Opel Vectra B Welches Öl für eine lange Strecke?

Diskutiere Welches Öl für eine lange Strecke? im Vectra - Allgemein Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Hallo Ihr Experten :) Ich möchte dieses Jahr 2400 km in den Urlaub mit dem Auto fahren. Meine Frage: Welches öl sollte ich nehmen? 10w40 oder...
VECTRAINAN

VECTRAINAN

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
02.08.2011
Beiträge
5
Hallo Ihr Experten :)
Ich möchte dieses Jahr 2400 km in den Urlaub mit dem Auto fahren.

Meine Frage: Welches öl sollte ich nehmen? 10w40 oder 5w30 oder 5w40???

Ich habe überall nachgefragt in der Werkstatt im Internet usw. Es gibt keine eindeutige Antwort????

Ich hoffe Ihr könnt mir was empfehlen, mein VECTRA läuft momentan auf billig öl von ATU für 30 EUR 10w40!

Ich würde nur was von Liqui moly nehmen.. und beim Ölwechsel werde ich noch so ne kleine Flasche zusatz dazu geben. Ölverlust Stop.

Gruß Inan
 
B

badworseme

Gast
hat deiner denn Ölverlust? Also meiner verliert nicht merklich...nach 10 Monaten (20.000 km) hat der immernoch inner Mitte zwischen den beiden Markierungen gehabt.
Denke welches ist bei den beiden relativ egal.
5W30 is halt n bissl dünnflüssiger. kommt überall schneller hin, bleibt dafür aber weniger lange da.
Solange du genug drin hast is das kein Problem.
 
Schubbie

Schubbie

Routinier
Dabei seit
20.08.2009
Beiträge
882
Alter
42
Ort
Fintel
Ölverluststop würde ich nicht nehmen. Zum einem nützt es wenig bis gar nicht, zum anderen kann es etwas dichtsetzen, was nicht dichtgesetzt sein darf, wie z.b. eine Kurbelgehäuseentlüftung.
Ich würde das fahren, was der Hersteller vorgibt. Wenn Du Bedenken hast, dann mach kurz vorher einen Ölwechsel, dann sind die Additive im Öl frisch. Ansonsten müsstest Du jetzt anfangen zu messen, wie warm Dein Öl bei angestrebter Fahrweise wird und dann wäre zu berücksichtigen, wie dann das Wetter ist.
Am Besten das drauf kippen, was Dein Motor gewohnt ist, da weißt Du wenigstens, dass er es behält und nicht irgendwo raus- bzw. durchdrückt.
Gruß
Andreas
 
Silver Arrow

Silver Arrow

Gelber Engel
Dabei seit
09.01.2006
Beiträge
3.061
Alter
43
Ort
RLP
Wenn es in den Süden geht,dann wechsel auf 5W-40Vollsynthetic.
Das kann aich mal bisschen mehr Wärme vertragen,wenn es drauf ankommt.
Am besten eine motorspühlung machen,wenn du das bisher nicht gefahren bist bzw. nur Teilsynthtic Öl.
 
t3cMast3r

t3cMast3r

Routinier
Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
719
Ort
Karlsruhe
sollte man ned grade wenn man in wärmere gefielde fährt eher dckeres öl nehmen? also ich würde an deiner stelle einfach mit dem wechseln, was deine karre drin hat. ob das nun von atu oder von shell ist... hauptsach es schmiert^^ fühlt sich natürlich besser an, wenn man seinem auto was gönnt..
ich würde einfach 10w40 synthetik öl nehmen und fertig. bei 20tkm keinen ölverlust?! was hast du denn für ein auto, ich fülle in einem 10tkm intervall immer so 200ml nach, was vollkommen normal und okay ist.
 
Schubbie

Schubbie

Routinier
Dabei seit
20.08.2009
Beiträge
882
Alter
42
Ort
Fintel
Was hast du überhaupt für einen Motor?
 
VECTRAINAN

VECTRAINAN

Frischling
Themenstarter
Dabei seit
02.08.2011
Beiträge
5
ich habe einen 1.8 16V Benziner.

Ich glaub ich nehm einfach das was drinne war.fertig. oder? 10w40

ich hab aber mal 5 w 40 nachgekippt ausversehen, ist aber nicht schlimm oder`?

Danke für eure Antworten Ihr seid besser als manch soeine Werkstatt :super:
 
Schubbie

Schubbie

Routinier
Dabei seit
20.08.2009
Beiträge
882
Alter
42
Ort
Fintel
Wahrscheinlich könntest du im Sommer gut 10W40 und im Winter 5W30 fahren, nur macht man nicht unbedingt jedes halbe Jahr einen Ölwechsel. Mit 10W40 solltest bei dem Motor nichts falsch machen, wenn Du viel Kurzstrecke fährst, könntest wohl auch gut 5W40 fahren, das wäre dann von der Viskosität bei geringerer Temperatur dünner, aber bei etwas höherer Temperatur noch nicht zu dünn, so dass der Schmierfilm abreißt. 10W40 ist jedoch um einiges günstiger und meiner Meinung nach in Deutschland völlig ausreichend (Temperaturbereich -20°C Motoröl )
Gruß
Andreas
 
ddkAh

ddkAh

Routinier
Dabei seit
23.04.2010
Beiträge
601
Ort
A6-A7-A8
sollte man ned grade wenn man in wärmere gefielde fährt eher dckeres öl nehmen? also ich würde an deiner stelle einfach mit dem wechseln, was deine karre drin hat. ob das nun von atu oder von shell ist... hauptsach es schmiert^^ fühlt sich natürlich besser an, wenn man seinem auto was gönnt..
ich würde einfach 10w40 synthetik öl nehmen und fertig. bei 20tkm keinen ölverlust?! was hast du denn für ein auto, ich fülle in einem 10tkm intervall immer so 200ml nach, was vollkommen normal und okay ist.
also ich hab in meinem einen Y22DTR und liquiMoly 5W30.
Und trotz Partikelfilter habe ich keinen Ölverlust, und innerhalb 20tkm hat sich der Stand vllt 1mm bewegt. Aber auch nur, weil es leicht am Turbo aus einer Schraube rausdrückt. 8)

