Ergebnis 1 bis 4 von 4

Dringend Hilfe benötigt

Erstellt von ChristianH, 07.08.2019, 20:32 Uhr · 3 Antworten · 345 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ChristianH

    Registriert seit
    14.07.2019
    Beiträge
    6

    Standard Dringend Hilfe benötigt

    Hallo.

    Ich benötige dringend eure Hilfe bei einem technischen Problem an meinem Opel Vectra B 2.0 16V (Baujahr 1999).

    Am Wochenende ist mir mein Keilriemen auf der Autobahn gerissen. Nachdem der Keilriemen gewechselt war, fuhr der Wagen auf der Autobahn wieder ohne Probleme und auch mit guter Leistung. Genauso auch im Überland- und Stadtverkehr.
    Vorgestern ging mir der Wagen beim Anhalten an der roten Ampel aus. Die Motorkontrolle leuchtete auf, aber der Wagen lies nicht sofort wieder starten und lief problemlos. Nach anhalten und erneutem Starten des Motors leuchtete auch die Motorkontrolle nicht mehr. - Gestern das selbe Spiel zwischendurch.
    Heute früh ging mir der Wagen beim Anhalten an einer Ampel wieder aus und lies sich zunächst nicht starten. Unmitterlbar vorm ausgehen schwankte die Drehzahl seltsamerweise ziemlich auf und ab. Nachdem ich den Wagen auf dem Standstreifen hatte, konnte ich ihn beim dritten Versuch starten und er lief wieder problemlos. Auch an Steigungen gab es keinerlei Probleme.

    Heute abend haben wir den Fehler ausgeblinkt und haben folgendes Ergebnis bekommen:

    - 335 => Kurbelwellensensor Schaltkreis Fehlfunktion
    - 340 => Nockenwellensensor Schaltkreis Fehlfunktion
    - 351 => Zündspule A Schaltkreis Fehlfunktion
    - 352 => Zündspule B Schaltkreis Fehlfunktion

    Nach dem Ausblinken des Fehlers und suchendem Blick im Motorraum incl. Wackeln an Zündkerzensteckern leuchtete die Motorkontrolle auf der Heimfahrt nicht nochmal auf und der Wagen lief mit guter Leistung auf dem Heimweg.

    Hilfe! Was kann das sein?
    Wenn wirklich die Sensoren defekt wären müsste der Fehler doch dauernd anliegen und nicht immer wieder zwischendurch weg sein...

  2. #2
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    7.356

    Standard AW: Dringend Hilfe benötigt

    Zitat Zitat von ChristianH Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Wenn wirklich die Sensoren defekt wären müsste der Fehler doch dauernd anliegen und nicht immer wieder zwischendurch weg sein...
    Nein . Bei deinen Motor gibt es sporadische Probleme mit den Kurbelwellensensor und Nockenwellensensor .
    Beim Kurbelwellensensor ist meisten die Kabelisolierung so hart ,das die Isolierung bricht , dann kommt es zu Fehler .
    Beim Nockenwellensensor macht die Steckerverbindung Probleme , deswegen wird der Sensor immer mit Stecker gewechselt .
    Wie ist der Leerlauf sonst ? Leerlaufdrehzahl bleibt konstant zb beim Einschalter von Verbraucher wie Licht Heckheizung und Gebläse (an besten gleichzeitig )
    Durch klemmden Leerlaufregler geht der Motor auch aus und dann kommen schon mal Fehlermeldung
    Normal kommt bei Probleme Leerlaufregler aber P0100 Luftmassenmesser .
    Leerlaufsteller ist bei den Motor Verschleissteil wie die Zündkerzen .

    Zündkabel raus gehabt , stehen nicht in ÖL ?

    Fehlercode 351 und 352 dürfte dein Motorsteuergerät nicht bringen , das finde ich seltsam

    https://www.youtube.com/watch?v=GYmMhg5ko1k
    https://www.youtube.com/watch?v=E2E1vjbiyYA
    https://www.youtube.com/watch?v=7KcKVz60iVs

  3. #3
    Avatar von ChristianH

    Registriert seit
    14.07.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Dringend Hilfe benötigt

    Hallo

    Die gezogenen Zündkabel waren trocken und ölfrei.
    Die Fehler 351 und 352 wurden definitiv angezeigt.
    Was uns auch wunder ist, dass mit einem Mal alle 4 Fehler angezeigt wurden. Und genauso mit einem Mal wieder alle 4 Fehler weg waren. Das finden wir irgendwie ziemlich verwunderlich.

    Eine Vermutung die wir aufgrund dessen schon hatten, dass vielleicht gar nicht die angezeigten Fehler vorliegen, sondern eventuell das Steuergerät defekt sein könnte??

    Heute abend, toi toi toi, lief er im Übrigen genauso fehlerfrei wie gestern auf dem Heimweg und heute früh zur Arbeit. Echt seltsam...

  4. #4
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    7.356

    Standard AW: Dringend Hilfe benötigt

    Das Steuergerät kann viel ab .

    Schau dir doch erst mal das Kabel vom Kurbelwellensensor an .
    Reicht meisten schon oben an Ventildeckel zu schauen , bricht da schon die Isolierung, ist es tief noch schlimmer .


    Dann schau dir doch mal die Zündspule an .
    Nach Haarrisse in der Isolierung
    Und ob die Schrauben fest sind

    Das ist aber kein Motor mit Steuergerät Simtec 70 ?

Ähnliche Themen

  1. HP 500 ( DDR ) auflasten??? Hilfe benötigt.
    Von Jensler_LET im Forum Alles andere was nicht in die oberen Foren passt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 14:53
  2. [Opel Vectra B] - Hilfe BENÖTIGT
    Von Bochum1960 im Forum Vectra - Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 20:51
  3. [Opel Vectra A] - Riesen Problem mit Federbein! Dringend Hilfe benötigt!!!
    Von air im Forum Vectra - Technische Probleme
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 15:03
  4. Motorprobleme -> Hilfe benötigt
    Von Wollcke im Forum Vectra - Motortechnik und Abgasanlage
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 01:15
  5. Hilfe benötigt!!
    Von asti im Forum Vectra - Räder, Fahrwerke, 4x4 Allrad & Co.
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 23:38