Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Marderproblem

Erstellt von King, 02.05.2007, 17:26 Uhr · 27 Antworten · 3.091 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von King

    Registriert seit
    19.05.2006
    Beiträge
    167

    Standard Marderproblem

    Hi.

    Habe das Problem, das sich seit ner Woche immer wieder ein Marder an meinem Wagen vergreift. Leider steht das Auto immer draußen also kommt das Viech ungehindert ran.
    Vor ein paar Tagen nachdem er mir die Dämmwolle angefressen hatte, habe ich mir im ATU solche Duftstäbchen gekauft, die bringens aber nicht wirklich gestern muss er wieder drangewesen sein und hat sich nun auch an nem Schlauch vergangen
    Also hab ich heute mal aufgerüstet und mir so eine elektrische Marderabwehr gekauft, angeblich schwören die Autohändler größtenteils darauf. Außerdem hab ich gleich 2 von diesen Duftteilen in den Motorraum gehangen.
    Und ja, Motorwäsche hab ich gemacht.
    Denkt ihr damit hab ich erstmal Ruhe, oder bringt dieses Abschreckteil auch nichts? Was gibts noch für Möglichkeiten? Und gibt es für diese dickeren Motorschläuche auch solche Ummantelungen?
    Hoffe mal ich finde was wirkungsvolles sonst muss ich doch noch zu gewalttätigeren Sachen greifen...

  2. #2

    Standard AW: Marderproblem

    habe mal gehört dass wenn man einen hasendraht unter den motorraum legt also unter das auto einfach dass die tiere dann nicht mehr auftauchen

  3. #3
    Kays
    Avatar von Kays

    Standard AW: Marderproblem

    Zitat Zitat von Vecci Driver
    habe mal gehört dass wenn man einen hasendraht unter den motorraum legt also unter das auto einfach dass die tiere dann nicht mehr auftauchen

    Das ist richtig ! Marder gehen nicht über sachen die sich "wackelig" verhalten. Am besten den Hasenstalldraht in ein art halbkugel formen das hilft dann. Schaut aber immer etwas seltsam aus wenn man draht unter sein Auto zerrt !!!

    Diese Duftteile sind aber nicht der rede wert ! genau wie der tipp Hundehaare oder Essig im Motorraum würde helfen. absoluter SCHWACHSINN !!! Das ermutigt sie nur wieder in dein Auto zu klettern da ein neuer Duft da ist denn sie noch nicht kennen !

    Die elektrischen geräte die es zu kaufen gibt sind in der regel alle gut. Also hast du nix falsch gemacht..

    gruß kays

  4. #4
    Avatar von King

    Registriert seit
    19.05.2006
    Beiträge
    167

    Standard AW: Marderproblem

    Also meinst du ich sollte diese Duftteile besser wieder rausnehmen wenn sie ja dadurch eher angelockt werden. Das mit dem Hasendraht muss ich mal ausprobieren.
    Das mit der Halbkugel wüsste ich aber gern noch genauer...also so hinlegen, dass die Wölbung nach oben ist oder nach unten? Nach oben würde es dem Vieh doch nur leichter machen in den Motorraum zu gelangen oder?

  5. #5
    Kays
    Avatar von Kays

    Standard AW: Marderproblem

    Nimm die Duftdinger wieder raus das ist nur Geldschneiderrei ! (Bin da aber auch drauf reingefallen)

    Also zu dem Hasendraht: die wölbung nach oben, oder noch besser mehrere wölbungen zurecht biegen und so hinlegen das es richtig schön wackelt. Die Viechter hassen es über sowas zu gehen...


    gruß kays

  6. #6
    Avatar von Danyskyline

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    108

    Standard AW: Marderproblem

    Hi,

    alles raus was duftet oder piepen tut. Hilft alles nich. Hatte das Problem bei meinem Vecci im Schwarzwald. Hab alles durchprobiert. Immer die Zündkabel und die Wasserschläuche waren durchgebissen bzw. angenagt.
    Es hilft wirklich nur das Drahtgeflecht unterm Auto. Je welliger desto besser, ruhig schief und krumm biegen. Kost nich viel und is das einzige Gegenmittel.

    Gruss Dany

  7. #7
    Avatar von ehle

    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    486

    Standard AW: Marderproblem

    helfen tut da nur und zwar effektiv: Fangen!
    und den Rest kannst du dir überlegen was du damit machst, aber die Luder sind Zäh, die Geben nicht gleich auf

  8. #8
    Avatar von King

    Registriert seit
    19.05.2006
    Beiträge
    167

    Standard AW: Marderproblem

    Hi.

    Habe jetzt beim d&w durch Zufall solche stahlflexummantelungen für verschiedenste Motorschläuche entdeckt.
    Die sollten duch auch einigermaßen vor Marderbissen schützen oder was denkt ihr?
    Dann könnte ich nämlich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe erledigen^^ ne besser Optik und zusätzlich noch Schutz vor dem Marder...

  9. #9
    Kays
    Avatar von Kays

    Standard AW: Marderproblem

    Die überzüge für die Leitungen funktioniert natürlich auch. Mein Cousin hatte die sich auch gekauft und um die Leitungen gemacht.
    Da hat der Marder sich die Zähne dran ausgebissen, doch dann scheint er beleidigt gewesen zu sein und hat sich aus lauter frust an der Motorhaubendämmung und anderem Schaum zeug im Mororraum zu schaffen gemacht

  10. #10
    sixpackdriver
    Avatar von sixpackdriver

    Rotes Gesicht AW: Marderproblem

    Servus !

    Schließe mich meinen Vorrednern an, Hasendraht schön wellig, die Duftdinger kannste den Hasen geben, ( is bei uns hier so`n Sprichwort ), die Ultraschall Anlagen wirken auch nur eine gewisse Zeit, dann haben die Biester sich dran gewöhnt ! Ach ja, fangen, viel Spass dabei, die Viecher sind Sau schnell, und net zu vergessen, die haben kleine Beisserchen !!!!!!


    mfg. Sixpackdriver

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte