Opel Vectra C Hinterachse schwammig!bin verzweifelt

Diskutiere Hinterachse schwammig!bin verzweifelt im Vectra - Räder, Fahrwerke, 4x4 Allrad & Co. Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Ich fahre seit drei Wochen einen Opel Vectra C GTS 2,2DTI,Bj.12/02.Vom Werk aus etwas tiefergelegt,Sportmodell. Mein grosses Problem: Seitdem ich...
S

Schwarzer Kater

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
22.06.2012
Beiträge
5
Ich fahre seit drei Wochen einen Opel Vectra C GTS 2,2DTI,Bj.12/02.Vom Werk aus etwas tiefergelegt,Sportmodell.
Mein grosses Problem: Seitdem ich hinten 2 neue Reifen von Sava Intenso UHP und hinten links den Querlenker erneuert haben lasse,habe ich seit der Spureinstellung auf einmal das die Hinterachse beim etwas ruckartugem lenken übelst am schwimmen ist.Es ist fürchterlich,um so schneller ich fahre umso schlimmer das schwimmen.es wurden darauf mehrmals die Spur neu eingestellt,original Werte von Opel angefordert,Hinterachsgummis,Stossdämpfer von Sachs eingebaut,Stabilisatorbuchsen erneuert,alles nichts gebracht.War mehrere Werkstätte,keiner konnte mir richtig helfen,sie sind auch sprachlos nach dem sie das Auto probegefahren haben und das Problem nicht erkennen können.Alles sitzt fest,kein Spiel irgendwo,zuletzt noch aus lauter Verzweiflung gestern die rechte Seite Querlenker auch erneuert von original Opel,damit die mit rechts gleiche ist,Spur neu eingestellt,auch nichts gebracht.Ich und die Werkstätte auch sind am Ende der lateien.Bitte hilft mir,bin ratlos!!!
 
Patty78

Patty78

Foren As
Dabei seit
16.12.2011
Beiträge
101
Ort
Sachsen-Anhalt
Kann doch dann bloss noch an den reifen liegen haste mal den luftdruck hinten kontroliert? oder einfach mal die hinteren räder nach vorne schrauben dann wirste ja sehen.
 
S

Schwarzer Kater

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
22.06.2012
Beiträge
5
Umgesteckt habe ich die auch schon.luftdruck ist auch ok,aber fühlt sich so an wenn das Auto anfängt zu schwimmen als ob ich hinten einen platten hätte.kann es vielleicht an der gummierung liegen,das die zu weich sind die von sava?
 
S

Schwarzer Kater

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
22.06.2012
Beiträge
5
Nein,vorne habe ich barum drauf.die sind aber auch neu gewesen wo ich das Auto.gekauft hatte.also vonprofiltiefe her gleichmässig.ich weiss echt nicht mehr weiter!
 
Micha1810

Micha1810

Routinier
Dabei seit
01.03.2010
Beiträge
762
Alter
38
Ort
Niedersachsen
Hast Du schon Winterräder? Wenn ja, dann steck die doch mal drauf und beobachte das Fahrverhalten.
 
S

Schwarzer Kater

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
22.06.2012
Beiträge
5
ja hab ich.die habe ich auch drauggesteckt,bisschen besser geworden.minimal vielleicht.ein kumpel meinte das die winterreifen so schon immer etwas weich sind,aber keine ahnung,ich weiss echt nicht mehr.ich versuche mal morgen zur opel zu fahren und bitten,ob die mir mal gebrauchte sommerreifen zum test draufziehen können,mal sehen.dann könnte ich ja die bereifung zumindest ausschliessen,fahrwerk ist es eigenlich auch nicht mehr,fast alles erneuert.
 
