Ergebnis 1 bis 4 von 4

Wasserleitung

Erstellt von blaugelb03, 13.03.2018, 17:59 Uhr · 3 Antworten · 374 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von blaugelb03

    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    12

    Standard Wasserleitung

    Hallo Leute,
    so den Wasserstrang komplett erneuert(2.0 16V)im alten war ein Haarriss,Wasserpumpe dicht und alle Anchlüsse auch trotzdem verliert er Kühlwasser,die temperatur ist ok,Innenraum trocken,habe keine Ahnung mehr,hat irgendwer evtl. eine Idee?
    Danke

  2. #2
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    6.889

    Standard AW: Wasserleitung

    Ich würde mal nach 2 Teile schauen .
    Das sogenannte Heizungsventil , sitzt zwischen Drosselklappe und Bremskraftverstärker .
    https://www.ebay.de/sch/i.html?_from...ra+B+&_sacat=0
    Man sieht nicht immer sofort das es undicht ist , mal die Klima ein und ausschalten , damit wird das Ventil angesteuert.
    Aber nur wenn volle Kühlleistung der Klima gefordert ist .

    Ausdehnungsbehälter ist trocken ?
    Wenn der Kühler zu sitzt bzw nicht mehr zu frei ist , kocht gerne das Wasser beim Abstellen des Motor über.
    Dann wird der Druck ( und Wasser) über den Deckel am Ausdehnungsbehälter abgelassen .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Avatar von blaugelb03

    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    12

    Standard AW: Wasserleitung

    Danke,erstmal glaube Du hast Recht um den Ausdehnungsbehälter ist es nass,muß der Komplette Kühler neu oder gibt es das berühmte Mittelchen,das alles frei macht!

  4. #4
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    6.889

    Standard AW: Wasserleitung

    Richtige Methode wäre wohl den Kühler zu tauschen .
    Ich habe es bei unseren ,erst mal ,mit Kühler ausspülen in Griff bekommen .
    War aber auch eine Zeitfrage , mir war der Aufwand den Kühler zu wechseln erst mal zu hoch .
    Und ich war mir damals auch nicht sicher das es der Kühler war/seinen konnte .
    Bei den anderen Wagen,wo von ich weiß , die haben dann die Autos verkauft und/oder mir wurde es nicht mehr mitgeteilt .

    Wenn es am Ausdehnungsbehälter feucht ist, kannst du auch erst mal den Deckel wechseln .
    Der regelt mit die Jahre auch nicht immer super .
    https://www.ebay.de/sch/i.html?_from...409257&_sop=15

    Test es erstmal : Motor warm fahren , dann an besten richtig warm (Also Autobahn ) .
    Stoppen , Motor anlassen .Motorhaube auf , Motor aus , und dann schau mal (aber nicht mit der Nase über den Deckel )ob das Kühlwasser ,von Zylinderkopf aus ,Richtung Ausdehnungsbehälter anfängt zu kochen und dann aus den Deckel das Wasser kommt .

    Normal meint man immer das Thermostat klemmt und dadurch wird das Wasser im Zylinderkopf zu warm .
    Bei fast jeden anderen Motor ist das auch so , nur bei den X20XEV hatte ich das noch nie .
    Da geht immer das Thermostat nicht mehr richtig zu und der Motor wird nicht richtig warm .