Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Kühlwasser Problem Motor wird heiß

Erstellt von malexa, 12.04.2018, 18:13 Uhr · 11 Antworten · 252 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von malexa

    Registriert seit
    12.04.2018
    Beiträge
    5

    Standard Kühlwasser Problem Motor wird heiß

    Mahlzeit zusammen
    Ich habe ein Vectra B 2.0 16 V Automatik.Seid gestern ist das Problem,das meine Temperaturanzeige etwas über 92 Grad steht.Bemerkt habe ich dieses nach ca 5km fahrt bei ca 60kmH.

    Bin dann nach Hause,habe etwas gewartet und geschaut wie der Kühlwasser Stand ist .Dieser war ganz normal.Habe den Wagen über Nacht stehen lassen,und am nächsten Tag noch mal geschaut.Da war so gut wie kein Wasser mehr drinnen im Behälter .Unterm Wagen keinerlei Wasser oder sonstiges zu sehen .

    Habe dann nach gefüllt ca das es mittig steht ,und bin sachlich los gefahren.Nach ca 5 km war er sofort auf über 90 Grad.Habe ihn dann im Stand laufen lassen,um zu sehen ob der Lüfter anspringt.Nach dem ich etwas Gas gab im Stand,sprang er an.Temperatur ca 96 Grad.

    Beide Schläuche Links und Rechts sind heiß und hart siehe Bild.




    Kühler auch Heiß .Heizung auf voller Pulle nur lau warme Luft.
    Habe den Wagen aus gemacht und nach einer Weile den Behälter vom Kühlwasser geöffnet.Das Wasser stieg sofort und war kochend Heiß.Habe es offen gelassen um zu sehen ob es singt.Nach ca 20 min war es auf dem Stand wie ich nach füllte.

    Nun frag ich mich wo ran kann es liegen das er so heiß wird und wenn er ganz kalt ist,das Wasser verschwindet .Öl normal kein Wasser drinnen .Auch kein Öl im Wasser.
    Das einzigste was ist,das wenn man den Schlauch abzieht (siehe Bild ),sollte doch bei laufendem Motor dort Wasser raus kommen aus dem Schlauch oder nicht ?


  2. #2
    Avatar von Silver Arrow

    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    2.996

    Standard AW: Kühlwasser Problem Motor wird heiß

    92°C ist doch normal!

    Füll mal bei kaltem Motor bis zu Linie Wasser auf und kontrollier die nächsten Tage immer bei kaltem Motor und der gleichen Parkplatz Stelle.
    Falls der Wasserstand etwas unter der Line ist,mach dir keine Sorgen und beobachte weiter.
    Bitte nur beobachten,nicht den Deckel öffnen oder sonst irgenwas machen.'
    Verändert sich der Stand nicht weiter,dann ist alles OK.

  3. #3
    Avatar von malexa

    Registriert seit
    12.04.2018
    Beiträge
    5

    Standard AW: Kühlwasser Problem Motor wird heiß

    Ok werd ich mal machen .
    Ist es auch normal das er nach 13 Std Standzeit,so schnell auf 92 Grad und höher kommt?Also ich hab Ihn 18 Uhr abgestellt und bin um 7 los.Nach 2-3 km war er sofort auf über 90 Grad und Heizung wie gesagt ohne wirkliche Funktion.Er geht auch nicht unter 87 Grad wenn überhaupt

    weil mir gesagt wurde,da aus dem kleinem Schlauch kein wasser kommt wenn man diesen abzieht,kann es sein das etwas Defekt ist und der Kreislauf nicht geschlossen ist.Wenn man damit so weiter fährt schiesse ich die ZKD hin

  4. #4
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    6.745

    Standard AW: Kühlwasser Problem Motor wird heiß

    Hast du den Wagen neu ?
    92 °C ist normal ,in Prinzip sogar super , der X20XEV hat mehr Probleme mit das der Motor nicht auf Temperatur kommt .
    Dein Thermosat öffnet erst bei ca 92 °C und hat erst bei 107°C die volle Öffnung erreicht .
    Das Kühlwasser kocht aber nicht bei 100°C , weil es unter Druck steht .
    Sobald du den Verschluss aufmachst ist der Druck weg und das Kühlwasser kocht und dehnt sich aus .
    Wenn der Motor kalt ist , sinkt der Füllstand wieder , deswegen immer nur auffüllen bei einen kalten Motor .
    Bis zum Markierung COLD nicht bis MAX

    Der Schlauch, wo Wasser kommen muß ,ist der andere an den Behälter , vor allen wenn der Motor kalt ist .
    Das ist der Schlauch der zum Thermostat geht .
    Damit wird mehr oder weniger das Kühlwassersysem entlüftet und das Thermostat mit Wasser umspült , damit es schneller arbeitet .
    Da verstopft schon mal gerne die Rohrleitung , vor allen wenn das Kühlwasser sehr rostig ist .
    Der andere Schlauch geht zum Kühler , da kommt im Leerlauf wenig Wasser und bei kalten Motor eigentlich gar nichts .