M

Meister Lott

GoCart-Fahrer
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
74
Hallo

.. nach deiner Beschreibung liegt es wirklich an den Reifen auf der Hinterachse..

vielleicht steckst du mal zu probezwecken von vorne nach hinten

mfg

Holger
 
Gerbil

Gerbil

Doppel-As
Dabei seit
13.04.2010
Beiträge
164
Alter
48
Ort
Rothenburg ob der Tauber
Hi!
Hab des gleiche schwimmen..denk ich zumindest..
Wenn ich beim fahren n kurzen Rucker am Lenkrad mache und loslasse, merk ich wie er hinten richtig nachlenkt.
In langgezogenen Kurven ist des deutlich zu merken. Da muß man ganz vorsichtig mit dem Lenkrad sein ein bissl unruhig am Lenkrad und er geht mir hinten sofort massiv weg..
Manchmal fühlt sichs an wie n Gabelstapler..also Hecklenker :-)
Ist auch stärker je schneller man fährt.
Das es jetzt an anderen Reifen liegt kann ich nicht wirklich sagen da ich die Reifen schon n paar Wochen gefahren bin als mir das des erste Mal aufgefallen ist.
Ich hatte ihn schon paar mal auf der Bühne selbst nachgeschaut, nachschauen lassen. selbst der TÜV hat nix bemängelt.
 
Larry

Larry

Foren As
Dabei seit
07.12.2004
Beiträge
134
Alter
46
Hi!
Hab des gleiche schwimmen..denk ich zumindest..
Wenn ich beim fahren n kurzen Rucker am Lenkrad mache und loslasse, merk ich wie er hinten richtig nachlenkt.
In langgezogenen Kurven ist des deutlich zu merken. Da muß man ganz vorsichtig mit dem Lenkrad sein ein bissl unruhig am Lenkrad und er geht mir hinten sofort massiv weg..
Manchmal fühlt sichs an wie n Gabelstapler..also Hecklenker :-)
Ist auch stärker je schneller man fährt.
Das es jetzt an anderen Reifen liegt kann ich nicht wirklich sagen da ich die Reifen schon n paar Wochen gefahren bin als mir das des erste Mal aufgefallen ist.
Ich hatte ihn schon paar mal auf der Bühne selbst nachgeschaut, nachschauen lassen. selbst der TÜV hat nix bemängelt.

Hallo,

was für Reifen (Marke u. Größe) fährst Du denn?

Ich habe von den Sava-Reifen wirklich nichts Gutes gehört, die
"Schwarzer Kater" drauf hat.

Gruß, Larry
 
ddkAh

ddkAh

Routinier
Dabei seit
23.04.2010
Beiträge
601
Ort
A6-A7-A8
Ist es nicht vllt nur der Kopf, der euch das vorspielt?

Fahrt mal einen gleichen Vectra Probe, einer der zum Verkauf steht. Dann habt ihr einen guten Vergleich.
Weil bei den Sachen was alles ausgetauscht wurde :heul:da kann man ja noch ewig suchen.
 
S

Schwarzer Kater

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
22.06.2012
Beiträge
5
also ich habe die sawa reifen reklammiert und 4neue reifen der marke bridgestone draufgezogen,bevor ich mit gebrauchten ausprobiert hatte.es ist schon viel besser geworden,aber umso schneller ich fahre umso mehr schwimmt der noch an der hinterachse.ich bin schon fast der meinung oder versuche mir das einzureden,das dies normal ist bei dem fahrzeug,denn es gibt nichts anderes mehr was ich ausprobieren könnte.muss denke mal damit leben:-(aber es nimmt mir schon ein wenig den spass am auto fahren.!
 
AstraEco

AstraEco

Eroberer
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
91
also ich habe die sawa reifen reklammiert und 4neue reifen der marke bridgestone draufgezogen,bevor ich mit gebrauchten ausprobiert hatte.es ist schon viel besser geworden,aber umso schneller ich fahre umso mehr schwimmt der noch an der hinterachse.ich bin schon fast der meinung oder versuche mir das einzureden,das dies normal ist bei dem fahrzeug,denn es gibt nichts anderes mehr was ich ausprobieren könnte.muss denke mal damit leben:-(aber es nimmt mir schon ein wenig den spass am auto fahren.!
einer der gründe warum man bei bestimmten sachen nicht sparen sollte.

