Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Welches Powercap? (Wieviel Farad für wieviel Watt)

Erstellt von Morpheus784, 03.05.2007, 09:32 Uhr · 13 Antworten · 11.750 Aufrufe

  1. #1

    Standard Welches Powercap? (Wieviel Farad für wieviel Watt)

    Hallo zusammen,

    ich bin über die Suche leider nciht fündig geworden. Sollte es das Thema schon geben verzeiht mir.


    Zum Problem:

    Ich habe eine Rodek 1900N (Monoblock) die 2 Eyebrid-Woofer ansteuert.
    Am Wochenende kommt noch ne Vierkanal von Manacore dazu.

    Stromversorgung:

    mein +Kabel geht an nen Zealum Powerblock im Kofferraum und wird dort geteilt. (1xMonoblock, 1x4Kanal, 1xBeleuchtung im Sub, 1x Beleuchtung Fußraum). Die Beleuchtungen sind noch nicht angeschlossen, aber folgt demnächst.

    Minus hab ich mir vom Befestigungspunkt des Wagenhebers geholt. (2 Kabel, weil ich das Geld für einen 2ten Powerblock sparen wollte, da ich den Massepunkt sowieso im Kofferaum habe.


    Ich habe mir jetzt überlegt ein Powercap dazwischenzuschalten, da ich ja schon ein bisschen was angeschlossen habe bzw. anschließen werde.
    Ich weiss jetzt nicht ob ich das Cap direkt vor den Powerblock klemmen kann und somit alle Verbrauchen dran habe oder ob hinter den Block für eine Amp.

    Mm liebsten wäre mir es vor den Block zu hängen und fertig. Ich kann allerding die 30 cm nicht ganz einhalten. (Eine Endstufe hat ca. 40-50 cm Zuleitung) Geht das???

    und...last but not least....

    Wieviel Farad braucht man für wieviel Watt (oder wie wird das bestimmt) und kann jemand ein preiswertes Cap empfehlen?????


    Danke euch!

    Grüße
    Manuel

  2. #2
    THOOR
    Avatar von THOOR

    Standard AW: Welches Powercap? (Wieviel Farad für wieviel Watt)

    hi

    kauf dir eines von dietz oder rodek das habe ich z.b ist aber ein wenig zu schwach für meine emphaser 2350 ist nen 1 farad cap
    hat 49 gekostet bei acr
    am besten nen 3 farrad um die spitzen besser abzufangen

    m.f.g
    THOOR

  3. #3

    Standard AW: Welches Powercap? (Wieviel Farad für wieviel Watt)

    Danke für die schnelle Antwort.
    Also meinst du das 1 Farad zu klein is?

    -Woran kann man das festmachen???

    -Kann ich das Cap auch vor den Powerblock klemmen?

  4. #4
    Avatar von hangluis

    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    47

    Standard AW: Welches Powercap? (Wieviel Farad für wieviel Watt)

    Man sagt pro 100 echten Watt sollen 0,1 farad angeschlossen werden. Also am besten mal schauen welche Leistung dein Verstärker mit den angeschlossen LS raushaut.
    Die Kondensatoren von dietz kann ich auch nur empfehlen, sind auch günstig zubekommen. Wenn du mehr als 1 Farad benötigst, würde ich dir eigentlich dazu raten zwei Caps mit 1 Farad einzubauen und diese parallel anzuschließen. Das ergibt dann nochmals eine Halbierung des Widerstandes.

  5. #5

    Standard AW: Welches Powercap? (Wieviel Farad für wieviel Watt)

    Zitat Zitat von hangluis
    Man sagt pro 100 echten Watt sollen 0,1 farad angeschlossen werden. Also am besten mal schauen welche Leistung dein Verstärker mit den angeschlossen LS raushaut.
    Die Kondensatoren von dietz kann ich auch nur empfehlen, sind auch günstig zubekommen. Wenn du mehr als 1 Farad benötigst, würde ich dir eigentlich dazu raten zwei Caps mit 1 Farad einzubauen und diese parallel anzuschließen. Das ergibt dann nochmals eine Halbierung des Widerstandes.
    danke...

    die subs bekommen 700W rms von dem Monoblock. an die 4 Kanal kommt vorerst nur ein frontsystem mit ca. 70w rms.

    demnach sollte ein 1 Farad Powercap für beide Endstufen reichen, oder?

