Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Hallo aus dem Norden NRWs!

Erstellt von unununium, 15.02.2019, 09:33 Uhr · 27 Antworten · 4.213 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von unununium

    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Hallo aus dem Norden NRWs!

    Moin,

    meine Überlegungen, ob ich den Wagen zum Benziner umbauen will, werden immer intensiver.

    5l Benzin, ein Streichholz, und nie wieder Probleme.

    Aktueller Kilometerstand ca. 264.500km.

    Zuletzt getauscht: Bremsbeläge hinten, dabei dann gesehen, dass die Manschette des Bremssattels hinten rechts angerissen ist.
    Da ist bei der Bremse keine Experimente machen möchte, und den Wagen deshalb auch nicht unnötig stehen lassen will, habe ich einen neuen Bremssattel von ATE bestellt und eingebaut. Diesbezüglich also seitdem alles wieder gut, den alten Bremssattel werde ich die Tage überholen und als Ersatzteil liegen lassen.

    Gestern leuchtete dann zum zweiten Mal in relativ kurzer Zeit die Kühlwasserlampe an.
    Gesamtsituation war wie folgt:

    - Wagen war kalt, stand seit dem Vorabend.
    - Wir sind keine 100m im Standgas gefahren, um am Campingplatz zu unserem Wohnwagen zu kommen.
    - Dort stand der Wagen wieder etwa eine halbe Stunde.
    - Anschließend inkl. Wohnwagen zur Ausfahrt gefahren, dort leuchtete dann die Kontrollleuchte für das Kühlwasser.
    - Da der Motor noch weit von seiner Betriebstemperatur entfernt war, habe ich den Ausgleichsbehälter geöffnet.
    - Offensichtlich war Druck auf dem System, da der Behälter sich wieder mit Wasser füllte
    - Seitdem steht das Wasser wieder an der entsprechenden Markierung.
    - Wenn der (kalte) Motor läuft, bildet sich eine ganz leichte "Schaumkrone" im Ausgleichsbehälter, und es entweicht ein Gas.

    Könnte es Abgas sein? ZKD? Kopf gerissen? Was könnte es sonst sein?

    Die ZKD würde ich sicherlich noch tauschen, wenn der Kopf hinüber ist, dann war es das für mich. Ich bin langsam nicht mehr bereit, viel Geld in das Fahrzeug zu stecken und der aktuelle Insignia gefällt mir.

    Ich überlege, ein Abdrückset und einen CO-Tester zu kaufen, um festzustellen, ob das Gas wirklich Abgas ist und herauszufinden, ob er tatsächlich Druck verliert, oder was da los ist.

    Weiß gerade jemand auswendig, ob der AGR mit dem Kühlwasser verbunden ist? Das wäre noch mein zweiter Kandidat.

    Viele Grüße
    Frank

  2. #12
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    7.384

    Standard AW: Hallo aus dem Norden NRWs!

    AGR selber nicht , aber meisten wird das Abgas durch ein Kühlrohr geleitet .

    Kühlwasser Verlust hast du doch nicht gehabt ,da würde ich mir noch keine Gedanke machen .
    Hast du denn schon mal früher in den Behälter geschaut ?
    Vielleicht war das schon immer mit den Schaum .(zb Mal eine Scheibenreiniger reingefüllt )

    Ab wann sich besser eine neues Auto besorgt ist auch immer so eine Frage .

  3. #13
    Avatar von unununium

    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Hallo aus dem Norden NRWs!

    Danke für deine Antwort!

    Ich denke, dass da vorher kein Schaum drin war, aber mit absoluter Sicherheit kann ich es nicht sagen, da ich nie explizit darauf geachtet habe.

    Später werde ich schauen, ob ich den Fluss des Kühlmittels prüfen kann, ob er sich Strecken mit der AGR teilt. Das wäre dann ja weniger schlimm bzw. aufwendig zu reparieren.

    Viele Grüße
    Frank

  4. #14
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    7.384

    Standard AW: Hallo aus dem Norden NRWs!

