Opel Vectra A Feinstaubplaketten / Euro Norm

Diskutiere Feinstaubplaketten / Euro Norm im Vectra - Allgemein Forum im Bereich Opel Vectra Problemforum; Ich habe einen Vectra A C16NZ KAT mit Kaltlaufregler und habe somit Euro 3. Kann man diesen Motor auch auf eine noch höhere Euronorm bringen?
Reuters

Reuters

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
31.07.2011
Beiträge
261
Ich habe einen Vectra A C16NZ KAT mit Kaltlaufregler und habe somit Euro 3.

Kann man diesen Motor auch auf eine noch höhere Euronorm bringen?
 
Reuters

Reuters

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
31.07.2011
Beiträge
261
Nein geht leider nicht. Gibt es überhaupt Vectra A die mehr als Euro 3 haben?
 
transporter

transporter

MESSIAS
Dabei seit
17.07.2004
Beiträge
7.676
Ort
Ruhrgebiet
Nicht das ich wüßte .
Macht Steuermäßig auch nichts mehr .
D4 /E4 ist auch nicht billiger und noch bessere Klasse wird es wohl nie werden
 
B

BR143

Gast
Ab Euro 3 ist es absolut egal was du hast, ab da gibt es keine Einsparungen mehr. Ein Auto mit Euro 3 kostet also genau so viel wie eins mit Euro 6 (wenn´s nicht schon die neue "CO2 Steuer" ist).

Und nein, der Motor schafft nicht mehr als D3 (steuerlich Euro 3), dafür ist er einfach zu alt, verbrennt zu unsauber, Wirkungsgrad zu gering, Partikelemission zu hoch ...
 
Reuters

Reuters

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
31.07.2011
Beiträge
261
Als ich mir vor Jahren den Kaltlaufregler nachgerüstet hatte, sagte mir der Meister, dass das nur Geldschneiderei sei, da hinten der selbe Dreck rauskommen soll.
 
B

BR143

Gast
Ist auch so, der Kaltlaufregler regelt ja eh nur im -Kaltlauf-
 
Reuters

Reuters

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
31.07.2011
Beiträge
261
Ist auch so, der Kaltlaufregler regelt ja eh nur im -Kaltlauf-
Bei ebay gibt es solche Mini-Kats, kommt man dmait auf Euro4? Gut es wird momentan keine Veränderung in der Stuer bringen, aber vieleicht in Zukunft.

Ich habe einen geregelten Kat und einen Kaltlaufregler und komme so auf Euro3 mit grüner Plakette. Kann man in dieses Auto überhaupt noch einen Mini-Kat einbauen?
 
B

BR143

Gast
Macht eigentlich keinen Sinn, an der Einstufung würde sich nichts ändern. Ich bin zwar kein Kat Experte und kein Mechaniker aber soweit ich weiß kann ein Kat ja nur bis zu einem bestimmten Punkt eingreifen. Und er lässt Abgase ja auch nicht verschwinden, sondern wandelt nur das was raus kommt in etwas unschädlichere Gase um. Sprich, wenn Kacke aus dem Zylinderkopf kommt, dann kann der kein Gold drauß machen. Die heutigen Motoren verbrennen ja von vorne herein schon "sauberer", daher hast du da auch höhere Normen ...

Im übrigen gibt es ja eh keinen Minikat der Euro 4 zugelassen wäre im Vectra A, sprich wenn du aus Langeweile 3 Kaltlaufregler und 4 Kats nacheinander schaltest, müsstest du ein Abgasgutachten machen lassen um zu sehen was bei raus kommt (Kosten: 4-stellig).
 
Veccitarier

Veccitarier

Herr der Schraubendreher
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
1.196
@Reuters:

Sicher das du die Euronorm nicht mit der Zahl auf der Feinstaubplakette verwechselst?!


Kosten für deinen 1.6er im Jahr

Euro 1 242€
Euro 2 117€
Euro 3 108€
Euro 4 108€
Euro 5 108€
Euro 6 108€
Also aus welchem Grund möchtest du eine höhere Euronorm erreichen?!


Feinstaubplakette mit der großen 4 (UND HAT NICHTS MIT DER EURO 4 NORM ZU TUN) drin ist die Grüne, und die bekommt fast JEDER Ottomotor mit G-Kat, ohne G-Kat KEINE Plakette!

Die Feinstaubplakette mit der 2 und der 3 sind AUSSCHLIEßLICH für DIESEL-Motoren.
Die 2(Rote) ist für DIESEL-Fahrzeuge mit Partikelfilter nach Euronorm 1 oder 2 je nach Schlüsselnummer
Die 3(Gelb) ist für DIESEL-Fahrzeuge mit Partikelfilter nach Euronorm 2 oder 3 je nach Schlüsselnummer
 
Reuters

Reuters

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
31.07.2011
Beiträge
261
Ich habe schon Euro3 mit 108Euro Steuern, aber es kann ja mal sein, dass die Steuern für Euro3 angehoben werden und für Euro4 weniger sind. Da wäre es doch schön, wenn man schon Euro4 hätte, aber nun geht, geht nicht, hab es verstanden.
 
