Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Vectra A ruckelt zeitweise

Erstellt von spuli, 11.06.2008, 20:31 Uhr · 17 Antworten · 2.085 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von spuli

    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    11

    Standard AW: Vectra A ruckelt zeitweise

    hi
    habe verteiler offen gehabt war ein kabel angescheuert neu abissoliert funkt trotzdem nicht.Habe dann fehlercode ausgelesen code 51 habe dann programmspeicher getauscht kein verbesserung.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hi
    motor läuft auf und selbstständig zwischen 1000 und 3000 umdrehungen und stirbt dann wieder ab

  2. #12
    vectraopel
    Avatar von vectraopel

    Standard AW: Vectra A ruckelt zeitweise

    wenn er nur auf 3 Zylinder läuft wäre die Vermutung der LMM (Lufmassenmesser)
    mfg
    Danny

  3. #13
    Avatar von fizzzrs

    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    399

    Standard AW: Vectra A ruckelt zeitweise

    ich hatte das gleiche Problem bei meinem altem (Omega C20NE)

    bei mir war es der Luftmassenmesser - da ist ein total feines Leiterband drin, das hat sich bei mir durchgewetzt

    meine Probleme hören sich genauso an, wie bei dir. Wenn du einen Bekannten hast, der auch so ein Auto hat, dann tausch das Teil einfach nur mal Spaßeshalber und du bist auf der sicheren Seite. Kostet dir auf dem Schrottplatz ca 20 Euro.

    viel Erfolg

  4. #14
    Avatar von Klaus aus Forst

    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    385

    Standard AW: Vectra A ruckelt zeitweise

    Hallo Hannes,

    der Fehler 51 ist eindeutig ein technisches Problem im Motorsteuergerät, theoretisch Programmmodul. Wie kannst Du so einfach den Speicher wechseln?
    Die C16NZ- Maschine hat keinen Luftmasse- bzw. Luftmengenmesser. Ich denke es kann nur an der Zündanlage oder am Steuergerät liegen. Sicher bin ich mir natürlich nicht, da ich das Auto nicht anschauen kann.

    Möglich wäre natürlich auch ein Motordefekt (Kopfdichtung)!

    Ich hatte bei unseren Opelfahrzeugen auch schon 2 defekte EPROM s (27 C 256). Damals hatte ich ein zum Motor passendes anderes Motorsteuergerät in den Vectra eingebaut. Es ist jedoch nicht einfach, da die neueren Steuergeräte in meinem Vectra nicht laufen. Ich musste hier direkt nach einem alten Gerät aus dem Bj. 91 suchen. Jetzt habe ich für meine Autos alle Daten der EPROM - Speicher ausgelesen und in Dateien im Rechner abgelegt. Seitdem ich ein Programmiergerät für diese EPROM s habe, ist es für mich sehr einfach Duplikate der EPROM s anzufertigen.

    Ein defektes Motorsteuergerät war bei unseren Opel-Fahrzeugen noch nicht vorgekommen, nur 2 defekte EPROM s. Diese EPROM s hatten vereinzelte Zellenfehler. Bei einem EPROM waren 2 Zellen defekt. Beim anderen EPROM war der Fehler für mich nicht lokalisierbar. Ich hatte kein Vergleichsprogramm zum Speicherinhalt. Mit einem neu gebrannten EPROM und dem Programm aus meiner Datei lief das Steuergerät bis heute ohne Fehler. In der Anfangszeit, bis ich die Technik hatte, wurde ich so zum Erwerb von Steuergeräten gezwungen. Im Moment habe ich für jeden Vectra ein funktionstüchtiges Steuergerät als Reserve. Ob wohl in den Vectras die gleichen Motoren (C18NZ) verbaut wurden, sind die Programme der Steuergeräte nicht gegen einander tauschbar. Das Steuergerät selbst ohne Programmmodul (EPROM) ist jedoch identisch. Ich denke, das spielen Airbag und /oder Wegfahrsperre noch eine Rolle.