    Ich halte es für unwahrscheinlich das der Kühler vom AGR undicht ist , dann wäre dein Wagen wohl eine Nebelmaschine
    https://www.ilcats.ru/opel/?function...e=de&pid=25999
    Ohne Gewähr das der passt
    https://www.ebay.de/itm/Original-OPE...8AAOSwP2ddj121
    Und ob das weniger schlimm ist ? Kenne bei eine anderen Hersteller die Antwort von einer Fachwerkstatt : Machen wir lieber nicht .zuviel Aufwand für das bisschen an Wasserverlußt .

  5. #15
    Avatar von unununium

    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Hallo aus dem Norden NRWs!

    Moin,

    ich danke dir für deine Antwort und das Heraussuchen der Teile.

    Vorhin habe ich mal einen Druckverlusttest gemacht: 1,2 bar blieben konstant auf dem Kühlwassersystem. Beim CO-Test ist er dann aber leider durchgefallen.
    Es wird also definitiv Abgas ins Kühlwasser gedrückt.

    Die Frage ist aber: Woher? AGR oder Zylinderkopf(-dichtung)?

    Dazu meine Überlegung: Wie hoch ist der Abgasdruck am AGR-Kühler? Das Leck scheint ja kein Wasser durchzulassen bei einem Druck von etwas über einem Bar, aber Abgas scheint ja seinen Weg in die andere Richtung finden zu können.

    Meine Überlegung ist es, die AGR am Krümmer abzudichten, sodass diese von dort stillgelegt ist. Sollte der CO-Test dann wieder Abgas nachweisen, kann es ja nur noch direkt aus dem Motor kommen.

    Ist meine Überlegung soweit korrekt? Könnte ein defekter AGR-Kühler in dieser Symptomatik überhaupt die Ursache sein? Habe ich noch etwas ganz anderes übersehen?

    Für alle Ratschläge, Tipps und Informationen bin ich dankbar!

    Viele Grüße
    Frank

  6. #16
    Avatar von transporter

    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    7.384

    Standard AW: Hallo aus dem Norden NRWs!

    Hallo
    Du hast eine CO² Test gemacht mit Testflüssigkeit ? Selber ?
    Hast du denn jetzt Wasserverlußt ?
    Abgedrückt bei kalten und warmen Motor ?

    Fangen wir mal mit Daten an . Kühlwasser ca 1.2 bar ,
    Kompressionsdruck beim Diesel mehr als 20bar .
    Auspuffdruck bei Motor an ? Schon mehrmals die Druckwert von Partikelfilter ausgelesen ,leider die Werte alle vergessen .
    ( Da war ja auch meisten die Differenz entscheiden und war nie bei einen Vectra C )
    Auspuffdruck bei Motor aus .0bar , Kühlwasserdruck bleibt erst mal bei über 1.2 bar .
    Was soll jetzt verhindern das (wenn was undicht am AGR Kühler ist ) dein Auspuff mit Wasser gefüllt wird bzw das der Druck abfällt ?

    Bisher hatte ich auch immer das die Zylinderkopfdichtung nach außen undicht war .( Okay alle nicht dein Motor )

  7. #17
    Avatar von unununium

    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Hallo aus dem Norden NRWs!

    Moin!

    Zitat Zitat von transporter Beitrag anzeigen
    Hallo
    Du hast eine CO² Test gemacht mit Testflüssigkeit ? Selber ?
    Jawohl.

    Zitat Zitat von transporter Beitrag anzeigen
    Hast du denn jetzt Wasserverlußt ?
    Nein, nach wie vor kein bemerkbaren Wasserverlust, aber augenscheinlich sehr schnell einen relativ hohen Druck im Kühlwassersystem durch vermutlich Abgase.

    Zitat Zitat von transporter Beitrag anzeigen
    Abgedrückt bei kalten und warmen Motor ?
    Kalt hatte ich vor meinem letzten Post gemacht, warm habe ich vorhin gemacht. Nach etwa einer halben Stunde war der Druck ein wenig abgefallen, aber ich stelle als Vermutung in den Raum, dass dies durch das Abkühlen des Motors passiert sein kann?