B

BR143

Gast
Na ja schon alleine der Unterschied EURO2 zu EURO3 ist so gering, das du den mind. 50 Jahre fahren müsstest um einen Spareffekt zu erzielen (bis dahin ist der Sprit alle). Lohnen tut es sich nur von EURO1 zu EURO2. Ich denke bei der alten KFZ Steuer passiert nicht mehr viel, da es ja eh schon das neue System gibt. Billiger wird es natürlich trotzdem nicht, ich schätze bald haben wir dann die PKW Maut ...
 
Nixplaner

Nixplaner

Sechssüchtig
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
3.528
Alter
38
Ort
Bayern/Oberpfalz
du hast in deinem c16nz garantiert keine euro 3. erstens ist die nachrüstung auf euro 3 technisch dermaßen aufwändig das dies keine firma anbietet (denn die alte multec einspritzung des c16nz ist dazu garnichtmehr fähig) sofern es bei dem alten motor überhaupt technisch möglich ist. zweitens ein kaltlaufregler verkürzt wie schon der name sagt den kaltlauf, diese kaltlaufphase ist aber nur von Euro 1 auf Euro 2/D3 relevant. da ein euro 2 fahrzeug bereits den entsprechenden kaltlauf besitzt kann ein kaltlaufregler logischerweise hier garkeine veränderung bringen. drittens genehmigt dir keine zulassungsstelle mehr als nur eine abgasklassenverbesserung durch nachrüstmaßnahmen, da der c16nz ab werk euro 1 hat ist euro 3 ergo nicht möglich.

was du hast ist D3, das ist grenzwert-technisch gleichwertig mit euro 2, kostet aber (noch) genausoviel wie euro 3.
 
B

BR143

Gast
Nicht ganz, wenn man es genau (anhand der reinen Grenzwerte ohne das drumherum) nimmt ist D3 sogar etwas strenger als EURO3. Bei D3 hast du weniger Kohlenmonoxide und weniger Kohlenwasserstoffe im Abgas, dafür aber etwas mehr Stickoxide. O-Ton Wikipedia:

"Neben den europäischen Normen gibt es noch die D-Normen, die ausschließlich in Deutschland existieren und eine nationale Vorablösung darstellten. Die Grenzwerte von D3 und Euro 4 bzw. D4 und Euro 4 sind nahezu identisch. Allerdings erfolgte die Abgasmessung bei D3 noch nach einem 40-Sekunden Vorlauf. Bei der Neuzulassung wurde D3 ab 2001 durch Euro 3 und D4 ab 2005 durch Euro 4 abgelöst."

Warum und wieso das jetzt als EURO2 zählt, wissen die wahrscheinlich selber nicht. Machen kann man dagegen jedenfalls nichts.
 
Reuters

Reuters

Tripel-As
Themenstarter
Dabei seit
31.07.2011
Beiträge
261
Wie gesagt ich habe einen Kat und einen Kaltlaufregler. Du sagst ja, dass ich technisch gesehen Euro 2 (D3) habe, dann hätte ich ja vorher Euro 1 haben müssen vor der Umrüstung mit Kaltlaufregler.

Das Auto hatte eine Einspritzanlage und so wie du sagst, hätte ja meiner vom Werk aus genauso wie ein Vergaservectra auch nur Euro1 , dass kann ich mir nicht vorstellen.


Was bedeutet den das D in D3?
 
VauxhallDriver

VauxhallDriver

Doppel-As
Dabei seit
15.03.2011
Beiträge
153
Ort
Hamburg
Nicht ganz, wenn man es genau (anhand der reinen Grenzwerte ohne das drumherum) nimmt ist D3 sogar etwas strenger als EURO3. Bei D3 hast du weniger Kohlenmonoxide und weniger Kohlenwasserstoffe im Abgas, dafür aber etwas mehr Stickoxide. O-Ton Wikipedia:
das ist nicht strenger sondern toleranter, denn dein Auto produziert einige Stickoxide (NOx) die der Kat dann in Kohlen(di)oxid verwandelt, bzw. er födert die Reaktion dazu (daher Katalysator und nicht Zaubermaschine ;)) daraus ergibt sich dass du mit höherer Abgasnorm einen höheren COx ausstoß hast.

Fakt ist: ein Kat erzeugt mehr Kohlenoxide!, senkt aber genannte Emissionen an Stickoxiden, welche für sauren Regen verantwortlich sind.

Das nur als kleine Erläuterung nebenbei^^
 
Nixplaner

Nixplaner

Sechssüchtig
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
3.528
Alter
38
Ort
Bayern/Oberpfalz
Wie gesagt ich habe einen Kat und einen Kaltlaufregler. Du sagst ja, dass ich technisch gesehen Euro 2 (D3) habe, dann hätte ich ja vorher Euro 1 haben müssen vor der Umrüstung mit Kaltlaufregler.

