Opel Vectra B was muss man beim Kauf eines Vectra B 2.0 Sport beachten?

Diskutiere was muss man beim Kauf eines Vectra B 2.0 Sport beachten? im Vectra - Allgemein Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Hey Leute, da ich meinen vectra b jetzt verkaufe, suche ich mir einen neuen, ich habe halt einen gefunden, der ist halt komplett getunt, hat nue...
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
Hey Leute, da ich meinen vectra b jetzt verkaufe, suche ich mir einen neuen, ich habe halt einen gefunden, der ist halt komplett getunt, hat nue stoßstangen felgen etc... was muss ich jetzt allgemein beim Vectra B sport 2,0 beachten? tüv etc hat er noch rost hatte er ein wenig wurde aber von einer fachwerkstatt behandelt er ist zudem noch scheckheft gepflegt. eingetragen ist auch alles.
Irgendwelche krankheiten oder so? er hat erst 100000 gelaufen
 
B

BR143

Gast
Na ja wenn ich lese getunt, Felgen, Bodykit, dann denke ich automatisch an verschlissene Achsbuchsen, tote Koppelstangen und fertige Dreiecksquerlenker. Meistens wird dann irgendwo anders gespart ... Tüv gibt es immer irgendwo. Ich wette beim fahren poltert die Hinterachse etwas und der Dachhimmel knarrt, oder?

Wenn du Rost finden willst, dann empfehle ich dir mal die Gummileiste zu entfernen, die unten am Einstieg lang läuft (wo die Türen unten abschließen). Oder in der Mulde wo die Haubendämpfer befestigt sind und unter der Abdeckleiste seitlich der Frontscheibe (gehen 2 oder 3 Bleche aufeinander). Da findet sich zu 99,9% welcher. Ebenso würde ich mir die Längsträger anschauen. Ich hatte (mit meinen Kumpel zusammen gezählt) bis jetzt 4 Vectras und keinen der da an genannten Stellen nicht langsam angefangen hat.

Ich würde mir den allgemeinen Zustand anschauen ... suppt irgendwo Öl raus? ... stimmen alle Flüssigkeitsstände, z.B. Servöflüssigkeit, Ölstand ... wenn ja, wie sieht das Öl aus? rehbraun oder topschwarz? ... Bremsflüssigkeit gewechselt? ... läuft der Motor rund, tickert irgendwas? ... Wasser im Öl oder Öl im Wasser? ... Zieh mal den Schlau von der Kurbelwellengehäuseentlüftung ab, wenn da urster Schleim raus suppt ist das nicht so gut ... Guck dir mal das Kabel vom Kurbelwellensensor an, die werden mit der Zeit rissig ... es gibt echt wenige Leute die in so ein "altes" Auto noch regelmäßig Wartung rein stecken, meistens wird gefahren bis was im Cockpit rot leuchtet.

Wenn er eine neue Stoßstange hat, gibt es dann vielleicht einen versteckten Unfallschaden? Spaltmaße?

Ich würde mir auch mal etwas ungewöhlichere Stellen anschauen ... ich hatte mal einen 2.0er Langstrecken Vectra angekauft, der sah rostmäßig noch gut aus ... aber von unten totaler Rostfraß, da war sogar der Gehäusedeckel vom Getriebe kurz vor´m abfallen. Autobahnsalz sei Dank ...

Ansonsten ist der Motor eigentlich sehr zuverlässig, sofern er regelmäßig frisches Öl bekommen hat. Ich habe den X18XE (nahezu identisch, nur kleinere Bohrung und ein paar Detailänderungen) und nutze den als Spaßauto. Sobald ich einsteige bekommt der Motor Drehzahl und hält seit 80.000 km ohne Probleme. Der zieht dank Lexmaul Fächer auf 110 km/h genauso schnell wie der X20XEV vom Kumpel :) ...