    PS : leichten Kühlwasserverlust auf den Boden sieht man selten ,denn dann läuft es schon raus .

  5. #5
    Avatar von malexa

    Registriert seit
    12.04.2018
    Beiträge
    5

    Standard AW: Kühlwasser Problem Motor wird heiß

    Zitat Zitat von transporter Beitrag anzeigen
    Hast du den Wagen neu ?
    Hi kann man so sagen ja .Habe Ihn nun seid ca 5 Monaten hatte vor her ein Astra F

    Zitat Zitat von transporter Beitrag anzeigen
    92 °C ist normal ,in Prinzip sogar super , der X20XEV hat mehr Probleme mit das der Motor nicht auf Temperatur kommt .
    Dein Thermosat öffnet erst bei ca 92 °C und hat erst bei 107°C die volle Öffnung erreicht .
    Das Kühlwasser kocht aber nicht bei 100°C , weil es unter Druck steht .
    Sobald du den Verschluss aufmachst ist der Druck weg und das Kühlwasser kocht und dehnt sich aus .
    Wenn der Motor kalt ist , sinkt der Füllstand wieder , deswegen immer nur auffüllen bei einen kalten Motor .
    Bis zum Markierung COLD nicht bis MAX
    Ok Danke das wusste ich nicht.

    Zitat Zitat von transporter Beitrag anzeigen
    Der Schlauch, wo Wasser kommen muß ,ist der andere an den Behälter , vor allen wenn der Motor kalt ist .
    Das ist der Schlauch der zum Thermostat geht .
    Damit wird mehr oder weniger das Kühlwassersysem entlüftet und das Thermostat mit Wasser umspült , damit es schneller arbeitet .
    Da verstopft schon mal gerne die Rohrleitung , vor allen wenn das Kühlwasser sehr rostig ist .
    Der andere Schlauch geht zum Kühler , da kommt im Leerlauf wenig Wasser und bei kalten Motor eigentlich gar nichts .
    Auch hier noch mal danke für das erklären.Ich hatte hier eine kleine Werkstatt gefragt die mir aus meiner Sicht,nur irgendwas verkaufen wollte.Laut denen da der Behälter so gut wie ganz leer war ,wurde sofort gesagt das ist die ZKD.Dann wo er warm war und etwas Wasser aufgefüllt wurde,hat er wie gesagt im Stand den dicken Schlauch gedrückt wo das Thermostat dran sitzt,und sagte ok der ist hart das darf nicht sein .Das die Wasserpumpe.

    Hast Du auch eine Idee wieso diese Temperatur nun erst so steigt seid 2 Tagen .Und wieso die Heizung nicht mehr richtig funktioniert?Wenn ich Dein Schreiben richtig deute,sollte nix defekt sein wenn das Wasser jetzt nicht wieder fällt ?

    Und ja mein Wasser ist ziemlich rostig das wollte ich eh mal alles wechseln

  6. #6
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    6.745

    Standard AW: Kühlwasser Problem Motor wird heiß

    Zitat Zitat von malexa Beitrag anzeigen

    Und ja mein Wasser ist ziemlich rostig das wollte ich eh mal alles wechseln
    Dann würde ich auch mal das Kühlwassersystem spülen ,normal ist dafür immer der beste Zeitpunkt wenn man den Zahnriemen mit Wasserpumpe wechselt . Einen Schlauch am Kühler abzumachen ist was für Leute mit viel Geduld

    Warum das genau vor 2 Tagen dir aufgefallen ist ? Hm ,Viel wärmer geworden oder der Füllstand war so tief das nicht genug Druck aufgebaut werden konnte .

    Also mit Schlauch drücken zu sagen da ist was ,finde ich immer sehr lustig .
    Was man mit drücken feststellen kann ist, das da jetzt Druck drauf ist , sagt ja nichts ob da eine Menge durch geht .

    Mit einen Laserthermometer kann man da etwas mehr feststellen .Also ob der Kühler warm wird .
    Das ist mehr so ein Problem bei den X20XEV , das der Kühler verschlammt .
    Ohne laufende Wasserpumpe geht dann kaum Menge durch den Kühler
    Dann kocht das Kühlwasser im Zylinderkopf nach abstellen des Motor und das Kühlwasser kommt am Ausgleichsbehälter hoch .
    Und dann aus den Deckel , weil der Druck zu hoch wird .