Übrigens würde ich mir wegen der Urlaubsfahrt keine Gedanken machen.
Du fährst ja die 2400km nicht in einem Rutsch durch. Und während des Tankens hat der Motor genug Zeit sich etwas zu "erholen".
Persönlich halte ich von Billig-Öl nichts. Aber wenn dann würde ich einfach nochmal einen Ölwechsel mit Filter vorher machen und gut ist.
 
Schubbie

Schubbie

Routinier
Dabei seit
20.08.2009
Beiträge
882
Alter
42
Ort
Fintel
Was hat der Rußpartikelfilter mit dem Motoröl zu tun?
Bei einem Diesel ist es eher normal, dass der weniger Öl "verbraucht". Benzin verdunstet halt im Öl und Diesel nicht und ein wenig gelangt immer in das Öl, vor allem in der Warmlaufphase. Man muss beim Diesel halt darauf achten, dass sich das Motoröl nicht mit zu viel Diesel anreichert, da es die Schmierwirkung mindert. Bei dem Volvo-Diesel von meinem Chef stieg der Ölstand immer, da Diesel in den Ölkreislauf gelangte, laut Volvo war es ein Softwareproblem, welches durch ein Update gefixt wurde.
Gruß
Andreas
 
ddkAh

ddkAh

Routinier
Dabei seit
23.04.2010
Beiträge
601
Ort
A6-A7-A8
laut meiner Werkstatt wird durch den Partikelfilter mehr Öl verbraucht.
Hab mich auch gewundert, aber er hat nur gesagt "Isso".
Vllt liegt das auch einfach an diesen weniger Aschehaltigen Ölen, dass dadurch mehr Flukation ist ?(

aber danke für den Tip mit dem Diesel im Öl :151:
 
Thema:

Welches Öl für eine lange Strecke?

Welches Öl für eine lange Strecke? - Ähnliche Themen

  • Suche Leute aus Berlin/Umgebung (für Hilfe bei Reparatur, Ratschläge, Tipps & Tricks)

    Suche Leute aus Berlin/Umgebung (für Hilfe bei Reparatur, Ratschläge, Tipps & Tricks): Suche Leute aus Berlin/Umgebung (für Hilfe bei Reparatur, Ratschläge, Tipps & Tricks) Hi Leute, ich fahre seit acht Monaten einen Vectra B (Bj...
  • Opel Vectra C Castrol Öl für C 2,2 ok?

    Castrol Öl für C 2,2 ok?: Guten Morgen, ich möchte mir heute Öl für den Ölwechsel holen, um am Nachmittag einen zu machen, der Verkäufer gestern meinte, ich kann nur das...
  • öl für servolenkung vectra b 1,8 ltr bj 97

    öl für servolenkung vectra b 1,8 ltr bj 97: moin moin muss ich das spezielle öl für die pumpe der servolenkung nehmen, die opel vorschreibt, oder geht da auch etwas anderes. gruß oliver
  • 5W40 Öl für Opel C 2.2 DTI

    5W40 Öl für Opel C 2.2 DTI: Hallo, Suche günstiges gutes 5W40 Öl für opel c 2,2 dti . Kann mir einer mal einen Link Posten ? Gruß Iron2003
  • Was für Stoßdämpfer?

    Was für Stoßdämpfer?: Hallo, Muss die vorderen Stossdämpfer meines Opel Vectra 1.6 CD 16V (Baujahr 1996) ersetzen. Zwischen "Bilstein B4 Gas" und "Kayaba Excel-G"...
  • Was für Stoßdämpfer? - Ähnliche Themen

  • Suche Leute aus Berlin/Umgebung (für Hilfe bei Reparatur, Ratschläge, Tipps & Tricks)

    Suche Leute aus Berlin/Umgebung (für Hilfe bei Reparatur, Ratschläge, Tipps & Tricks): Suche Leute aus Berlin/Umgebung (für Hilfe bei Reparatur, Ratschläge, Tipps & Tricks) Hi Leute, ich fahre seit acht Monaten einen Vectra B (Bj...
  • Opel Vectra C Castrol Öl für C 2,2 ok?

    Castrol Öl für C 2,2 ok?: Guten Morgen, ich möchte mir heute Öl für den Ölwechsel holen, um am Nachmittag einen zu machen, der Verkäufer gestern meinte, ich kann nur das...
  • öl für servolenkung vectra b 1,8 ltr bj 97

    öl für servolenkung vectra b 1,8 ltr bj 97: moin moin muss ich das spezielle öl für die pumpe der servolenkung nehmen, die opel vorschreibt, oder geht da auch etwas anderes. gruß oliver
  • 5W40 Öl für Opel C 2.2 DTI

    5W40 Öl für Opel C 2.2 DTI: Hallo, Suche günstiges gutes 5W40 Öl für opel c 2,2 dti . Kann mir einer mal einen Link Posten ? Gruß Iron2003
  • Was für Stoßdämpfer?

    Was für Stoßdämpfer?: Hallo, Muss die vorderen Stossdämpfer meines Opel Vectra 1.6 CD 16V (Baujahr 1996) ersetzen. Zwischen "Bilstein B4 Gas" und "Kayaba Excel-G"...
  • Oben