle mit nem Seitenscheider entfernen. Die neue Schraubschelle kann dann eh zerstörungsfrei eingefädelt werden. Ev. ein bisschen neues Fett in die Manschette drücken. Zum wechsel der Manschette muss dann die ganze welle raus. Gabs mal ne Anleitung im Netz... Mal schauen ob ich sie wieder finde...
Wie man die Wechselt weiß ich schon, trotzdem danke.

Wie gesagt hab ich laut schieberlehre 91mm im Durchmesser, kann ich mir aber nicht vorstellen, weil die angaben von herstellern, wechseln von 65 bis 88mm

vor allem für den tipp mit den schraub schellen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Leiter

Eroberer
Dabei seit
30.05.2007
Beiträge
82
Alter
86
Ich komme mit Deinen Angaben nicht ganz klar. Im ersten Beitrag fragtest
Du wegen einer Neuen Achsmanschette. Dann wird eine Schraubschelle,
auch Schlauchbinder genannt, daraus. Was brauchst Du nun wirklich?
 
Stylz

Stylz

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
16.05.2011
Beiträge
257
Ort
SL-**-***
Hab JETZT nur eine Schelle grbaucht.

Aber irgendwann gehen die Manschetten ja auch mal flöten, da wollte ich wissen welche größe man da braucht, aber jetzt brauch ich nur die Schellen größe
 
Zuletzt bearbeitet:
Stylz

Stylz

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
16.05.2011
Beiträge
257
Ort
SL-**-***
Da ich morgen nichts vor habe, dachte ich mir, hau ich mich mal ordentlioch unters Auto und versuch mal die Schelle zu messen.

Man kommt ja echt richtig be****en an diese Schelle ran zum Messen.

Mit Schieberlehre komm ich nicht ganz rum Mittelpunkt und messe dort schon 91mm, also wird die noch größer sein X(

Mit Zollstock ist gar nicht erst dran zu denken.

Hab es dann mit Band gemacht, einmal rumgelegt, sind es 30cm im Umfang also 9,54....cm im Durchmesser.

Ich finde aber nirgends so eine große Schelle für ein Vectra A bei den Teile händlern.


Ich bin am verzweifeln :heul:
 
Schicksalz

Schicksalz

Foren As
Dabei seit
03.02.2011
Beiträge
112
Normale Schraub-schlauchschellen haben an antriebswellen nichts verloren...oO
Bei Teilen die sich bewegen lösen die sich früher oder später, von der Unwucht ganz abgesehn.
Und die originalen die gequetscht werden kannste dir bei jedem ersatzteilhändler raussuchen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stylz

Stylz

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
16.05.2011
Beiträge
257
Ort
SL-**-***
War ja schon beim Teilehändler vor Ort. Wie im Anfang steht hat der von 65 bis 88 mm dort alles liegen für Vectra A 1.8I bj 89


Deswegen ist es ja gerade echt *******. Weil die ja eine einzige größte hat.


Schlachschellen lösen sich nicht. Hab die schon an andere stellen verwendet ohne das die sich ein müh bewegt haben
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

manschettenschelle

Oben