Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Vectra B 16V 136PS

Erstellt von Wolfstatzen, 14.06.2020, 20:33 Uhr · 11 Antworten · 638 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Wolfstatzen

    Registriert seit
    30.03.2019
    Beiträge
    6

    Standard Vectra B 16V 136PS

    Hallo zusammen,
    wir sind verzweifelt, hatten einen Getriebeschaden, haben ein F18 Getriebe vom Schrott geholt, wo sich die Welle einwandfrei gedreht hat. Eingebaut, Öl rein usw, also alles wieder fest.
    Nun kriegen wir trotz toller Anleitung die Gänge nicht eingestellt. Die Schaltgabel lässt sich nicht weit genug nach links drehen das der Arretierstift einrastet. Was bzw. wo haben wir einen Denkfehler???

    Hilfe !!!!

    Danke Wolfstatzen

  2. #2
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    7.459

    Standard AW: Vectra B 16V 136PS

    Ich verstehe nicht ganz wo du drehst .
    Du hast die Klemmung gelöst ?
    Stifte rein und Bohrung fixieren und dann die Klemmung wieder fest
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. #3
    Avatar von Wolfstatzen

    Registriert seit
    30.03.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Vectra B 16V 136PS

    ja die Klemmung ist lose.
    Stift rastet nicht ein, da sich Schaltstange wohl nicht weit genug bewegen lässt.
    Was machen wir falsch?

  4. #4
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    7.459

    Standard AW: Vectra B 16V 136PS

    In Prinzip nichts .
    Wenn sich die Stange bewegen läßt, sollte der Stift rein gehen .
    Also Klemmung ist lose , die Stange geht aus der Klemmung raus ?
    Da habt Ihr ja wohl auch vorher gelöst um das Getriebe auszubauen .
    Nach links die Schaltstange gedreht um das " Loch " zu finden .
    Und der Stift geht trotzdem nicht rein !
    Und wahrscheinlich auch mal hin und her bewegt, mit getretener Kupplung .

    Vorher wohl nicht getestet ob der Stift defekt ist .
    HM

  5. #5
    Avatar von Wolfstatzen

    Registriert seit
    30.03.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Vectra B 16V 136PS

    Wie weit sollte sich die Stange drehen? Die lässt sich nicht wirklich drehen. Bewegt sich nur minimal nach links nach rechts gehts.

  6. #6
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    7.459

    Standard AW: Vectra B 16V 136PS

    Sorry ist alle lange her das ich da mal dran war .
    Die gelöst Klemmung ist ja mehr an der Stirnwand , danach kommt ja die "Umlenkung".
    Wenn ich mich recht erinnere ist es einfach die Umlenkung hin und her zu bewegen, wenn es gar nicht passt .
    Das mit den verdrehen der Schaltstange finde ich blöde beschrieben .
    In Prinzip ist ja nicht anderes als den Schalthebel Richtung 3 Gang drücken und dann soll der Stift rein gehen .
    ( Dann ist die Klemmung aber fest,dann löst man die Klemmung , dann schaut man ob die Bohrung passt und dann macht die Klemmung fest )
    Da bei euch die Einstellung gar nicht passt , heißt das wohl probieren über die Umlenkung .

    - - - Aktualisiert - - -

    Fehler gefunden ?

  7. #7
    Avatar von Wolfstatzen

    Registriert seit
    30.03.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Vectra B 16V 136PS

    Sagen wir mal so, jaaa es liegt die Vermutung nah das ein Gang in dem eingebauten Getriebe ist, den wir zum kotzen nicht rauskriegen, da wir nicht wissen welcher. Da dieses Auto ansonsten top in Ordnung ist fällt es uns absolut schwer ihn einfach aufzugeben, aber langsam vergeht uns die Geduld.
    Wir basteln also immer noch und sind immer noch dankbar für Tipps.

  8. #8
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    7.459

    Standard AW: Vectra B 16V 136PS

    Bewegt sich denn die Stange in den Deckel ?
    Die Stange geht ja erst mal "ganz "rein und dann den ganzen Weg auch raus .
    Durch leichtes drehen dann die entspechende Gänge auf der Ebene rein .
    In der zwischen Stelle der Stange liegt der Leerlauf ( Also Rad drehen möglich ) .
    Also wo ist die Stange jetzt ? Wenn du den Leerlauf findest , kannst du ja mal den Schalthebel auf Leerlauf stellen und dann schauen ob sich ein Gang einlegen läßt ,wenn die Klemmung wieder fest ist

  9. #9
    Avatar von Wolfstatzen

    Registriert seit
    30.03.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Vectra B 16V 136PS

    Wenn du vor dem Auto stehst, geht die Stange ganz rein wenn du nach links drehst, nach rechts geht es nur ein paar mm.

  10. #10
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    7.459

    Standard AW: Vectra B 16V 136PS

    Wenn die Stange ganz drin ist , sind es nur die Gänge 2 und 4 ,
    Da muß die Stange erst mal raus , da sind dann ja die andere Gänge .
    Und halt auch der 3 wo dann der Stift rein gehen soll

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Vectra A 2L16V(136PS/D3Norm 2000 optik
    Von schimmi im Forum Archive - Teilemarkt Ebay und Co.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 14:30
  2. Motorumbau 1.8 (116PS) auf 2.0 (136PS) - Problemlos möglich?
    Von DoubleM im Forum Vectra - Motortechnik und Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 23:50
  3. Kupplung tauschen 136ps x20xev!!!!
    Von Vectra-Pilot06 im Forum Vectra - Technische Probleme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 22:01