    Für unsere Opels mit C16NZ-Motor habe ich nur ein Steuergerät, das jedoch in beiden Opels funktioniert. Das Teil (Bj. 198 ist sehr alt. Ich befürchte, dass dieses Steuergerät in Vectras mit C16NZ, die nach 1992 gebaut wurden, nicht funktioniert.

    Nicht immer ist der im Fehlerspeicher angezeigte Fehler der wirkliche Fehler im Auto.
    Es kann nach meiner Ansicht immer noch ein Problem in der Zündanlage (Zündleitung oder Zündverteilerkappe) vorliegen. Ich hatte dieses Problem vor 3 Jahren in einem von meinen Vectras. Bei mir gab es eine Beschädigung in der Zündleitung zum Zylinder 4. Es sah unter der Lupe so aus, als wenn ein Einstich vorhanden war (z. B. Marderzahn). Mit bloßem Auge konnte ich da nichts deutlich erkennen. In diesem Jahr war ich 2 Tage wieder zur Arbeit gelaufen, da das Zündkabel zur Zündspule angebissen war, ohne es zu erkennen. Jetzt habe ich die Zündleitungen mit einem Schutz umgeben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Klaus

  5. #15
    vectraopel
    Avatar von vectraopel

    Standard AW: Vectra A ruckelt zeitweise

    Könnte der Leerlaufsteller auch sein.....
    mfg
    Danny
    p.s stimmt das der c16nz kein Luftmassenmesser hat (Vergaser Motor)

  6. #16
    Avatar von spuli

    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    11

    Standard AW: Vectra A ruckelt zeitweise

    Hallo
    hatte mir gebrauchten Speicher vom Schrotti geholt.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Das mit dem Fehlerauslesen funktioniert auch nicht immer bei mir hat eben nur einmal funkt. und da gab er mir fehler 51 aus. Ansonsten blinkt die Mkl immer wie wild oder geht ganz aus oder leuchtet ständig beim Fehlerauslesen.

  7. #17
    Avatar von spuli

    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    11

    Standard AW: Vectra A ruckelt zeitweise

    Hallo
    habe jetzt gebrauchten verteiler eingebaut jedoch musste ich das schwarze zündmodul von meinem alten nehmen da das vom gebrauchten defekt war (ist nicht angesprungen).Am anfang lief alles ganz gut doch nach 10 minuten kam die mkl und er lief plötzlich mit 3000 u/min als ich ihn wieder abgestellt hatte und neu gestartet lief er wieder ganz normal und ich konnte eine runde fahren, als ich ihn dann abgetellt hatte und neu gestartet das selbe wieder doch hat er sich wieder normalisiert und die mkl war wieder weg. als ich dann noch eine runde gefahren bin kam zeitweise die mkl und er setzte ein paar mal kurz aus kurz aus. er läuft aber besser als vorher, werde morgen noch verteilerkappe und finger wechseln.kann es unter umständen sein das das schwarze zündmodul auch einen fehler hat?
    mfg spuli

  8. #18
    Avatar von spuli

    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    11

    Standard AW: Vectra A ruckelt zeitweise

    Hi an Alle
    Habe Heute das Steuergerät getauscht und siehe da die Krücke läuft wieder.
    Danke noch mal an Alle für die Hilfe !
    mfG Spuli

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Motorkontrolleuchte erscheint zeitweise, Fehlercode Lüfteransteuerung
    Von tom@gtsV6 im Forum Vectra - Technische Probleme
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 21:28
  2. Leerlaufdrehzahl zeitweise erhöht
    Von Werner S. im Forum Vectra - Technische Probleme
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 18:17
  3. Kupplung zeitweise schwergängig
    Von Ego788 im Forum Vectra - Technische Probleme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 17:37
  4. Motor stockt zeitweise - warum?
    Von VectraOPC-Dortmund im Forum Vectra - Technische Probleme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 00:09
  5. Tankuhr zeitweise ohne Funktion bzw. fehlerhafte Anzeige
    Von Emerald_81 im Forum Vectra - Strom Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 17:18