PS. Die Sport werden meistens mit einem ursten Preisaufschlag gehandelt ... nur weil Sport drauf steht ... bis auf ein kürzeres Getriebe und 20 mm Tieferlegung haben die aber eigentlich nichts besonderes ... beim Kanacken stand letztens mal ein total vergammelter 1.8er Sport von 98, der wollte mir einreden das wäre ein originaler Irmscher und wollte dafür 2.800 EUR haben *lol*
 
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
Also ich muss sagen, der hat den Wagen schon knapp 5 Jahre und hat wirklich alles gemacht, hat ne professionelle anlage bon JBL drin hat nen kompletten auspuff von sebring hat artec turbofelgen drauf 18 zoll kosten über 2000 euro hat vorne nur nen ansatz an die originale stoßstange gemacht, und ist von a-z scheckheftgepflegt ^^ ich werde ihn mir natürlich penibel angucken kostet immerhin 4000 euro ca. Werde was zum Fehlerauslesen mitnehmen und dann mal gucken... er meinte rost hätte er mal leichten befall gehabt am unterboden, ist aber in die werkstatt und hat es sofort behandeln lassen. hat nicht nur gutachten, sondern ist auch alles im schein eingetragen zudem hat er ja erst 100000 gelaufen...
 
B

BR143

Gast
Auf dicke Felgen gebe ich nicht viel ... die sind schwer, und nehmen einiges an Agilität ... außerdem passen dicke Felgen nicht an den B Vectra. Ich finde meinen B auf 15 Zoll Alus steht bulliger da als mein Signum auf 225er 17 Zoll ... mein Motto, stay classy, dann klappt´s auch an der Ampel :D

100.000 km ist eigentlich ´ne kritische Marke, da kommen meistens viele Verschleißteile. Ich persönlich würde da eher einen mit mehr km nehmen. Vom Opa sehen die dann auch meistens aus wie neu^^

Aber ich bin eh schon länger der Meinung, das alle gute B Vectras schon im Osten sind ...
 
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
15 zoll im Sommer sind vll an nem Polo ok xD naja aber mal abgesehen davon dass die 18zoll felgen 2000 Euro kosten egal... Ne ich kauf den wenn er in ein paar Tagen noch da ist, der is so penibel gepflegt... Was soll denn da kommen? evtl buchsen im Fahrwerk oder so aber motortechnisch denke ich eher weniger ausser zahnriemen der wurde aber bereits gemacht...
 
B

BR143

Gast
Auf meinen Profilbild steht der auf 15 Zoll Felgen und ich finde das sehr stimmig :)

Das beste ist aber alles vom Omega mit ET33, das füllt die Radhäuser sehr satt aus.

Ich verlasse mich nur auf mein Auge und mein techn. Verständnis. Habe mir in letzter Zeit mal wieder einige Vectras angeschaut, oft angepriesen als "der beste Vectra den ich je gesehen habe". Na ja, ich habe auch schon Pferde kotzen sehen ;)

In Salzmünde steht gerade ein schicker rum. Vorfacelift, sämtliche Plasteleisten noch tiefschwarz, Scheinwerferreinigungsanlage (obwohl kein Xenon) und sonst auch alles sehr schick. So sieht ein gepflegter Vectra aus, den man bedenkenlos kaufen kann - so und nicht anders: http://home.mobile.de/RSAUTOMOTIVEMEISTERKFZWERKSTATT#des_164601851
 
Zuletzt bearbeitet:
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
Ich mag kleine Felgen aber nicht :P und ob ich diese Felgen drauf lasse ist ja was anderes... evtl verkaufe ich die für 1600 und kaufe mir davon dann andere für weniger Geld oder so...
 
_.Me.vs.Me._

_.Me.vs.Me._

Routinier
Dabei seit
14.03.2009
Beiträge
638
Ort
Bayern
Was Felgen mal neu gekostet haben, ist nicht der Preis, den du bekommst, wenn du sie wieder verkaufst... ;-)

Kannst froh sein, wenn du alle 4 Felgen fürn 1000er loskriegst. Rechne eher mit 450 - 700,- je nach Zustand der Felgen/Reifen.


