Ergebnis 1 bis 5 von 5

LLK Ladeluftkühler wechseln

Erstellt von MAWI, 15.05.2017, 10:22 Uhr · 4 Antworten · 496 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von MAWI

    Registriert seit
    11.05.2017
    Beiträge
    3

    Idee LLK Ladeluftkühler wechseln

    Hallo Zusammen,

    hat jemand zufällig eine Anleitung wie ich den Ladeluftkühler (LLK) wechseln kann? Muss ich dafür
    unbedingt den Klimakondensator ausbauen? Das ganze ist vorn sehr verbaut .
    Es handelt sich um einen Vectra C 1,9cdti EZ 2004 mit 120PS.
    #
    LG
    MAWI

  2. #2
    Avatar von Hansfriedel

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    144

    Standard AW: LLK Ladeluftkühler wechseln

    Nein muss nicht. Stoßstangenverkleidung muss ab. Dann von oben die Schrauben lösen und den Klimakondensator kannst du zur Seite klappen. Und die Mittelkonsole hinter der Stoßstangenverkleidung muss auch ab.

  3. #3
    Avatar von MAWI

    Registriert seit
    11.05.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: LLK Ladeluftkühler wechseln

    Vielen Dank für die Info. Werde mir heut ein Bild davon machen und loslegen
    Ich dachte an dem Klimakondensator sind starre Leitungen, wodurch er nicht ab klappbar wäre...

  4. #4
    Avatar von Hansfriedel

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    144

    Standard AW: LLK Ladeluftkühler wechseln

    Wenn du Probleme hast melde dich. Hab den selben nur mit 150 Ps und beim Turbowechsel mussten auch alle 2 Kühler inclusive Klimakondensator vorne weichen um daran zu kommen. Nur nix mit Gewalt machen.

  5. #5
    Avatar von BlackGhost

    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    222

    Standard AW: LLK Ladeluftkühler wechseln

    Moin, läuft der Ausbau vom LLK beim Facelift Modell ähnlich ab?
    Könnten mich Überraschungen treffen die nicht in der Anleitung (siehe Anhang) erwähnt werden oder hat jemand vielleicht noch ein paar Tricks und Kniffe parat die einem das Schrauben erleichtern?

    - - - Aktualisiert - - -

    Hab mich heute an den Wechsel des LLK gemacht.
    Anfang war leicht gemacht, die Front hab ich ja nicht zum ersten mal runter genommen :mocking:

    Die Schrauben vom Klimakondensator sind leicht zu erreichen, die vom LLK dagegen überhaupt nicht. Das war ziemlich fummelig da oben unter dem Rahmen. (sieht auch nicht so aus wie in der Anleitung) :mad:
    Die Luftleitteile in den Ecken der Kühler habe ich ebenfalls demontiert.
    Der Klimakondensator lässt sich links kaum bewegen, weil die Trocknerpatrone noch am Wasserkühler angeschraubt und mit einem festen Rohr mit dem Klimakondensator verbunden ist. Die Trocknerpatrone habe ich daher auch gelöst, dann ließ sich der Klimakondensator ausreichend bewegen.

    Trotzdem war der Platz immer noch zu beengt um den LLK zu entnehmen :o
    Daher hab ich dann doch den Stoßfänger vorne komplett demontiert.
    Das hätte ich man sofort machen sollen, denn jetzt ist ausreichend Platz!
    Aus- und Einbau vom neuen LLK war dann schnell mit einer zweiten Personen erledigt.

    Alles wieder zusammen, kurz laufen lassen .. keine Schrauben über, alles dicht und erledigt.
    Ein Haken mehr auf der TODO-Liste :i_am_so_happy:

    ps: ja der LLK sieht schon länger so aus, Fehlermeldung gabs keine, rausgeblasen hat es auch nicht und Öl stand auch nicht im Kühler, nur leichter Ölnebel an den Wänden der Rohre.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. [Opel Vectra B] - Ladeluftkühler 2,2 16V
    Von NightStallker im Forum Vectra - Umbauten am Vectra
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2015, 19:56
  2. TOP S2 Ladeluftkühler ABY ..
    Von Astrachris im Forum Archive - Teilemarkt Ebay und Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 20:19
  3. [Vectra Allgemein A-B-C] - Neuer ladeluftkühler
    Von Timeshock im Forum Vectra - Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 11:29
  4. Ladeluftkühler
    Von Vectra_DTI im Forum Vectra - Spezial Motor-Tuning
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 13:09
  5. Ladeluftkühler
    Von kevcut im Forum Archive - Teilemarkt Ebay und Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 22:37