    Kann ich es dann vor meinen verteiler klemmen auch wenn ich da strom für beleuchtung abzwacke? sollte ja nciht stören, oder sehe ich das falsch?

  6. #6
    Avatar von hangluis

    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    47

    Standard AW: Welches Powercap? (Wieviel Farad für wieviel Watt)

    Klemme es direkt vor den Monoblock, mit möglichst kurzen Kabelweg, denn der Monoblock wird die Pufferung brauchen.

    Zu den Caps sollte man im allgemeinen noch sagen, daß diese in der Regel nur ca. 80% der Größe die der Hersteller angibt haben. Sie sind also kleiner. Ich würde aber erstmal ein Cap anschließen. Ein zweites kannst du auch noch später kaufen.

  7. #7

    Standard AW: Welches Powercap? (Wieviel Farad für wieviel Watt)

    okay...danke.

    muss ma schauen wie ich das mache, weil ich auf der seite wo der monoblock sitzt keinen platz mehr habe....evtl muss es dann unter den boden verschwinden oder ich hab nen knappen Meter zuleitung zur endstufe.

  8. #8

    Standard AW: Welches Powercap? (Wieviel Farad für wieviel Watt)

    Hallo

    wollte auch mal was dazu sagen.

    ich habe ein audiobahn sub mit 650 RMS und hatte ein 1 Farad Kondensator von Dietz angeschlossen. das Problem war nur er ging aus sobalt er leistung bringen sollte. da habe ich mir ein 3 Farad Kondensator von Dietz geholt. Seit dem ist die Leistung da.

  9. #9
    Avatar von rauscher83

    Registriert seit
    11.02.2006
    Beiträge
    739

    Standard AW: Welches Powercap? (Wieviel Farad für wieviel Watt)

    Also ich hab an meinen 2 Earthquake DBx ne Earthquake Digi Endstufe mit nem 1 Farat Cap hängen un dat reicht völlig aus um den Kehlkopf zum vibrieren zu bekommen!!!

  10. #10
    Avatar von amateur

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    182

    Standard AW: Welches Powercap? (Wieviel Farad für wieviel Watt)

    Ich frag mich immer wofür alle die Caps holn nutzen ist doch bald 0.

    Lieber ne bessere startet Batterie oder ne Zusatzbatterie.

    Denn ein Cap hilft nicht bei echten Strom probs. Und wie ich es erlesen hast Du schon ne Zusatzbatterie da sollte nehm ich mal an reichen. Denn der Strom kommt ja von der Lichtmaschine und die Batterie ist da schon der Puffer.

    Meines wissen werden Caps eher bei hochwertigen Klangendstufen für die Hochtöner verwendet.

    Wie ich ersehe hat Deine Monoendstufe:

    Leistung an 4 Ohm: 1 x 350 Watt RMS
    Leistung an 2 Ohm: 1 x 600 Watt RMS
    Leistung an 1 Ohm: 1 x 1000 Watt RMS 1 Ohm Stabil

    Wobei ich bezweifel das eine Endstufe in der Preisklasse wirklich 2 und 1 Ohm stabil ist.

    Also ich würde mir das Geld für ein Cap sparen und lieber in gute Batterien investieren mit hoher maximal Stromabgabe.

    Mfg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Powercap doch schon mit 400 Watt?
    Von Zyrano im Forum Vectra - Car-HiFi & Sound
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 09:38
  2. Welches Powercap?
    Von christian1982 im Forum Vectra - Car-HiFi & Sound
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 21:28
  3. Original Soundsystem wieviel Watt RMS verträgt es?
    Von FiT-Service im Forum Vectra - Car-HiFi & Sound
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 17:45
  4. Wieviel Watt haben die originalen Lautsprecher?
    Von GF-Lightning im Forum Vectra - Car-HiFi & Sound
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 18:15
  5. Wieviel Bar ?
    Von Ron im Forum Vectra - Technische Probleme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2006, 20:10