    Zitat Zitat von transporter Beitrag anzeigen
    Fangen wir mal mit Daten an . Kühlwasser ca 1.2 bar ,
    Kompressionsdruck beim Diesel mehr als 20bar .
    Auspuffdruck bei Motor an ? Schon mehrmals die Druckwert von Partikelfilter ausgelesen ,leider die Werte alle vergessen .
    ( Da war ja auch meisten die Differenz entscheiden und war nie bei einen Vectra C )
    Auspuffdruck bei Motor aus .0bar , Kühlwasserdruck bleibt erst mal bei über 1.2 bar .
    Was soll jetzt verhindern das (wenn was undicht am AGR Kühler ist ) dein Auspuff mit Wasser gefüllt wird bzw das der Druck abfällt ?
    Die Größe der undichten Stelle und die unterschiedlichen Aggregatzustände. Gas könnte eventuell durchkommen bei hohem Druck, aber bei verhältnismäßig geringem Druck könnte die Menge an durchdringendem Wasser verschwindend gering sein, sodass ich sie bisher nicht bemerkt habe.

    Zitat Zitat von transporter Beitrag anzeigen
    Bisher hatte ich auch immer das die Zylinderkopfdichtung nach außen undicht war .( Okay alle nicht dein Motor )
    Ich hatte beide Fälle an unterschiedlichen Motoren unterschiedlicher Hersteller.

    Viele Grüße
    Frank

  8. #18
    Avatar von BlackGhost

    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    280

    Standard AW: Hallo aus dem Norden NRWs!

    Hallo Frank, wieviel hat der FOH und die freie Werkstatt für den Wechsel vom ZMS, Kupplung und Ausdrücklager genommen?
    Hast du die Teile angeliefert? Ich vermute bei meinem ist so langsam das erste fällig und ohne Bühne zuhause ist die Arbeit nur reine Quälerei.

  9. #19
    Avatar von misterY

    Registriert seit
    19.08.2006
    Beiträge
    1.864

    Standard AW: Hallo aus dem Norden NRWs!

    Da wird der Kopf gerissen sein... Standard-Fehler am DTH.

  10. #20
    Avatar von unununium

    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Hallo aus dem Norden NRWs!

    Moin,

    Zitat Zitat von BlackGhost Beitrag anzeigen
    Hallo Frank, wieviel hat der FOH und die freie Werkstatt für den Wechsel vom ZMS, Kupplung und Ausdrücklager genommen?
    Hast du die Teile angeliefert? Ich vermute bei meinem ist so langsam das erste fällig und ohne Bühne zuhause ist die Arbeit nur reine Quälerei.
    ich habe in einer freien Werkstatt bei uns im Ort 1.750€ für alles zusammen bezahlt. Ich habe also keine Teile angeliefert, und keinen Finger krumm gemacht.
    An anderer Stelle wurde mir die gleiche Frage mit der gleichen Antwort gestellt, und es hieß direkt, dass das viel zu teuer gewesen sei. Es soll also auch Werkstätten zu geben, die das für unter 1.000€ machen. Ob ich das für realistisch halte? Eher nicht.

    Parallel hatte ich auch bei zwei FOHs angefragt, und die haben mir jeweils etwa 2.500€ genannt.

    Zitat Zitat von misterY Beitrag anzeigen
    Da wird der Kopf gerissen sein... Standard-Fehler am DTH.
    Das befürchte ich auch - die letzte, kleine Hoffnung wäre halt der AGR-Kühler.

    Die Frage, die sich mir darüber hinaus stellt, ist: Wo kriegt man einen vernünftig überholten Kopf her? Gibt es diesbezüglich viele schwarze Schafe? Da ich ihn selber verbauen würde, wäre mit Garantie am Ende ja sowieso Essig.

    Viele Grüße
    Frank

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo aus dem Norden
    Von Rostocker im Forum Newbie Vorstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 19:09
  2. Hallo aus dem Norden
    Von Müller im Forum Newbie Vorstellung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 18:35
  3. GTC sagt hallo aus dem Norden
    Von GTC-85 im Forum Newbie Vorstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 21:25
  4. Hallo aus dem Norden
    Von beagle_deluxe im Forum Newbie Vorstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 23:58
  5. Hallo aus dem norden!!!!!
    Von casi im Forum Newbie Vorstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 22:48