nen kunde von mir wollte letztens für seinen 525i nen satz neue reifen, "was gutes, aber nicht sava, die sind mir zu teuer". hab ihn dann nicht weiter helfen können weil die ja schon an der untersten grenze sind preislich.

fahre persöhnlich auf dem 1.8er die "Bridgestone Turanza ER300" und auf dem 1.6er VA "Fulda Progresso" und HA "Conti CPC5" . beide fahren sich absolut unkritisch und völlig neutral. wobei der 1.6er noch etwas stabiler liegt in schnellen kurven.

falls weitere fragen sind kann ich auch etwas helfen.
 
Thema:

Hinterachse schwammig!bin verzweifelt

Hinterachse schwammig!bin verzweifelt - Ähnliche Themen

  • Opel Vectra C defekte Leuchtweitenreulierung....

    defekte Leuchtweitenreulierung....: Hallo und Moin Moin. Bei meinem C-Vectra spinnt die Lwr rum. Die Scheinwerfer sind auf die niedrigste Stellung gefahren und bleiben dort. Das...
  • Opel Vectra C Problem beim Ausrichten der Richtung. Ich brauche einen längeren hinteren Querlenker

    Problem beim Ausrichten der Richtung. Ich brauche einen längeren hinteren Querlenker: Hallo! Ich habe den Vogtland 960592 (-40mm) Bausatz in mein Fahrzeug eingebaut (Vectra Caravan 1.9 CDTI 150 PS), und ich habe ein Problem, wenn es...
  • Opel Vectra B Scheppern an der Hinterachse

    Scheppern an der Hinterachse: Guten Abend liebes Forum! Habe mich eben hier in diesem Forum angemeldet, da ich seit einer Woche der stolze Besitzer eines 2001er Vectra B...
  • Opel Vectra A Handbremse einstellen

    Handbremse einstellen: Ich habe hinten neue Bremstrommen drin und Beläge und den Spanner drin auf das kürzeste Mass zusammengeschraubt und alles zusammengebaut. Leider...
  • Hinterachse Xenon Sensor einbau/umbau

    Hinterachse Xenon Sensor einbau/umbau: hallo habe von meinem alten Vectra B Caravan ohne Xenon, die Hinterachse Sandgestrahlt versiegelt und Pulverbeschichten lassen. wollte diese nun...
  • Hinterachse Xenon Sensor einbau/umbau - Ähnliche Themen

  • Opel Vectra C defekte Leuchtweitenreulierung....

    defekte Leuchtweitenreulierung....: Hallo und Moin Moin. Bei meinem C-Vectra spinnt die Lwr rum. Die Scheinwerfer sind auf die niedrigste Stellung gefahren und bleiben dort. Das...
  • Opel Vectra C Problem beim Ausrichten der Richtung. Ich brauche einen längeren hinteren Querlenker

    Problem beim Ausrichten der Richtung. Ich brauche einen längeren hinteren Querlenker: Hallo! Ich habe den Vogtland 960592 (-40mm) Bausatz in mein Fahrzeug eingebaut (Vectra Caravan 1.9 CDTI 150 PS), und ich habe ein Problem, wenn es...
  • Opel Vectra B Scheppern an der Hinterachse

    Scheppern an der Hinterachse: Guten Abend liebes Forum! Habe mich eben hier in diesem Forum angemeldet, da ich seit einer Woche der stolze Besitzer eines 2001er Vectra B...
  • Opel Vectra A Handbremse einstellen

    Handbremse einstellen: Ich habe hinten neue Bremstrommen drin und Beläge und den Spanner drin auf das kürzeste Mass zusammengeschraubt und alles zusammengebaut. Leider...
  • Hinterachse Xenon Sensor einbau/umbau

    Hinterachse Xenon Sensor einbau/umbau: hallo habe von meinem alten Vectra B Caravan ohne Xenon, die Hinterachse Sandgestrahlt versiegelt und Pulverbeschichten lassen. wollte diese nun...
  • Oben