Das Auto hatte eine Einspritzanlage und so wie du sagst, hätte ja meiner vom Werk aus genauso wie ein Vergaservectra auch nur Euro1 , dass kann ich mir nicht vorstellen.


Was bedeutet den das D in D3?
Ja genauso ist das. Das C in C16NZ steht für Euro 1 ab Werk (X für Euro 2, Z für Euro 3). Du hast das vermutlich verwechselt, da früher in die Scheine oft "Schadstoffarm E2" eingetragen war, das heißt aber nicht Euro 2 sondern Euro 1 (das Euro wird nicht abgekürzt). Mit Einspritzer hat das nichts zu tun, ein Einspritzer ohne Kat hat genauso Euro 0. Der Motor ist uralt, den gibts schon seit Corsa A und Ascona C, während der V6 (C25XE) z.b. eine neuentwicklung im Vectra A war (gabs auch erst ab Facelift) und selbst der hat nur Euro 1 ab Werk. Und obwohl es den V6 später (in anderen Fahrzeugen mit anderer Motorsteuerung) auch mit Euro 3 gab, ist es nicht möglich diesen Motor auf Euro 3 nachzurüsten.

Das D in D3 steht dafür, das es eine Deutsche Abgasnorm ist und keine Europäische, die gibts also nur bei uns.


br143: Unterschied ist der, das beim Euro 2 bzw. D3 Prüfzyklus mit einem 40 Sekunden vorlauf gemessen wird, Euro 3 aber sofort nach start. Aus diesem Grund ist auch der CO Grenzwert bei D3 (und auch Euro 2) niedriger als bei Euro 3, da bei Euro 3 im Kaltstart der Kat nicht arbeitet und daher extrem viel CO ausgestoßen wird. Deshalb ist D3 Abgastechnisch nicht Gleichwertig mit Euro 3 da die ersten 40 Schadstoffreichen Sekunden nicht mitgemessen werden.
 
Thema:

Feinstaubplaketten / Euro Norm

Feinstaubplaketten / Euro Norm - Ähnliche Themen

  • B: Thule_853-2341-06_Dachträger 108 cm 1260-1-4604

    B: Thule_853-2341-06_Dachträger 108 cm 1260-1-4604: Der Wagen ist weg, die Dachträger sehnen sich auch nach einem neuen Eigentümer. 20 Euro zzgl. Versand oder Übergabe im Raum München, Landsberg...
  • 53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 1. – 2.August 2020

    53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 1. – 2.August 2020: Aktuelle - Informationen - Das muss man wissen zum… - 53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 1. – 2.August 2020 „Cars & Fun“ Termin: 1. – 2...
  • Opel Vectra B Rußpartikelfilter von Gelb auf Grüne Plakette

    Rußpartikelfilter von Gelb auf Grüne Plakette: Guten Abend, und zwar fährt meine Freundin einen Vectra B Kombi 2.0 TDI BJ 08/99. Sie hat nun die gelbe Feinstaubplakette, wir wollen das Auto...
  • Feinstaubplakette

    Feinstaubplakette: Ich hab heute Feinstaubplaketten bekommen :D, wer auch so eine möchte kann sich bei mir per PM melden oder eine e-mail an info@customkingz.de...
  • Das Aus für viele Opels: "Feinstaubplakette"

    Das Aus für viele Opels: "Feinstaubplakette": Habe eben im ZDF ein Sendung über die zukünftigen Pläne der Komunen und Städte gesehen.Viele Innenstädte werden bald Tabu für viel Youngtimer und...
  • Das Aus für viele Opels: "Feinstaubplakette" - Ähnliche Themen

  • B: Thule_853-2341-06_Dachträger 108 cm 1260-1-4604

    B: Thule_853-2341-06_Dachträger 108 cm 1260-1-4604: Der Wagen ist weg, die Dachträger sehnen sich auch nach einem neuen Eigentümer. 20 Euro zzgl. Versand oder Übergabe im Raum München, Landsberg...
  • 53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 1. – 2.August 2020

    53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 1. – 2.August 2020: Aktuelle - Informationen - Das muss man wissen zum… - 53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 1. – 2.August 2020 „Cars & Fun“ Termin: 1. – 2...
  • Opel Vectra B Rußpartikelfilter von Gelb auf Grüne Plakette

    Rußpartikelfilter von Gelb auf Grüne Plakette: Guten Abend, und zwar fährt meine Freundin einen Vectra B Kombi 2.0 TDI BJ 08/99. Sie hat nun die gelbe Feinstaubplakette, wir wollen das Auto...
  • Feinstaubplakette

    Feinstaubplakette: Ich hab heute Feinstaubplaketten bekommen :D, wer auch so eine möchte kann sich bei mir per PM melden oder eine e-mail an info@customkingz.de...
  • Das Aus für viele Opels: "Feinstaubplakette"

    Das Aus für viele Opels: "Feinstaubplakette": Habe eben im ZDF ein Sendung über die zukünftigen Pläne der Komunen und Städte gesehen.Viele Innenstädte werden bald Tabu für viel Youngtimer und...
  • Oben