Da der XEV ja nicht dein 1. Vectra wird, wirst du ja bestimmt schon ein par neuralgische Punkte kennen. Gummidichtungen am Schweller, Türfanghaken hinten, evtl Längsträger wenn du unters Auto kannst.


@BR143: Nur weil dir selbst 15" auf dem Vectra gefallen, heißt das nicht, dass das für andere auch gilt. Ich finde mit 15" sieht der Vectra lächerlich Kleinrädrig aus. Darum hab ich die Winterreifen auch schnellstmöglich auf die 17" i500 BBS aufziehen lassen. Was sich wiederum extrem gut auf das Handling und die Bremsleistung ausgewirkt hat. Aber das ist meine Meinung

Wenn ihm die 18" also gefallen - warum nicht.



Generell würde ich beim Kauf eines schon getunten Wagen einfach doppelt vorsichtig sein. Kann auch ein Griff ins Klo sein - muss aber nicht.
Wenn der Wagen in gutem Zustand ist, sind 4000,- durchaus fair bei der Laufleistung und inkl. der Felgen.
 
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
Also ich habe vorkurzem die felgen noch bei ebay für 1495 auslaufen gesehn und hier oder in einem andren forum für 1600 ohne reifen... handelt sich um artec p turbo 3teilig...
 
B

BR143

Gast
Als was du die Felgen auslaufen siehst und was du dafür wirklich bekommst sind 2 verschiedene Dinge. Gerade bei Felgen musst du jemanden finden, der genau in diesem Moment wo du die verkaufen willst, auch genau diesen Geschmack hat. Oder der eben genau diese will und braucht. Zum Beispiel (wenn auch kein Felgenbeispiel) hatte ich ´nen AGR Ventil vom Z22YH reingestellt - die gingen immer für ca. 70 EUR raus gebraucht - meins dagegen wollte keiner haben, stand bei 1 EUR. Ach 1x hatte ich auch Felgen bei ebay verkauft ... mit ach und krach 40 EUR (Schrottwert vom Aluminium = 35 EUR) ... du siehst, das Zeug ist nur solange was wert, wie jemand danach sucht. Ansonsten ist es einfach nur ein Stück Altmetall.

Ansonsten bleibe ich dabei, dicke Felgen sind für ein ausgewogenes Fahrerlebnis absolut kontraproduktiv. Damit erhöhst du dir nur die unerwünschten ungedämpften Massen und büßt A Fahrkomfort und B gewisse Sicherheitsreserven bei harten Kurvenfahrten ein.
 
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
Naja da es sich wohl um ziemlich seltene Artec P Turbo Porschefelgen handeln soll, denke ich wenn es wirklch so ist, dass ich sie auch gut weg kiregen werde. Naja was Fahrsicherheit angeht, finde ich grade die kleinen Reifen schlecht ^^ die haben doch eine viel geringere Oberfläche als die großen... Naja wie du meinst, aber an einem MErcedes ML kommen nocht umsonst 235ger Reifen auf 20 Zoll oder sogar noch mehr :D
 
_.Me.vs.Me._

_.Me.vs.Me._

Routinier
Dabei seit
14.03.2009
Beiträge
638
Ort
Bayern
Gerade bei schnellen Kurven bietet ein Niederquerschnittreifen Vorteile! Der kann wesentlich höhere Seitenführungskräfte übertragen und leistet auch wesentlich weniger Walkarbeit. :ja:


Bei den Felgen hast du aber Recht.

PS: Neu haben meine Felgen (DynaTechM1, 3tlg, poliertes Edelstahlbett) mal deutlich über 1000,- gekostet (also 1 einzelne!)

Den kompletten Satz in Top Zustand mit nagelneu in Audi Chromsilber lackierten Sternen habe ich für knapp unter 800,- bei ebay erstanden! Mit neuen Reifen warens dann also ca 1400,- € für den Satz.


Merkst du was Phill ?
 