    Und das mit den etwas verschlammt Kühlwasser passt ja auch zu deiner schlechte Heizleizung .Wärmetauscher der Heizung sitzt zu .

    oder zum Thema Heizung ( Mal wieder ein paar oder ) du hast Klimaautomatik , da verstaubt der Sensor der Klimaautomatik oder der Außentemperaturfühler ist defekt oder wie bei unseren die Klimaautomatik arbeitet nicht richtig

  7. #7
    Avatar von malexa

    Registriert seit
    12.04.2018
    Beiträge
    5

    Standard AW: Kühlwasser Problem Motor wird heiß

    danke für deine Mühe und Hilfe.War nun heute bei einer Opel Werkstatt .Diese sagen es ist alles ok.Nur das einzigste ich verliere irgendwo doch Kühlwasser.Ansonsten ist nix defekt .Nächste Woche habe ich Termin noch mal.Dann wollen sie schauen wo es hin läuft das Wasser.Nun aber die Frage besser Auto stehen lassen oder kann man Fahren.Verlieren tue ich ca 0.33 l am Tag

  8. #8
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    6.745

    Standard AW: Kühlwasser Problem Motor wird heiß

    Zitat Zitat von malexa Beitrag anzeigen
    .Nun aber die Frage besser Auto stehen lassen oder kann man Fahren.Verlieren tue ich ca 0.33 l am Tag
    Die Frage kann man schlecht beantworten , wenn man nicht weiß wo der Schaden ist .
    Wenn die Gefahr besteht das etwas platzen kann zb das Wasserrohr hinten am Motor , ist das schlimmer wie es tropft aus eine Schlauchschelle .
    Gerne ist beim den Vectra B mit Klimaanlage das sogenannte Heizungsventil defekt .
    Sitz hinten den Motor , neben den Bremskraftverstärker
    ( Ist eigentlich mehr für die Klimafunktion )
    Kostet nicht viel , man kommt gut dran.
    https://www.ebay.de/sch/i.html?_osac...tra+B&_sacat=0

    Das ist auch so ein Teil was erst tropft und dann läuft das Wasser raus .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Avatar von Silver Arrow

    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    2.996

    Standard AW: Kühlwasser Problem Motor wird heiß

    Wahrscheinlich ist durch deine Aktion etwas Luft ins System gekommen!

    Wenn du mit deinen Beobachtungen wie oben beschrieben fetig bist,dann entlüfte das System mal wie folgt:

    -5L Wasser ins Auto packen
    -Motor etwas warm fahren (Nadel fängt langsam zu steigen an),
    -Heizung auf volle Pulle warm und Lüftung etwas aufdrehen
    - anhalten
    -Motor laufen lassen
    -Motorhaube hoch
    -Deckel vom Kühlwasser auf
    -warten und Temperaturanzeige im Tacho beobachten
    -Temperatur und Wasserstand steigt
    -Wasser darf auch gerne etwas überlaufen
    -Ausgleichsbehälter beobachten
    -Bei ca 95°C springt wahrscheinlich der Lüfter an (Finger bitte so weit wie möglich vom Lüfter entfernt halten!
    -Sobald das Wasser einmal hoch gekommen (gekocht) ist und nachdem der Lüfter angegangen ist der Wasserstand wieder fällt kannst du etwas Wasser nachfüllen und den Deckel drauf schrauben
    -vielleicht beobachtest du sogar das etwas Luft entweicht
    -Wenn der Motor kalt ist nochmal Wasserstand überprüfen und ggf. nachfüllen

    Das sollte es gewesen sein.
    PS: der Schlauch welchen du mit dem Pfeil markiert hast, ist nur der Überlauf!
    Der endet im Kotflügel.

  10. #10
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    6.745

    Standard AW: Kühlwasser Problem Motor wird heiß

    Zitat Zitat von Silver Arrow Beitrag anzeigen

    PS: der Schlauch welchen du mit dem Pfeil markiert hast, ist nur der Überlauf!
    Der endet im Kotflügel.
    Der Schlauch geht zum Kühler . Wenn man davor steht oben rechts .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Opel Vectra B] - Motor wird bei betrieb der Klimaanlage heiß.
    Von olergraf im Forum Vectra - Der Innenraum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2015, 09:58
  2. Mein Motor wird zu heiß
    Von vectragt im Forum Vectra - Motortechnik und Abgasanlage
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 14:04
  3. Kühlwasser wird extrem heiß
    Von Xinlin im Forum Vectra - Technische Probleme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 18:33
  4. Motor wird einfach zu schnell zu heiß
    Von Mr.Sunny im Forum Vectra - Technische Probleme
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 14:31
  5. !Dringend! Motor wird zu heiß!
    Von AMFA im Forum Vectra - Technische Probleme
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.04.2003, 07:06