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
Was soll ich merken? dass du viel Geld in dein Auto steckst aber beim Auspuff sparst :D ^^
 
_.Me.vs.Me._

_.Me.vs.Me._

Routinier
Dabei seit
14.03.2009
Beiträge
638
Ort
Bayern
Dass du niemals das Geld für die Felgen sehen wirst, was sie evtl. noch wert sind. Wens blöd läuft, nichtmal die Hälfte davon... ;(


Bei meinem Auspuff bin ich einfach pragmatisch, wobei 400,- schon nicht gerade geschenkt sind... :biggrin: Aber frag doch mal die Jungs, die auf dem Forumstreffen waren, wie er so klingt. ;(
 
B

BR143

Gast
Naja was Fahrsicherheit angeht, finde ich grade die kleinen Reifen schlecht ^^ die haben doch eine viel geringere Oberfläche als die großen...
Die Größe ist nicht alles, wie so oft. Ich kenne selber den Unterschied zwischen 205er 16 Zoll (okay, keine riesen Felgen) und 195er 15 Zoll. Trotz neuen intakten Marken-Fahrwerk haben die 16 Zöller aufgrund des höheren Gewichts am Radstumpf bei mittleren Bodenunebenheiten gefühlt "durchgeschlagen", während die 15 Zöller ruhig hinüber gleiten. Sprich, wenn ich (etwas zügiger) eine Kurve gefahren bin und dort eine kurze aber starke Bodenwelle war, dann ist der mit den 16 Zöllern hinüber "gesprungen" (Fahrzeug hat spürbar seitlich versetzt, da die Feder und Dämpfer das schwerere eingefederte Rad erstmal einfangen mussten), während der 15 Zöller permanent Bodenkontakt hatte. Die Reifen waren übrigens jeweils von der gleichen Marke und das Fahrwerk in beiden Fällen ca. 10.000 km bzw. 15.000 km alt (heute 60.000 km und immer noch top in Schuss). Das die 205er auf ebener Fläche bei einer Notbremsung evtl. früher zum stehen kommen ist wieder was anderes.
 
vectra a 92

vectra a 92

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
06.04.2006
Beiträge
1.354
Alter
38
Ort
das schöne brandenburger Land
So Jungs ich möchte euch mal kurz darauf hinweisen das ihr beim Thema bleibt, es steht hier nicht zur Debatte welche Felgengröße ist besser und wieviel bekomm ich für meine Felgen, sondern um Schwachpunkte am 2.0 Sport!

@Phill912
Zu Schwachstellen am Vectra B im allgemeinen, nutze doch bitte die suche, da gibt es genügend Beiträge wo alles schon mal behandelt wurde!
 
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
hm naja ist ja auch egal ich finde große Reifen besser ^^ naja ich gehe mir den Wagen am Freitag wsl angucken bzw. Kaufen, er hat halt alles mögliche was ich mir so gewünscht habt ausser Lederausstattung... Aber die ist jetzt nicht so mega wichtig... Er ist halt komplett Scheckheftgepflegt, alle 10000 Km bei Opel gewesen, der Wagen hat alles eingetragen und sieht einfach super mega geil aus :D naja werde dann paar Bilder posten, das einzige was er wohl hat, es ist ein Irmscher Fahrwerk verbaut, und die Leuchtweitenregulierung gibt jetzt einen fehler druch, obwohl alles funktioniert, opel hat auch gesagt, dass der Fehler nicht wichtig sei, da er nicht da ist.
 
Phill912

Phill912

Herr der Schraubendreher
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2011
Beiträge
1.283
Ort
Bad Honnef
Da er die Leute aus der Werkstatt kennt, würde ich mal sagen, dass er ihm einfach gesagt hat, es funktioniert alles, es ist nur ein fehler durch die tieferlegung... Es Funktioniert ja alles.
Wenn ich das Licht an mache, und mich dann hinten auf die heckklappe setze, müsste es doch eigentlich runter gehen oder?
 
B

BR143

Gast
Ja müsste es bei Xenonlicht, das stellt sich ja automatisch ein - deiner Wortwahl nach zu urteilen tut es das aber nicht ... und ohne Höhenregulierung, kein Tüv ...
 
Thema:

was muss man beim Kauf eines Vectra B 2.0 Sport beachten?

Oben